Gutes iPad Interface?

Dieses Thema im Forum "APPartig" wurde erstellt von poly700, 27. November 2012.

  1. poly700

    poly700 aktiviert

    Hallo Kollegen,

    gibt es ein brauchbares Audio Interface für das iPad?
    Das iPad hat einen für meinen Geschmack sehr leisen Audio out. Gibt es da ausser dem Alesis Dock irgendwelche brauchbaren Sachen.
    Das Alesis soll, laut Amazon Bewertungen auch eher leise sein. :-/
     
  2. microbug

    microbug |||

    Da bist Du hier in der falschen Rubrik. Schau mal in Apps&8bit, da hat's etliche Themen dazu, vor allem im Thread "iPad im Studio" finden sich etliche Hinweise :)

    Die iPads mit dem alten Dock-Konnector haben in diesem einen Lineout mit festem Pegel, der mehr als genug Dampf besitzt. Wenn Dir auch der zu leise ist, liegts eher an dem Gerät, an dem Du das iPad anschließt.
     
  3. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

  4. +1
     
  5. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Das Tascam scheint aber leider so ein Glücksspiel zu sein.Bei den einen läufts tadellos,bei anderen garnicht gut.Wär nett wenn ihr nochmal kurz schreiben könntet auf welchem ipad ihr das nutzt.

    Dank Internet und Rückgaberecht könnte man zumindest testen und notfalls immer noch zurück schicken.
     
  6. Ab dem 3er iPad läuft das Tascam wohl gut.
     
  7. Horn

    Horn ||

    Leise ist der Pegel des iO-Dock nach meiner Erfahrung keineswegs. Aber dafür gibt es andere Probleme mit dem Gerät. Ich jedenfalls kann es nicht empfehlen. Und der Alesis-Support ist auch eine Katastrophe. Generell halte ich feste Einsteck-Lösungen inzwischen für zu riskant. Apple ändert dauernd die genauen Abmessungen der Produkte und auch der Anschluss ist ab iPhone 5 und iPad 4 ja anders.

    Ich habe gelesen, dass manche einen Novation Xio-Synth am iPad als Audio/MIDI-Intrface und Keyboard verwenden und damit sehr zufrieden sind. Noch nicht gelesen habe ich, ob z. B. auch ein(e) Ultranova funktionieren würde.
     
  8. Crabman

    Crabman recht aktiv

    sobald man ein CCK benutzt gibt es ja sehr viele sehr gute Lösungen per class compliant interface.Sogar ein billiges Behringer UCA 202 läuft tadellos.Kosten:55,- inklusive Camera kit.

    nur leider laden die alle den Akku nicht während der Benutzung.Wer darauf verzichten kann sollte sich vielleicht mal das Lexikon Omega anschauen.Soll auch absolut problemlos laufen und hat Midi...

    Aber gibt noch etliche andere,auch teurere/hochwertigere Lösungen.

    Eigentlich nur peinlich und ein Armutszeugnis,das ausgerechnet die"offiziellen"IPad Soundkarten so oft Stress machen und das ein reines Glücksspiel ist ob die laufen oder nicht :roll:

    Ich frage mich ob Behringer den Prototyp ihres Docks jetzt wieder eingestampft haben nachdem es den neuen Stecker gibt.Ist verdammt ruhig drum geworden :agent:
     
  9. Phil999

    Phil999 aktiviert

    ich habe auch das Umgekehrte erwartet. Verkehrte Welt manchmal.
     

Diese Seite empfehlen