Hardwareintegration (Electribe MX + Ableton Live)

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Modulette, 17. Juli 2006.

  1. Modulette

    Modulette Tach

    Hi!
    Probiere gerade meine Electribe in mein bisher softwarebasiertes Studio einzubinden. Zuerst hab ich sie direkt in die Eingänge meines Multiface gesteckt. Doch da ging gar nichts. Hab es absolut nicht syncron bekommen. Weder als Master noch als Slave. Auch die Latenzkompensation bei Live hat gar nichts gebracht bzw hab ich es nicht hinbekommen. Nun hab ich sie an meinen Dj-Mischer und es funktioniert. (Tribe als Master). Doch die optimale Lösung ist es ja nicht, da mein Allen & Heath Mischpult nur 2 Aux-Sendwege hat, bisschen Hardware noch dazu kommen soll (Virus mit 6 Ausgängen, evtl Machinedrum) und ich deshalb die 8 Eingänge des Mulitface nutzen möchte. Wie bindet ihr die Hardware in eure Studionumgebung ein (insbesondere die Tribe) ? Ich nehm momentan alles als Audio auf und <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a>uenciere in Live. Doof ist halt dass ich dann an den Synth-files nichts mehr verändern kann. Ich verstehe momentan nicht wie ich alles syncron bekomme indem ich direkt ins Mutliface gehe. Oder brauch ich jetzt ein grosses Mischpult ?

    Greetz Modulette
     
  2. EinTon

    EinTon Tach

    Dumme Frage:

    Ist das nicht eher ein Midi- als ein Audioproblem?
     
  3. Modulette

    Modulette Tach

    Ja, es ist ein Midi-Problem. Ich möchte einfach direkt mit der Tribe in das Mulitface und es soll trotzdem syncron zu Live laufen.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    es kann zuweilen helfen zu tauschen, also tribe->live und live->tribe.. es gibt da manchmal überraschungen..

    hab es selber schon öfter gemacht, in beide richtungen, auch mit logic 6.43, ging beides.. , hab auch lang das multiface genutzt, daher hilft das vielleicht schonmal.. hab damit mind 3 tracks gemacht..

    problem: song pos. pointer, erfordert den song mode der tribe, sonst schwer zu machen.. ging aber auch per prog change und co.. ist aber etwas umständlich..
     
  5. Live ist ein wenig anstrengend was Midi Sync angeht.

    In der 4er Version hatte ich immer kleinere LAtenzprobleme. Die 5er Demo war ein großer Schritt nach vorne, da man dort individuelle Midi Latenzen eingeben konnte, aber auch da musste ich öfter nach kalibrieren, weiß der Geier warum.
    Eventuell würde ich auch mal das Midi Interface tauschen, falls du mehrere hast.
    Ansonsten wie Mic schon sagte, tausch mal Master und Slave, das kann wirklich wunder wirken

    OT
    Anscheinend bin ich nicht der einzige der Probleme mit einer Synchronisation über Midi Clock hat. Ich frage mich, was daran so schwer ist, und warum es so viele Gerätekombinationen gibt, bei denen das nicht 100% läuft.
     
  6. Modulette

    Modulette Tach

    Danke für die Hilfe habs hinbekommen! Diese Kombo funzt momentan am besten. Tribe (Master) Live (slave), direkt ins Multiface rein. Man darf nicht in Live vorhören! Ich greif das Signal direkt übers Mutliface ab. Hab mir in der Matrix die beiden Eingangkanäle auf die Ausgänge geroutet. In Live selber hab ich globale Latenzkompensation auf -6ms eingestellt und nun ist alles stabil im Takt und ich kann auch sofort aufnehmen und vorhören.

    Thanx
     

Diese Seite empfehlen