IOS Troublemaker (303 "Clone" App)

Dieses Thema im Forum "APPartig" wurde erstellt von Speedy75, 27. Januar 2017.

  1. Speedy75

    Speedy75 .....

    Tach,

    um in die App Sparte mal ein bisschen Leben reinzubringen wollte ich heute mal eine neue App vorstellen. Troublmaker (Developer: Bram Bos) ist ein IOS Bass Synthesizer mit integriertem Sequencer (als Standalone App). Natürlich stark angelegt an die 303, sie wartet aber mit ein paar netten Extras auf:

    http://ruismaker.com/?page_id=510

    Zum einen gibt es nicht nur Square und Saw als Oscs, sondern einige weitere. Die FX Sektien bietet Delay, Fuzz und Distortion. Das Beste is allerdings der Sequencer, er ist kinderleicht zu bedienen und man kann die Sequenz als Midifile sekundenschnell in seine IOS DAW importieren um diese dann mit Hardware oder anderen Synths abszuspielen. Das funktioniert erstaunlich gut, getestet mit Auria.

    AU wird supported, was in diesem Fall bedeutet die Soundmachine ist als Plug In in der DAW auswählbar und automatisierbar. Die CC Belegung ist in der ausführlichen Bedienungsanleitung zu finden. Standard Features, die IOS Apps heutzutage haben müssen um ernst genommen zu werden, sind alle vorhanden: Core Midi, Midiclock, Start/Stop, Ableton Link, Export Midi/Audio, Audiobus.

    Als Schmankerl gibt es berühmte Acid Lines als Presetsequencen dazu (Daft Punk, Josh Wink etc....). Ich hatte noch nicht die Zeit einen soundmäßigen Direktvergleich mit ABL3 zu machen, aber so spontan über Kopfhörer hat es auf jeden Fall ne Menge Spass gemacht. Tolles Gesamtpaket.

    Ich benutze noch 2 weitere Apps von Bram Bos: Ruismaker und Ruismaker FM. Ganz nette Drumsynths, die ich gerne mal verwende.
     
  2. Crabman

    Crabman ||

    Bram Bos gehört für mich mitlerweile zu den liebsten Entwicklern auf iOS,wenn es um Soundapps/AU`s geht :supi:

    Allesamt klasse und extrem kommunikativer Typ.Sehr aktiv im Audiobus Forum.