Holzknoepfe ;)

EinTon

EinTon

......
Link

Wären als Ersatzpotis für analoge DIY-Modularsysteme sicherlich auch interessant, die klingen dann nämlich nochmal doppelt so phatt!!
 
A

Anonymous

Guest
Oh man... ich glaub ich Wechsel die Branche und werd Audio-E

Oh man... ich glaub ich Wechsel die Branche und werd Audio-Esoterik Händler und plane für die Zukunft:

Spezial-CPU-Kühlkörper für Audioanwendungen: Durch das hohe Gewicht und den drehzahlgeregelten dreifach gelagerten und feingewuchteten Lüfter wird das Klangbild viel stabiler.

Selektierte Audio-CPUs mit besonders niedrigem Bitfehler, verbessert die Auflösung in leisen Passagen.

Optische Kabel mit vergoldetem Stecker ... mist, das gibts ja schon.


Schon toll wie man Deppenfang Geld machen kann.
 
tomcat

tomcat

..
Naja bei eine Lautst

Naja bei eine Lautstärkeregler der zwischen 3.5 und 6.6 k$ kostet ist das ja nix.++Wie die schon selber sagen

"our ear/brain combination like to hear"

Wenn man so viel Kohle hinlegt hört man sicher den Unterschied <img src="{SMILIES_PATH}/amen.gif" alt=":amen:" title="Der "normale" Glaube.." />


Die haben lustige Sachen. Stoffummantelte Kabel mit "unbleached cotton" .. das klingt am natürlichsten und Batteriebetriebene Endstufen. :roll:
 
S

serenadi

.
[quote:af2cb640cb=*Lutz*]Kirschholz klingt bestimmt w

Lutz schrieb:
Kirschholz klingt bestimmt wärmer und weicher als Eichenholz.
klar, Akustik = Psychoakustik.
Das Auge hört mit.

Übrigens : Eiche ist für Verzerrer besser geeignet, ist härter.
Für Phaser sollte man liebliche Kirsche nehmen.

Bei Modularsynths muss man natürlich testen, jedes Modul will anders klingen.

;-)
 
tomcat

tomcat

..
Das war gestern meine Abendlekt

Das war gestern meine Abendlektüre, sehr unterhaltsam:

http://www.audio-consulting.ch/


Vor allem die Kundensysteme. High End mit Silber, speziellen Lacken usw. ... und dann stehen Vasen auf den Boxen die direkt vor irgendwelchen Sofas in viel zu kleine Räume reingequetscht sind. Und vor allem die ganz wichtigen vibrationsarmen Knöpfe damit man das vibrieren der Bilder an der Wand besser hört. Hoppla, bei 8 Watt Verstärkerleistung über die der iRiver Player spielt vibriert eh nicht so viel. Und ich dachte immer es soll nix zwischen den Boxen stehen damit die räumliche Abbildung und das Staging verbessert werden. Hmmm.
:rofl:
 
tomcat

tomcat

..
Cool, endlich bin ich den Jitter und die Einstreuingen auf m

Cool, endlich bin ich den Jitter und die Einstreuingen auf meinen Midi Kabeln los. Das hab ich ja schon immer gewusst das meine Synths damit Probleme haben. Und die Verkabelung kostet mich nur ca. 7-800 Euro für mein derzeitiges Setup. Beinahe geschenkt :roll:


Und mit diesem Keyboard Kabel wird endlich mein Anschlag verbessert und die Klinke versprüht ihren eigenen Charme....
http://www.hifi-zubehoer.info/?artikeli ... _2668_2668

Bei soviel Charme sollte man das Kabel wohl in die nächste Bar mitnehmen, dann kann man sich vor Frauen kaum noch erwehren :)
 
S

serenadi

.
:harhar:
Ich hab's gewu


:harhar:
Ich hab's gewußt, auf den cm kommt's an !
91, 183, 365 (zum Kalender passend !!), 762 cm - das muss schon passen.

Paarweise sind sie noch teuerer (19,95 / 39,95), dafür klappts aber garantiert synchron, mit den parallel-Solis auf zwei Keyboards. :mrgreen:
 
hugo.33.im_toaster

hugo.33.im_toaster

..
Energie!

http://www.hb-cable-design.de/Speci...l]http://www.hb-cable-design.de/Specials.html

 
 


News

Oben