hard-mod duo.portable modular synth

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von roechel, 21. Januar 2013.

  1. Moins

    hab seit ein paar tagen den oben genannten synth bei mir.

    Ich muss sagen, für ein diy-projekt hat das gerät einen sehr schönen sound und ist sehr vielfältig.
    über verarbeitung und qualität will ich jetzt hier nichts sagen, ist aber für preis/leistung OK!

    alle sounds kommen direkt vom synth selber, also keine overdubs oder so. EQ's habe ich nicht benutzt
    Aussert, dass ich einen low-cut machen musste...das ding ging bis gaaaaaannzz tief runter und da zum teil nicht mal Env. genutzt wurden, war dies ziemlich sinnvoll!

    getriggert und gepitcht wurde auch von extern...aber steht alles im Ffiiddeooh...

    falls fragen oder erläuterungen...nur zu...

    piis

     
  2. schönes video!
    klang von dme Teil ist ja garnetmal übel!!!


    welchen Filter benutzt du in der Tüte??? :lollo:
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Für den Preis, für einen Einsteiger, oder auch nur um mal nen LFO, Filter, nen schnellen Klang, o.ä. "zur Verfügung" zu haben - nicht schlecht :supi:
     
  4. @pentado;

    Also ich muss gestehen ich war sehr überrascht...schon als ich die einzelnen oszis abgriff, merkte ich , dass das teil ziemlich sauber klingt und einen massiven ausgangspegel hat!!!

    wie gesagt, das teil ist diy-stuff, aber von der guten Sorte!
    ein paar sachen erschliessen sich mir nicht so ganz...aber je mehr ich den synth benutze um so besser gehts.

    @trooper;
    ja, für den Preis ist das sicher mehr als OK! die modularität macht das ganze natürlich interessant.
    es hat aber ein paar features die hab ich bis jetzt in dieser preisklasse noch nie gesehen (gut...ich hab die noch nie gesehn...heisst nicht das es das nicht gibt).

    z.B:
    -sinus als wellenform in den Oszis sowie im LFO
    -alle wellenformen sind einzeln herauszugeben
    -die Bandbreite der Frequenzen aller Oszis (auch LFO)...von Infraschall bis Ultraschall
    -S&H mit 2 Ausgängen (mit je einem Portamento regler), 1 Trigg. Out, 1 Gate Out
    -4 Noiseformen (nicht nur white)
    -2 verschiedene Filter (einer davon ist ein multifilter)
    -genügend CV-Eingänge bei allen Oszis/LFO's oder filter

    auf jeden fall ist für mich der duo sehr praktisch, schick und portabel. für mich vielseitig einsetzbar und halt modular.

    ein paar sachen muss ich mit jadir (von hard-mod) noch anschauen, respektive erklären lassen.
    macht aber spass das teil!
     
  5. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    für welchen Preis? Der Anbieter hat es ja nicht so und versteckt wirklich nähere Angaben zu dem Gerät, sowie auch Anschrift und Preise... oder hab ich da was übersehen?
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    600 $ - das wären mit Fracht und Zoll etwa 750 € (aus Mexiko)
     
  7. exacto...siehe oben ;-)
     
  8. so, noch ne zweite demo...

    dann, denke ich, wars das mal fürs erste...

    WATCH IN HD!!!!

     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sind echt tolle Klänge mit möglich, dann noch der Preis... :supi:
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Schönes Video auch!
     
  11. danke!

    find ich eben auch...also fm's sind in allen erdenklichen formen möglich
    eingänge sowie ausgänge sind reichlich da!

    ich find aber, dass man sich das gerät erst kaufen sollte, wenn man schon anderes
    modularzeugs hat trotzdem aber noch einen vollständigen synth möchte der
    "offen für alles" ist!
     

Diese Seite empfehlen