iConnect Midi 4+ Audio-Routing Frage

Dieses Thema im Forum "Controller, Kabel, MIDI / CV" wurde erstellt von opt.X, 6. Dezember 2015.

  1. opt.X

    opt.X Hobbymultidilletant

    Hallo alle (ICM4) User,

    (hoffe, das ist der passende Bereich)

    Ich habe schon (zumindest etwas) recherchiert, aber es ist mir bisher nicht möglich, wenn ich an das ICM4+ ein iPad Air2 mit IOS9 direkt über das passende Spezialadapterkabel und ein einfaches Midi-Keyboard über USB anschließe, den Audio-Ausgang des iPad für den "Sound-Ausgang" einer beliebigen Synth-App am iPad weiterhin zu benutzen. Mir scheint es momentan fast, als ob dies nicht vorgesehen wäre. Oder ich habe offensichtlich etwas Grundlegendes nicht verstanden.
    Das iPad zeigt immer AirPlay auf das ICM4+ an, oder mein AirPort Express im Netzwerk, aber keinen internen Audio-Out des iPad. Auch in der iConfig Software habe ich schon gesucht, aber leider nichts passendes erkannt bzw. gefunden.

    Ich hoffe die Frage ist klar genug gestellt.

    Wie gestallte ich also ein einfaches Setup aus iPad, ICM4+ und Midikeyboard ohne weitere Soundkarte oder PC/Mac?

    Viele Grüße
    opt.X
     
  2. opt.X

    opt.X Hobbymultidilletant

    Ok, Teilproblem trivial gelöst.
    Ich hatte nicht damit gerechnet, dass das ICM4+ nur den Lautsprecher übernimmt aber nicht den Kopfhörerausgang.
    Daher hat meine Frage wahrscheinlich niemand verstanden (ich hatte Audio geschrieben, aber nur Lautsprecher probiert).

    Nun ist die Frage, ob man, wenn man mit zwei iDevices am ICM4+ arbeitet, (ohne Computer, aber gerne mit Audiobus) ein Routing einstellen kann welches effektiv 4 Audio Out (über beide iDevices) zur Verfügung stellt?

    Eigentlich sollten ja sogar noch zusätzlich 2x Mono gehen. (ggf. sogar Stereo-In, wird aber aus beiden nicht samplegenau einlesbar sein.)
    Wüsste aber nicht wir man die im iConfog im Audio-Routing anspricht.
    Jemand schon mal probiert?

    Ich melde mich bei Gelegenheit wenn ich dazu weitergekommen bin.