IK Uno Drum

einseinsnull

ich weiß eh alles besser.
Frag mich, ob die Tasten was taugen. Das schaut so nach Schachcomputer aus ...
man hätte dem ding sicherlich besser ein bisschen neopren verpassen sollen. von mir aus durchgehend.

ist angenehmer für die finger und man bekommt auch entwicklerseitig leichter eine hohe auflösung für die velocity hin.

und so sehr ich IK MM und ihre billigsounds hasse - aber das ding kommt optisch ja ganz gut. so irgendwo zwischen roland und akai, genau das will mein auge haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Was ist aus dieser ganzen Störgeräusche Diskussion geworden? Sind sie da und relevant?
Ich kann nicht beurteilen, wie stark die Störgeräusche am Anfang waren. Aber durch das Update (steht auch auf der Homepage von IK) sollte das behoben worden sein. Bisher hatte ich noch nicht so richtig viel Zeit zum Spielen, finde aber den Klang soweit in Ordnung. Und nicht nur "in Ordnung für den Preis", sondern einfach in Ordnung.

Bis jetzt ist mir nur aufgefallen, dass die Bedienung wirklich sehr intuitiv ist. Sehr wenig Doppelbelegungen. Ohne Software vielleicht etwas "langwierig" in der Programmierung, aber das ist ja klar, wenn man "direkt am Gerät" arbeitet.

Ich hatte bisher nur eine Volca Beats, Rhythm Wolf und Tom Cat als Drummashine. Was mir bei der UNO Drum gefällt, ist die Patternlänge von 64 Stepps. Und auch der Songmode ist wohl einfach zu bedienen.

Guter Kauf!
 

bartleby

lieber nicht.
Wenn man das Produkt registriert hat, findet man alles. Jetzt meckern wieder einige, dass man sich für das Update registrieren muss; aber so ist es eben.
danke fuer den hinweis. habs grad ausprobiert: tatsaechlich ist es etwas anders, aber im grunde noch schlimmer:

zwar muss man das produkt nicht zwingend registrieren, aber man muss sich ein nutzerkonto einrichten, um in den download-bereich zu kommen (wo dann updates fuer alle produkte sind). und bei der anmeldung sind nicht nur email und passwort erforderlich, sondern auch vor- und nachname und sogar das geburtstdatum als pflichtfelder! wozu braucht ik multimedia zwingend dein geburtsdatum, um dir ein update zugaenglich zu machen?!? das ist datenschutzmaessig ein absolutes no-go. natuerlich kann man da auch irgendwelchen quatsch angeben, trotzdem echt unmoeglich, sowas.
 
Zuletzt bearbeitet:

vogel

Lebensform, fortgeschritten
danke fuer den hinweis. habs grad ausprobiert: tatsaechlich ist es etwas anders, aber im grunde noch schlimmer:

zwar muss man das produkt nicht zwingend registrieren, aber man muss sich ein nutzerkonto einrichten, um in den download-bereich zu kommen (wo dann updates fuer alle produkte sind). und bei der anmeldung sind nicht nur email und passwort erforderlich, sondern auch vor- und nachname und sogar das geburtstdatum als pflichtfelder! wozu braucht ik multimedia zwingend dein geburtsdatum, um dir ein update zugaenglich zu machen?!? das ist datenschutzmaessig ein absolutes no-go. natuerlich kann man da auch irgendwelchen quatsch angeben, trotzdem echt unmoeglich, sowas.
Und es ist noch etwas schlimmer/idiotischer. Ich wollte meine UNO updaten und musste für das Update die Seriennummer angeben. Das Gerät durchsucht -> keine zu finden. Kurzum: Die Seriennummer des Geräts (!) ist auf eine Karte gedruckt, die dem Gerät beilag. Ich hab wie gewohnt selbstverständlich alles entsorgt, also war nix mit Seriennummer.
Support kontaktiert, dort wurde mir versichert, dass ich schnellstens eine neue Seriennummer (WTF???) geliefert bekäme. Und siehe da: Kaum acht Tage und drei Erinnerungen meinerseits später habtte ichwirklich eine neue "Seriennummer".
Zusammengefasst:
Idiotie 1 -> Warum kann man nicht einfach das Update runterladen? Novation nervt mich da ähnlich an.
Idiotie 2 -> Warum ist die Seriennummer eines Geräts nicht auf dem Gerät aufgdruckt, sondern nur auf einer beiligenden Karte? Das hat exakt nix mit einer gerätegebundenen Seriennummer zu tun, das ist noch blöder als der leicht wasserablösliche Papieraufkleber mit Seriennummer, den Jomox bisweilen nutzt.

Mein Fazit: Hardwaremäßig müssen die echt noch einiges lernen.....
 

bartleby

lieber nicht.
Und es ist noch etwas schlimmer/idiotischer. Ich wollte meine UNO updaten und musste für das Update die Seriennummer angeben.
hm, das war dann aber kein uno drum, oder? ich hab fuers uno-drum-update keine seriennummer gebraucht. der updater hat das geraet per usb sofort erkannt.
Mein Fazit: Hardwaremäßig müssen die echt noch einiges lernen.....
ja, das ist auf jeden fall richtig. deren ganzes system scheint komplett auf software-produkte ausgerichtet zu sein, wo ein lizenzschluessel einem nutzer zugeordnet wird, und es updates nur fuer lizenzierte nutzer gibt. das mag fuer apps sinnvoll sein, fuer hardware-synths ist es quatsch.

mal ganz abgesehen von der qualitaet der hardware: wackelige potis, abwegig kurze batterielaufzeit, rauscht wie hulle, ...
 
Zuletzt bearbeitet:
wozu braucht ik multimedia zwingend dein geburtsdatum, um dir ein update zugaenglich zu machen?!?
Vielleicht möchten die ja einfach nur zum Geburtstag eine nette Mail senden ;-)

So lange die keine Kreditkartendaten wollen...

Auf jeden Fall ist das Update an sich schnell gemacht. Und mit ein wenig Glück, braucht es davon nicht allzu viele. ;-)
 
Ist das eigentlich immer noch so, dass bei den Samples im Abgang so ein fieses digitales Rauschen zu hören ist ? Oder wurde das zwischenzeitlich behoben ? Hatte das in Testvideos gesehen und es war wirklich schlimm.

edit: in dem Video klingt es ja soweit ganz ok.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rends

|||
Die sensor pads haben genau in der Mitte einen Totpunkt, weil sie zweigeteilt sind. Damit werden 2 velocities angesteuert. Ist wohl bauartbedingt. Nicht optimal. Klar. Wenn man das aber weiß, dann ist auch klar, dass man die Pads entweder im oberen oder unteren Drittel treffen muss. Das könnte ggfs die Probleme erklären.
...
Ja genauso ist es. Hab das mal mit einem Tablet Stift, der eine wesentlich kleinere Trefferfläche hat, als mein Finger getestet. In der Mitte des Pads, da wo die Querlinie ist, gibt es den Totpunkt.
In der oberen oder unteren Hälfte werden alle Trigger registriert, ohne Aussetzer.
Hätte er im seinem Video auch selber herausfinden können.
Aber IKM hätte es auch in die Anleitung schreiben sollen.
 


News

Oben