Hat jemand Kinder? Dann macht bitte dies…

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von Moogulator, 6. April 2012.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

  2. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Besser als verhauen.

    Stephen
     
  3. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Mein Sohn hat aktuell eine Z1-Phase. Nach dem Frühstück muss er dem sofort ein paar Klänge entlocken. Schnappschuss von heute morgen.

    [​IMG]
     
  4. kl~ak

    kl~ak -

    stranger ...
     
  5. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    Ist der schon so groß? Ohgottohgott, wo ist nur die Zeit geblieben?

    Und dann empfehle ich noch:
     
  6. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Na ja, so groß nicht, Ende Januar 3 geworden.
    Aber es stimmt schon, die Zeit vergeht schnell. :opa:

    Er verschmäht aber auch nicht die akustischen Instrumente. :P
    Hier z.B. am eigenen Drumset (für das es allerdings keine Kopfhörer gibt :nihao: ).

    [​IMG]
     
  7. Meiner ist im Oktober 3 geworden, er steht momentan auf den Nord Lead 3 ;-) Und hat den gleichen Schlafanzug :)
     
  8. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    Meiner ist mit seinen eineinhalb jahren noch mit dem monotron happy, nach dem fruehstueck heisst "beepbeep"... Auf youtube wuerde ich aber nichts stellen, das soll er spaeter mal selbst entscheiden koennen.
     
  9. kl~ak

    kl~ak -

    :supi:


    auch so photos von den eigenen kindern im schlafanzug findet man schnell auf japanischen seiten wieder ... :waaas:

    würde ich echt vorsichtiger handhaben :roll:
     
  10. Bruce

    Bruce -

    +1 ...sehen wir auch so, muss aber wohl jeder selbst wissen.

    mfG Bruce
     
  11. kl~ak

    kl~ak -

    habe mir beim ersten video schon gedacht, das da was nicht stimmt - beim zweiten ist es ja total offensichtlich = schade damit hats dann für mich den reiz verloren :heul: schaut der kleine auf nen telepromter, der ihm verrät was er machen muss oder ist der stoned ... :floet:
     
  12. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Man kann's aber auch übertreiben mit der Paranoia.
     
  13. Horn

    Horn ||

    Großartig! So stelle ich mir Musikpädagogik in der Familie vor!
     
  14. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Bei mir ist einfach alles Musik im Haus, das ist ganz natürlich.
    Da gibt es keine bewusste Pädagogik oder so.
     
  15. Somit unbewusst? Instinktiv? Erbsuende? Tier Mensch?
     
  16. Naja, die originale Version gefällt mir doch besser ...
     
  17. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    VIel simpler.
    Das Zeug steht überall rum, wer damit spielen will, der kann das machen und wer nicht, der lässt es sein.
    Und wenn ich irgendwo hingehe zum Musik machen oder Musik hören - wer mitgehen will, geht mit und wer nicht, bleibt zu Haus.
     
  18. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    :supi:
     
  19. ...arrrgh! - sowas such' ich schon länger! - für jetzt inzwischen Siebenjährige?...hat jemand einen (oder mehrere) Tipp wo man sowas findet...also nicht-nur-Spielzeug-in-vernünftiger-Größe-zu-angemessenem-Preis?...
     
  20. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Das ist die Basix Junior Serie.
    Es ist einfach aufgebaut wie ein "richtiges" Schlagzeug, nur im Maßstab verkleinert. Natürlich erfüllt es klanglich keine professionellen Ansprüche, ist aber schon deutlich besser als das übliche Spielzeug.

    Wir hatten das Problem, dass mein Sohn vorher so Kindertrommeln hatte, bei denen die Felle nicht richtig eingespannt, sondern nur verklebt o.ä. waren, und die waren alle in kürzester Zeit kaputt (also rausgeschmissenes Geld), weil er schon einen sehr harten Schlag hat. Das kommt wohl daher, dass ich ihn öfters zu Bandproben mitgenommen hatte, und da hatte er sich in den Pausen ans Schlagzeug gesetzt, war also da schon "verwöhnt" sozusagen.
     
  21. ... zwar nicht mein eigenes Kind, sondern der 15-jährige Sohn meiner Frau:
    Weil der ein sehr musikalischer Mensch ist, hab ich ihm einen Rechner vollgepackt mit Musiksoftware geschenkt - der braucht einfach Input, der Junge - und schraubt den ganzen Tag nur noch Beats und Sounds zusammen :P
     
  22. Moogulator

    Moogulator Admin

    Kein Thrill, wenn das alles gekauft ist, wir mussten uns noch die Nasen plattdrücken, ey ;-)
     
  23. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Ich hätte ihm Hardware-Synthesizer geschenkt. Die Welt ist heute schon virtuell genug.
     
  24. Moogulator

    Moogulator Admin

    Was da ist, ist für alle da. Wenn ich Kinder hätte würde ich gar nicht sagen "da gehste jetzt aber nich dran", so da nix abgebrochen wird - und wenn doch, naja, nix ist für immer. ;-)
    Tja, ist nur härter zu schlucken, wenns einer die liebsten Teile sein mag, aber.

    Was für mich das Tonband war, ist vielleicht heute ein iPad, ein kleiner Computer, ein Microkorg oder was auch immer - und es gibt ja diese vielen sogar günstigen Synths, also nen Poly800 kostet 80-100€, oder besser noch nen DX7 oder sowas.
    Aber noch wichtiger: Sehen, zu was die Bock haben, das muss ja auch passen, nicht die eigenen Ideen aufzwingen. Aber ich finds schon schön, wenn Musik überall ist, bin heute noch dankbar, dass es bei "uns" so war…
    Und wenns nix gab, dann wurde gesungen, aber mit Freude und einfach so, nicht mit Zwang oder sowas.

    geht auch mit Freunden, aber wir Deutschen sind da ja leider so schrecklich zugeknöpft. Bhwaaa.
     
  25. Der mag Virtualität - ist ja auch damit groß geworden (immerhin kennt er noch Plattenspieler) ;-)
    Ob Hard- oder Soft- ist erstmal vollkommen egal - geht ums Große & Ganze, der Junge will Dubstep und D'n'B basteln :D
     
  26. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Gerade deswegen meine Bemerkung. :cool:

    Ich sehe es jedenfalls an mir selbst - wenn man schon den ganzen Tag arbeitsmäßig am Computer sitzt, ist es doch geradezu einen Wohltat, auch mal ohne auszukommen.
     
  27. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Aber ansonsten stimmt es natürlich schon - Hauptsache ist der Spaß an der Sache.

    Was ich versuche zu vermitteln, ist eine möglichst große Vielfalt. Hier steht ja alles von Röhrentechnik der 50er bis zum Laptop. Finde ich gut, wenn die Kinder wie selbstverständlich mit allem umgehen, ob alt oder neu.
     
  28. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Auf besondere Begeisterung stoßen auch immer die Pfeifenorgeln. :)

    [​IMG]

    Ich nehme mal an, alleine schon wegen der Größe des Instruments.
     
  29. mookie

    mookie B Nutzer

    Bei mir ists ähnlich wie bei Markus, das Zeug steht halt rum und er kann mit allem spielen wenn er Lust hat. Er scratcht auch am Technics, hat er so mit 4-5 das erste Mal gemacht und ich musste noch keine neue Nadel kaufen!!
    Wenn was kaputt geht wäre es mir eher egal, hab ich ja auch schon gemacht.
    Allerdings sind seine Favoriten Saiteninstrumente. Gitarre und Ukulele. Will aber noch nen Bass besorgen da ihm die tiefen Töne sehr gut gefallen.
     
  30. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Plattenspieler ist mir noch was früh, da fehlt doch irgendwie noch die Feinmotorik. :floet:

    Ein alter Thorens TD 160 ist aber schon für ihn reserviert, steht im Keller.

    Eine Freundin von mir bzw. ihr Mann hat einen Kontrabass, das ist natürlich schon toll.
    Kauft man aber nicht mal eben so zum Spaß.

    Aber es ist schon erstaunlich, was Kinder alles so aufnehmen und wie leicht beeinflussbar sie sind im positiven wie im negativen.
    War mir früher gar nicht so bewusst. Da muss man also sehr aufpassen.
     

Diese Seite empfehlen