Günstig guter Vorverstärker für Kopfhörer.Empfehlung ?

  • Themenstarter Frequenzband
  • Datum Start
  • Schlagworte
    amp günstig gut kopfhörer verstärker
F

Frequenzband

....
Ich möchte nicht permanent die ganzen Anlagen hochfahren wenn man mal zu zweit und dritt jammt und Spaß hat.
Auch möchte ich meine Lautstärke meinen Hörgewohnheiten extern anhebend anpassen können und das nicht immer über DAW, Rechner oder Mischpult regeln.
Gesucht wird daher ein guter Kopfhörer Vorverstärker für den semi-pro Bereich in der Spanne von 100 bis max. 300 Euro.

Basic Anforderungen:
Von der Last sowohl für Studio als auch HiFi Kopfhörer geeignet.
4-6 regelbare Ausgänge.
Einfache, aber separate EQ Regelung (Lo/Hi) pro Kanal.
XLR& 6.3 Klinke Inputs (ggf. oder/oder auch Input für Mini-Klinke).
Integriertes Netzteil bzw. soweit möglich, eine brummreduzierbare Lösung gesucht. (Haben symetrisch/unsymetrische KH`s am Start.)
Möglichst geringstes Eigenrauschen.
Keine Klangverfärbung durch die Inputs.
Mono&Stereo Schalter.
Keine kratzenden und knacksenden Potis & Regler.
Bauform 19" 1HE für Rackeinbau.

Optional wäre zusätzlich noch schön aber kein Muss:
LED Anzeigen für Clipping pro Kanal.
Mute Schalter pro Kanal.
Balance Regler pro Kanal.
Ausgänge auf Vorderseite/Rückseite
Lift Schalter von Symetrisch<>unsymetrisch (hier wird es sicherlich auch sofort teurer).
Zusätzliches AUX In pro Kanal (wäre nett, aber steht auf der Liste an letzter Stelle).

Was könntet ihr da empfehlen oder anmerken worauf noch zu achten wäre ?
Es ist lediglich für das Abhören unter gewöhnlichen Bedingungen und muss keine höchstprofessionellen Studioanforderungen erfüllen, soll aber auch nicht gerade ein qualitatives Billigteil sein.
Wenn es dennoch vom Preis (nicht qualitativ) schöm billig ist aber erstaunlich gute Dienste leistet, werde ich natürlich nicht Nein sagen.
An dieser Stelle schon einmal im Voraus vielen Dank für eure Mühen.

Ins Auge gefasst habe ich bisher:
Behringer HA6000
ART Headamp 6
 
 


News

Oben