..grundsätzlich: Banana-Buchse gegen 3,5mm Klinke tauschen..

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von fairplay, 14. März 2010.

  1. ...ich dachte, zu dem Thema hätte es hier schon einen Thread gegeben - ich finde ihn aber nicht...

    ...deshalb nochmal neu angerissen: ich plane den MFOS Ultimate und den Expander zu bauen - die sind aber mit Banana-Buchsen geplant; wo liegen die Schwierigkeiten beim einem möglichen Umbau auf 3,5mm Klinke?...

    ...läßt sich so eine Frage überhaupt allgemeingültig - also unabhängig vom konkreten Projekt - beantworten?...

    ...im Hinterkopf habe ich, daß es was mit der Erdung zu tun hat...oder?...

    ...bin für Hinweise zum Thema oder links zu vorangegangenen Threads dankbar...
     
  2. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Re: ..grundsätzlich: Banana-Buchse gegen 3,5mm Klinke tausch

    Hallo
    Bananenstecker / Buchsen haben 2 entscheidene Vorteile:
    a) Beim umstöpseln gibt es keinen Kurzschluß wie bei jeder Art von Klinkenstecker unvermeidbar (Knacksen, Störungen)
    b) man kann, wenn man die entsprechenden Stecker benutzt, mehrere davon hintereinander stecken, spart sich also ein Multiple

    Nachteilig kann sein, dass die Leitungen nicht abgeschirmt sind, ob sich das auswirkt, hängt von der Technik der Module ab.
    Um beides unter einen Hut zu bringen, also 2-polige Leitungen und kurzschlußfreies umstecken zu erreichen, hat BME damals eine Zeitlang Chinch-Steckverbindungen genutzt. Mit etwas Fingerspitzengefühl kann damit ohne Kurzschlüsse arbeiten. Der Nachteil: Es gibt kaum Cinch-Patchcords und man kann sie nicht wie Bananenstecker "stacken"
     
  3. Bernie

    Bernie Anfänger

    Re: ..grundsätzlich: Banana-Buchse gegen 3,5mm Klinke tausch

    Bananas sind Käse.
    EMS Synthi E vorher mit Mini-Bananas:

    [​IMG]

    und
    nachher mit Mini-Klinke:

    [​IMG]
     
  4. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    Re: ..grundsätzlich: Banana-Buchse gegen 3,5mm Klinke tausch

    Naja. ich denke der entscheidende Vorteil für die Bastelbären in der Kleinserienproduktion ist halt, dass man nur eine Leitung anlöten muss. Das spart Zeit und Fehlermöglichkeiten.

    Ich persönlich finde Bananenstecker haben so was Laboriges, ein großes Modularsystem mit Bananen und dann im weißen kittel davor und zermonielles Patchen ... das hat doch was wissenschaftliches

    :D
     
  5. serge

    serge ||

    Re: ..grundsätzlich: Banana-Buchse gegen 3,5mm Klinke tausch

    Mumpitz.

    Aufgrund der teilweise paarig anlegten Ausgänge des Synthi E fällt der Verzicht auf das Stacken der Bananenstecker wohl auch etwas leichter. Allerdings habe ich mit Mini-Bananensteckern auch noch nie zu tun gehabt. Lassen die sich vielleicht nicht stacken?

    Ich kenne nur die normal großen meines Serge, und wie Cyborg schon schrieb, …
    …erzeugen sie keine Kurzschlüsse beim Stecken. Patchverbindungen lassen sich also auch ohne Nebengeräusche "spielen", indem man den Stecker nur soweit in die Buchse führt, bis Kontakt entsteht – gleichsam ein improvisierter Schalter.
    …machen sie Multiples überflüssig: Das tun aber auch stackbare Tiptop-Miniklinke-Patchkabel.
    …sind sie die kontaktsichersten Patchkabel überhaupt: Der gesamte Metallstecker ist Kontaktfläche, nicht nur der Teil der Spitze, der mit dem rund 1 Quadratmillimeter großen Gegenstück in der Klinkenbuchse Kontakt hat. Man kann am Stecker wackeln, wie man will – und das muss man Im Eifer des Gefechts bei dichteren Patches ja durchaus mal: Es gibt niemals Kontaktprobleme.

    Einstreuungen sind bei den vom mir verwendeten Kabellängen (maximal 120 cm) kein Thema.

    Und vernünftige Erdung vorausgesetzt, ist das Löten von Adapterkabel auf 6,3mm-oder 3,5mm-Klinke ein Klacks: Bananenkabel kaufen, einen Stecker abzwacken, das verbleibende einadrige Kabel an die Spitzenverbindung des Klinkensteckers anlöten, Zugentlastung festklemmen, fertig. Keine Fummelei mit der Abschirmung; keine Kabelbrüche, da die eine Ader des Bananenkabels so dick ist, dass sie auch unsanftere Behandlungen übersteht.
     
  6. serge

    serge ||

    Re: ..grundsätzlich: Banana-Buchse gegen 3,5mm Klinke tausch

    Da die Modulsysteme mit Bananensteckern erstens eine geringere Bauhöhe und zweitens eine höhere Funktionssdichte pro Moduloberfläche als 6,3mm-Klinkennbuchsensysteme haben, wirst Du große Modularsysteme mit Bananensteckern eher selten finden.

    Aber einen Laborkittel hätte ich trotzdem gerne.
     
  7. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    Re: ..grundsätzlich: Banana-Buchse gegen 3,5mm Klinke tausch

    groß ist relativ ... :D


    War auch in keiner weise abwertend gemeint, ich liebe Bananenstecker - und so ein Laborkittel kommt gut bei den (Nerd-)Mädels :rofl:
     
  8. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    Re: ..grundsätzlich: Banana-Buchse gegen 3,5mm Klinke tausch

    Und jetzt erzähl mir noch, daß du eines in freier Wildbahn gesehen hast. :shock:
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: ..grundsätzlich: Banana-Buchse gegen 3,5mm Klinke tausch

    Ist Synthfrau eigentlich noch auf der Suche? :twisted: :mrgreen:
     
  10. Bernie

    Bernie Anfänger

    Re: ..grundsätzlich: Banana-Buchse gegen 3,5mm Klinke tausch

    Nöö, geht nur mit den größeren. Die Mini-Bananas sind super zierlich und halten nicht besonders gut. Stacken von Bananas geht auch nur mit guten Kabeln, sonst wirds wackelig. Ich mag jedenfalls große Klinken lieber, Bananas ist was für die Modell-Eisenbahn....
     
  11. Re: ..grundsätzlich: Banana-Buchse gegen 3,5mm Klinke tausch

    ...vielen Dank für die rege Beteiligung...

    ...wahrscheinlich wurde das aus meiner Frage nicht klar: es geht mir weniger - eigentlich gar nicht - um die philosophische Betrachtung, als vielmehr - eigentlich ausschließlich - um die technische Lösung ;-) ...

    ...ich will auf jeden Fall kleine Klinken benutzen, und das dümmste wäre, wenn ich nicht umrüsten könnte und dann selbst irgendwelche Adapter basteln müßte...aber: ich habe parallel auch Ray - den Entwickler des Ultimate gefragt - und der meinte dazu:

    ...also damit ist die Frage für mich und für dieses Projekt erstmal beantwort :cool: - bis ich halt auf die nächste Schwierigkeit stosse...
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: ..grundsätzlich: Banana-Buchse gegen 3,5mm Klinke tausch

    Und große Klinken in Modular Systemen ist was für alte Männer...wie Modell Eisenbahn auch... :fawk:
     
  13. Bernie

    Bernie Anfänger

    Re: ..grundsätzlich: Banana-Buchse gegen 3,5mm Klinke tausch

    Ich bin ein alter Mann.
    Modelle sind nix für mich, ist doch Kinnerkram -wenn schon dann eine richtiges Spielzeug im Maßstab 1:1.
    So ne richtige große Dampflok anzuheizen und zu fahren, das könnte mich natürlich auch mal reizen.
    Im Alter wird man nunmal leistungshungrig, was die Fahrzeuge betrifft, da dürfen es auch gerne mal ein paar PS mehr sein. Schließlich will man den Rest seines noch verbleibenden kurzen Lebens, nicht damit vergeuden um von A nach B zu gelangen.
     
  14. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Re: ..grundsätzlich: Banana-Buchse gegen 3,5mm Klinke tausch

    :nihao: :mrgreen:
     
  15. tomcat

    tomcat -

    Re: ..grundsätzlich: Banana-Buchse gegen 3,5mm Klinke tausch

    Scheisse, bin wohl noch älter als befürchtet :fawk:
     
  16. Bernie

    Bernie Anfänger

    Re: ..grundsätzlich: Banana-Buchse gegen 3,5mm Klinke tausch

    Die ganze Zeit hab ih gedacht, naja, bischen über Fünfzig, das ist ja nix...
    Dieses Jahr werde ich 55 und jetzt gehe ich schon drastisch auf die 60 zu.

    Ich fühle mich plötzlich sooooo alt.
     
  17. Re: ..grundsätzlich: Banana-Buchse gegen 3,5mm Klinke tausch

    ...wie alt sind eigentlich Lokführer?...
     
  18. island

    island Modelleisenbahner

    Re: ..grundsätzlich: Banana-Buchse gegen 3,5mm Klinke tausch


    Cool, tun wir uns zusammen dann schlagen wir den Hesters (mit 110) :twisted:
     
  19. Re: ..grundsätzlich: Banana-Buchse gegen 3,5mm Klinke tausch

    Meines Wissens müssen Lokführer heute ab 55 all 6 Monate zum Gesundheitscheck. Jüngere nur ein mal pro Jahr.

    Fahren vielleicht schon, aber Anheizen willst Du nicht wirklich ;-) (ok, eine Öl-44er kann jeder anheizen, aber das stellst Du Dir vermutlich nicht so vor)

    Gruß, Florian
     
  20. Re: ..grundsätzlich: Banana-Buchse gegen 3,5mm Klinke tausch

    ...na, mich hätte eher die Relation zwischen PS und Alter interessiert...also eine Textaufgabe: wie alt ist ein Lokführer, der eine 60.000 PS Lok fährt?...

    :cool:
     
  21. Re: ..grundsätzlich: Banana-Buchse gegen 3,5mm Klinke tausch

    "Bei Deinem Ausssehen musst Du ja eine Tretdraisine fahren..." :gay:
     
  22. Re: ..grundsätzlich: Banana-Buchse gegen 3,5mm Klinke tausch

    ...hmmm, das macht aber doch nur Sinn, wenn man das Gerät/Modul dann (fast ausschließlich) in einem Banana-Modular/Systen einsetzen wird - ich will das aber als einerseits als Tonerzeuger mit EuroRack-Modulen und anderen und andererseits als Insert-/Effekte am Mixer/hinter anderen Tonerzeugern einsetzen...

    ...mit (Mini-) Klinke werde ich da weitgehend unabhängig von der Erdungs-Problematik; für die Schnittstelle große-auf-kleine Klinke gibt es idealerweise einfach Patchkabel, oder halt Wackel-Adapter...
     
  23. Bernie

    Bernie Anfänger

    Re: ..grundsätzlich: Banana-Buchse gegen 3,5mm Klinke tausch

    In meinem System überschreitet die Länge meiner Patchkabel durchaus mal die 3m Grenze, mit Bananas mangels Abschirmung wäre sowas undenkbar.
     
  24. Re: ..grundsätzlich: Banana-Buchse gegen 3,5mm Klinke tausch

    Und ältere Leute, die "drüben" großgeworden sind, kennen Bananas eh' erst seit 1989..... :roll:
     

Diese Seite empfehlen