Ich möchte eine zweite DAW - nach 9 Jahre FL Studio

Caine
Caine
....
hey Leute! ich bin faul zum übersetzen und hoffe es ist ok das ich meinen englischen text kopiere? ;-)
Falls sich jemand durchqu#lt möchte ich schon mal meinen dank aussprechen!!!


hi! before i start, thanks for taking the time and trying to help me
smile.gif


some backgrounds to me.
i use FL Studio since maybe 9 years now and i demo'ed in the past Cubase and hated it for the fiddly and ugly GUI. maybe im just attached to more colours etc. but anyways i love fl studio, i love the pattern based production, i already produced rap beats, electronic stuff where i think fl studio is awesome in that, i also did ambient/dark ambient and always used the playlist (not the blocksequencer etc.) i always use the piano roll instead of the step sequencer, never been a fan of it.

+ points for fl studio for me so far:
- it loads up fast, you have a great mixer layout, fast overview what is in the mixerchains, what is connected where to, which vsts are in the instances/patterns, you can build patterns asap/copy/alter etc. i just love the work with it, i know where to look at, the browser for samples is great and fast incl. previews, the plugin picker is awesome, the tree view etc.

overall i dont use so many functions i guess with fl studio but still i love it.

- points!
- automations are nice but it seems in ableton etc. you can create much faster automations, automations can be clunky especially removing them, FL STUDIO crashes and projects CANNOT be loaded again! WTF?! this is the most annoying crap which made me quit many days to go on making music. you got ONLY 8 slots in mixer channels as inserts. all the buffer size stuff seems to be bad ONLY in fl studio. the PDC seems worse than other DAWS, i recognized it when starting to use more and more mastering plugins last year and it didnt compensate delay well..... CPU efficiency seem bad but i dunno yet if true. midi routing is ok for me, i learned it but seems more cumbersome. all the windows can be too much sometimes especially with a small monitor

so it sounds im ranting a lot! yes i am, but still i NEVER used any other DAW much so far and i hear a lot of negative pioints i listed are much better in other DAWs.

WHAT IS IMPORTANT FOR ME:
to have a great piano roll, fast creative and easy to work with.

MOST IMPORTANT, STABILITY! and when the DAW crashes i can RELOAD projects
without a problem and find out maybe myself which plugin crashed it.

PDC improvemnts!

maybe a better? and faster workflow when you edit/alter midi patterns and also create automations + change audiofiles on the fly

Ghost notes/chord tracker? something i saw in Studio One would be awesome, in fl studio you can shadowy let it show which notes are played in other patterns and which chord you play and have to play notes.

so far i demo'ed ONLY 1 hour bitwig and i got positive experiences so far with it BUT it is a TOTALLY different workflow, of course after 9 years i need time and learn but the DAW has to be logic and clicking for me. so far it is uglier than fl studio of course but the modulation stuff is awesome, but then the other points need to be checked by me if the DAW can fulfill it
wink.gif
.


another question i copiedfrom kvr forums are especially bitwig and studio one:

hey guys, i was at the IMSTA and was talking to guys from BITWIG & Studio One, sadly Reaper and Ableton were not presented but oh my, those 2 seem awesome! but different....

when telling them that i got projects which crash and trying to reload and it isnt possible as error messages pop up they were SHOCKED!

bitwig told me that if a projects crashes it is ALWAYS possible to reload the project and pinpoint WHY it crashed, mostly finding out myself.

Studio one told me too that their crashing projects (if at all! ahahaha they were VERY self confident
wink.gif
) reload without problems and might if it is the case, leave out the crashed plugin. so no prob for them too and they got a CRASH LOG when it crashed.

even i use FL Studio still wrong and dont know how to recover projects or it might just suck! cause when a project crashes and i cannot reload it IL asks me to load an older version of the project, checkout the plugins i used (if i remember lol...) etc. a process which is cumbersome and plain st*pid! afaik no crash logs are generated, a trial and error etc.

as the guys were from their companies they always tell their product is awesome and better than others. so i ask here how are your experiences? is it like they told? if you got a crashed project, can you reload it? if so how is it changed then? how is the pinpointing of finding out why it crashed etc.?

thanks a lot guys!

Studio one has a lot of awesome features i love which bitwig AND fl studio are missing, but bitwig has those awesome modulations which are also maybe a game changer... i might get one of them but dunno yet. i demo'ed bitwig an hour now and i still am not into its workflow. after 9 years fl studio it is of course hard for me....

BIG EDIT:
i dont need DAWs because of the plugins, i got over 100 - 200 plugins and am covered. also im on Win10 and have a 1 year old pc
smile.gif
 
G
Gelöschtwtxxlgmn
Guest
Cubase 9.5
18 years ago I worked with Fruity Loops, too.
Changed to Cubase and is much better.
Today using Cubase 9.5 and is perfect for me.
Tried other DAWs too, but Cubase is the best for me.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Caine
Caine
....
danke, wie verhält sich Cubase 9.5 wenn es abstürzt? kann man das projekt dennoch wieder laden? falls ja was passiert dann? :)
 
Caine
Caine
....
gleiche frage an dich :) danke, wie verhält sich Cubase 9.5 wenn es abstürzt? kann man das projekt dennoch wieder laden? falls ja was passiert dann? :)
 
mindsurfer23-tunes
mindsurfer23-tunes
Moderator
also ich löse sowas wie bei jeder software mit zwischnspeichern bei jedem vortschritt. zu cubase kann ich sonst nix beisteuern
 
borg029un03
borg029un03
Elektronisiert
Ableton kann Projekte anhand der Undo History rekonstruieren. Man verliert in der Regel maximal die letzten 2 Tätigkeiten.
 
Caine
Caine
....
muss ich mir wohl doch genauer anschauen das Cubase, ich fand es damals immer zu clunky ist unpraktisch ;-).

Studio One macht bisher einen super eindruck, muss ich mal alles testen
 
hairmetal_81
hairmetal_81
Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor
Ich werfe mal Tracktion T7 in die Runde.

Auto-Save und Undo, wie gehabt.
 
sempiternal
sempiternal
Bass Junkie
Ich würde Ableton empfehlen, oder wenn Mac OS und mit vorhaben für immer da zu bleiben: Logic Pro X!
Sind für mich die 2 besten DAW´s auf dem Markt. Ableton weil es all in one ist und mit Push & Max4Live unschlagbar. Logic, sehr günstig und "alles" drin, ohne das man groß Drittanbieter jemals brauchen wird.

Falls mal was abstürzt, können beide mittlerweile nahezu gleichwertig alles wiederherstellen. Logic hat für mich aber das bessere File Management.. da es immer einen Container anlegt in dem einfach alles gespeichert wird..und du noch in 10 Jahren nix auf irgendwelchen Festplatten suchen musst.. Ableton läuft das halt eher Manual..selbst nie vergessen, neuen Ordner erstellen und immer wieder alles "Sammeln & Sichern". Ich habe aber mittlerweile sehr viele Ableton Projekte, die ich nicht mehr herstellen kann, weil ich da nie gut auf die Files geachtet habe, seit Logic habe ich nun schon 2 Rechner gewechselt und es is immer einfach alles da... ist ein Segen!

EDIT: Sorry im letzten Satz steht ja Windows! Ja dann ganz klar Ableton! :) Is einfach Rund!
 
Zuletzt bearbeitet:
T
Thx2
|
Why do you want another daw? FL is the best, the only thing that other daws can do better (maybe not all) is using hardware.
Hardware Integration is not really good in FL Studio, but i guess when it comes to using Hardware Synths (MIDI) Pro Tools wont be better.

Personally i used Logic, Ableton and Pro Tools too but as i am only producing electronic music i like FL Studio best.
I will have a look at Pro Tools again when MIDI integration could hold up with the other mentioned daws. but maybe image line will improve hardware integration than i would not even have to. :)
 
Caine
Caine
....
Why do you want another daw? FL is the best, the only thing that other daws can do better (maybe not all) is using hardware.
Hardware Integration is not really good in FL Studio, but i guess when it comes to using Hardware Synths (MIDI) Pro Tools wont be better.

Personally i used Logic, Ableton and Pro Tools too but as i am only producing electronic music i like FL Studio best.
I will have a look at Pro Tools again when MIDI integration could hold up with the other mentioned daws. but maybe image line will improve hardware integration than i would not even have to. :)

hey, thanks, yeah FL Studio is awesome and i might stick to it. well i sure will cause i got the LIFETIME UPGRADE, but the DAW is crashing a lot and also when a project crashes or DONT crashes it sometimes or often cannot be reloaded.... i use a lot of 3rd party plugins and believe me they are all LEGAL!
 
sempiternal
sempiternal
Bass Junkie
hey, thanks, yeah FL Studio is awesome and i might stick to it. well i sure will cause i got the LIFETIME UPGRADE, but the DAW is crashing a lot and also when a project crashes or DONT crashes it sometimes or often cannot be reloaded.... i use a lot of 3rd party plugins and believe me they are all LEGAL!

Das hat mich damals unter anderem auch weggetrieben von Fruity Loops, oftmals hatte ich sogar das eine .flp einfach nicht mehr ging. Hieß es dann sei beschädigt. Das war immer richtig abturn! Dabei war ich von der ersten Version bis 6. Dann bin ich zu Ableton!
 
Caine
Caine
....
Das hat mich damals unter anderem auch weggetrieben von Fruity Loops, oftmals hatte ich sogar das eine .flp nicht mehr ging. Das war immer richtig abturn! Dabei war ich von der ersten Version bis 6. Dann bin zu Ableton!

ja bin auch seit der FL6 version dabei, die stabilste ist für mich FL11 aber hat eben noch etliche funktionen nicht. ich merke es gerade jetzt nach langer zeit im mixing & mastering wo viele plugins auch PDC benötigen und FL studio da anscheinend immer noch nicht gut ist.... und besonders zum kotzen it es wenn ich projekte lade und fast immer etwas crasht oder neuerdings einfach mal mein pc freezt!!!! obwohl allesw clean ist usw. ich komme da nicht weiter und es ist eine glückskiste. aufgrund BITWIG wo ich hörte es lädt auch abstürzende prjekte und man kann plugins dann abwählen zum checken warum es crasht wurde ich wieder hellhörig und nahm mir nun vor eine 2. DAW hoffentlich zuzulegen.

ABER, ich möchte nicht auf ghost notes, und einer guten piano roll verzichten. ich muss cubase einfach testen und den rest, jedoch fand ich es immer zum abnerven das bei cubase immer eine spur erstellt werden musste dann die vst geladen anstelle er sofort eine spur erstellt beim vst laden. ich mag steinberg auch nicht so, die sind mir zu altbacken GUI mäßig etc. .... mal schauen, auf der IMSTA habe ich studio one gesehen und das hat geniale funktionen aber ich lese da schreckliches drüber über support, performance usw
 
T
Thx2
|
I use FL Studio for years and it almost never crashes.
I do not have the problem you guys have.

Achja du kannst ja deutsch :D
Was hat den FL 12 was FL 11 nicht hat ich bin immernoch bei der 11er Version in 64bit. :)
 
Caine
Caine
....
I use FL Studio for years and it almost never crashes.
I do not have the problem you guys have.

Achja du kannst ja deutsch :D
Was hat den FL 12 was FL 11 nicht hat ich bin immernoch bei der 11er Version in 64bit. :)

dann hast du glück ;-), nutzt du viele 3rd party plugins?
puuuh etliches an mixerfeinheiten, playlist verbesserungen, patcher usw. check mal FL20 ;-).
 
Cosmo Profit
Cosmo Profit
|||||||||
Wenn du schon viele Plugins hast ... nimm doch Reaper.
Du kannst da sehr viel anpassen, auch in Bezug auf die Piano Roll.
Und es läuft auch extrem stabil.
 
T
Thx2
|
Kam da jetzt nach 12 direkt 20 oder hab ich sehr viel verpasst? :D
Ich wollte damals nicht upgraden bei der 12er Version wegen der Tatsache das sie beim Stepsequencer den "repeat" button weg gemacht haben.
Also sprich ich kann in 11 einfach 1 takt eingeben und dieser takt wird dann einfach solange wiederholt wie das pattern dauert. das ging nicht mehr in 12.

Ich benutze sehr viele Plugins, ja.
von FL selbst den Fruity Parametric EQ 2 und Fruity Reeverb 2 sowie den Sampler vorallem, natürlich regelmäßig auch mal diverses andere aber eben hauptsächlich die genannten. :) Für alles andere dann Plugins von externen Herstellern. :)
 
Cosmo Profit
Cosmo Profit
|||||||||
Mittlerweile haben sie FL20 draußen (als Sprung von FL12).
Da ist einiges nochmal runder und einiges was zwischenzeitlich beim Stepsequenzer gefehlt hat ist wieder da.
Das Arrangementfenster gefällt mir bei FL20 richtig gut und ich nähere mich da gerade wieder an.
Für den Step Sequenzer gibt es jetzt auch einen Hardware Controller (Akai Fire) für 200 €, mit dem du für 4 Spuren 16 Steps eingeben kannst.
Eigentlich echt geil, wenn man den Step Sequenzer denn benutzt.
In Reaper lässt sich FL auch als Plugin oder per Rewire einbinden, das läuft ganz gut.
Ich kann Reaper empfehlen, kommt mit wenig Umfang, daher gut für Leute mit vielen Drittanbieterplugins.
Die GUI ist etwas nüchtern, die Organisation der Spuren und Unterspuren genial gelöst.
 
R
Rastkovic
Guest
MOST IMPORTANT, STABILITY! and when the DAW crashes i can RELOAD projects
without a problem and find out maybe myself which plugin crashed it.
Das liegt meiner Erfahrung nach ehr am Rechner. Seitdem ich vor 10 Jahre auf Mac umgeswitcht bin, läuft alles rock solid....
 
monoklinke
monoklinke
||||||||||
aufgrund BITWIG wo ich hörte es lädt auch abstürzende prjekte und man kann plugins dann abwählen zum checken warum es crasht wurde ich wieder hellhörig und nahm mir nun vor eine 2. DAW hoffentlich zuzulegen.
Was spricht denn gegen Bitwig?
Einfach mal die Demoversion laden, ein paar Einsteigervideos ansehen und los gehts.
 
NorthernDecay
NorthernDecay
||||
muss ich mir wohl doch genauer anschauen das Cubase, ich fand es damals immer zu clunky ist unpraktisch ;-).

Studio One macht bisher einen super eindruck, muss ich mal alles testen

Für mich die DAW mit dem meisten Zukunftspotential, ich arbeite seit 2013 damit (anfangs auch zweigleisig mit Cubase), die werden echt immer besser!
...hier kannste kostenlos reinschnuppern!
https://shop.presonus.com/products/software/Studio-One-4-prods/Studio-One-4-Prime

...natürlich habe die auch ihre Schwächen, ich finde z.B. deren mitgelieferte Librarys eher schwach, aber in Sachen Workflow und Innovation echt top!
...es gibt auch öfter super Deals in Verbindung mit Hardware oder Sales-Days!
 
C
ckoe
|
Ich habe auch viele DAWs ausprobiert und unterm Strich kann man mit allen super leben. Dass eine DAW abstürzt ist mir extrem selten passiert und dabei wurde mir immer versprochen, dass ich unter Windows und mit einer DAW irgendwelche Unannehmlichkeiten haben könnte...darauf warte ich heute noch.

Eine DAW die ich immer drauf behalten habe ist Reaper komischerweise.
 
G
Gelöschtwtxxlgmn
Guest
Ich habe Studio One und Cubase verglichen und da ich viele Analoge Hardware nutze mit Midi geht mir das ganze in Cubase viel besser ab als in Studio One.
Ein viel besserer Workflow.
 
S
SkooterKorg
.
Hi, ich bin Neuling in Sachen Korg elctribe Sampler 2 ! Kennt sich hier jemand aus wie man mit Fruity Loops FL Studio 20.0 den Korg mit Midi anschließen und Samples reinladen kann? PS: ich will und werde leider nicht mit Ableton Live arbeiten.
 
Caine
Caine
....
ich habe nun Bitwig & Reaper gekauft, sehr günstig!

studio one werde ich noch testen.

ich denke bitwig ist auf jeden fall super allein durch die modulationsmöglichkeiten, ich werde es wohl mehr für ambience usw. nutzen, reaper/studio one müssen sich nun gegen FL Studio für den alltag beweisen!
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben