Januar 2023, D-land, Front 242 & Nitzer Ebb + Liebknecht Tour 2023

Shunt
Shunt
||||||||||||
War geilo, 20:45 ging's schon los mit Front zum Glück waren wir doch frühzeitig da. Front mehr das Brett und Nitzer mehr definiert.
Toll!

Grandios auch die Soundanlage der Markthalle wirklich vom feinsten, perfekt abgestimmt und niemals zu laut.
 
Zuletzt bearbeitet:
Feedback
Feedback
Individueller Benutzer
Und Liebknecht haste verpasst? Das wäre ja nun wirklich Pech....
 
Nobbsi
Nobbsi
.....
"Liebknecht" kamen Punkt 19:45 auf die Bühne.

Mein persönliches Ereignis des Abends passierte übrigens bei genau diesem Auftritt. Auf einmal standen nämlich Patrick und Jean-Luc neben mir, um sich "Liebknecht" ebenfalls anzuhören. Nach ein paar Minuten gingen sie dann wieder in den Backstage zurück. Ich war auch irgendwie der Einzige, der die beiden erkannt hat, waren beide auch mit Schirmmützen "getarnt".

Kann es sein, dass das Interesse an Front 242 größer war als an Nitzer Ebb? Gefühlt hatten wir bei Nitzer Ebb wesentlich mehr Platz und es sah auch so aus, als ob da ein paar Leute weniger in der Halle waren. Kann aber auch ein rein subjektiver, falscher Eindruck gewesen sein.

Nitzer Ebb hatten ein paar Technikprobleme, bei "Let your body learn" waren z.B. Bons gedrummte Percussion-Sounds stumm und bei der letzten Zugabe "I give to you" schmierte dann alles ab und der Song musste neu begonnen werden. Am Anfang war auch irgendwas, hab ich aber vergessen. Fand den Auftritt etwas kurz mit 1:15(?), hab mich aber über "Get clean" gefreut, das hab ich live (bin seit 89 auf jeder Tour dabei) noch nie gehört.
 
intercorni
intercorni
*****
Bei Front war es in Hamburg so voll, dass ich nicht mehr in den Saal gekommen bin. Die Leute waren sichtlich genervt und Aggro. Wir haben es uns dann an der leeren Bar bequem gemacht und dem Sound gelauscht.
 
Shunt
Shunt
||||||||||||
Bei Front war es in Hamburg so voll, dass ich nicht mehr in den Saal gekommen bin. Die Leute waren sichtlich genervt und Aggro. Wir haben es uns dann an der leeren Bar bequem gemacht und dem Sound gelauscht.

Fand ich nicht.
Ja, es war voll, aber an den Leuten an den ich vorbei zum Bier holen müsste, die waren alle entspannt.
Vom vorm Mischpult zum Tresen links oben und zurück 4-5 min.
Mein Bruder hat Bier aus dem Foyer geholt, das hat länger gedauert, aber auch er kam wieder ohne Probleme zurück rein.
Alles mitten im Front Gig.
 
Soljanka
Soljanka
*****
Kann es sein, dass das Interesse an Front 242 größer war als an Nitzer Ebb?

Ja.
Mir ist beim Konzert erst klar geworden, dass ich Nizzer Ebb eigentlich richtig Kacke finde. Ich mag nur exakt zwei Lieder. Isn'nt it funny und Crane.
(Wurden nicht gespielt) Beim Rest finde ich die Musik zwar gut, das Geshoute geht mir aber richtig auf die Nüsse.
Front 242 war aber dafür umso geiler. Auch, wenn ich mir "Never Stop" noch gewünscht hätte.

Liebknecht fand ich auch super.

(B)
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Das einzige was ich nervig finde ist das Gepoge was man unter ü50ern noch immer machen muss - eh, zu 242 oder NEP? Echt jetzt - Musik genießen ist mir liebe und ich habe aus vielen Gründen weiche Schuhe, dh - die Treterei will ich nicht. Ich bewege mich durchaus gern - also kein Ding was das angeht - und wie NEP so gern fragen "where is the youth"? - nun, nicht dort - das sind andere *G*

Also das nur nebenbei - wieso pogen? Das ist nun doch eher harmlose Elektronik, kein Punk und nix mit wilden Texten. Hab ich schon früher nicht kapiert.
Die Poger sind zwar freundlich und sammeln jeden auf der umfällt - also das ist alles freundlich - aber - Stoffschuhmann ist in Angst.

Ansonsten war ich schon auf 28932enden Konzerten, auch NEP und 242, mehrfach und zu allen Zeiten.

Also ich glaube, dass beide Acts profitieren als größere Einheit - ich komm mit Kult-Tempel gut klar - ist diesmal in der T-Halle und die ist halt größer. Dh die alte T-Halle, die neue ist gar nicht so viel mehr. Aber das nur nebenbei - was ich sagen will - Für den Wert der Acts ist das steigernd in quasi großen Locations zu spielen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Moogulator
Moogulator
Admin
Ich mag die Musik, ich mag das Live, ich mag aber auch mein Leben, ehm, meine Füße. Es ist sicher ok wenn man Füße mag - unplatt. Seit einem Bruch ist das nicht mehr so gut mit festen Schuhen. Also kannst du sagen "Bissu behindert"? Ich sag mal zart "ja, bisschen". Und ich mache auch was Füße gut können, tanzen, also ich bin ein vollwertiges Mitglied, aber ich finde Genuss geht noch besser ohne Schubsen.

Ich denke ich bin kein guter Klingone.
 
Zuletzt bearbeitet:
Front_by_Front
Front_by_Front
Im Rhythmus bleiben!
Ich denke ich bin kein guter Klingone.
DAS müssen S.P.O.C.K. klären...
Aber wenn man gerade keinen Bock auf Pogo hat, kann man doch einfach zwei Meter weiter gehen.

Will ich meinen Fokus mehr auf den Sound legen, bin ich auch eher beim F.O.H. als im Rabaukenzirkel.
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Ich liebe vorn, ich will das erleben und bewegen, ich will nur keine Fußetreter und keinen Kampf.
zähle lieb mit 1 you lock the ... und ich bleibe im Rhythmus und alles was drin ist! Und Control, ich bin hier! Aber ich höre halt auch, und achte viel auf Sound, ist halt ein Konzert. Das kann ich mit Kampfbereit zwar, aber wenn ich nicht abwehren muss hab ich mehr Spaß und Genuss.
Ich sag's nur mal so - die Pogisten nehmen sich idR vorn Mitte - und zerpogen auch die mittige Mitte, wo der beste Sound ist. Denke es ist zu verstehen, wieso ich als Genießer da bin - Poger genießen sich, ich genieße die Musik.

Ich hab nicht mehr das Augenlicht, dass ich da noch wen sehe, wenn ich weiter hinten stehe. Gönn dem Opa noch ein bisschen Liebe.
Soweit das.
Ich wollt's nur gesagt haben. Ich kenne einige Freunde die ähnlich denken, noch mehr die Freundinnen, ehrlich. Da stehen viele nicht drauf, sagt nur keiner.
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Und noch ein paar Pics.

Liebknecht 4850.jpeg

Nitzer Ebb 5581.jpeg
Front242 4931.jpeg

- Sound fand ich für die Tubinenhalle eher indirekt, stand aber vorn - im Kulttempel fand ich den Sound beider Acts besser und präsenter.
Beim Maschinenfest knallt alles schon mehr und ist spürbar - und damit "tanzfreudiger".
- Liebknecht hätten mehr Phon verdient - mit mehr Schub.
- Schönes Licht.
- Douglas in Hochform - trifft und ist genau im Sound
- Richard hat deutlich mehr Präsenz dieses Mal und ist auch im Licht oft "highlighted".
- Ich mag die Turbinenhalle - die Leute am Eingang sind nett, holen alle sehr schnell rein und machen kein großes Trara - Danke auch dafür.
- Jemand hinter mir guckt so glücklich und erzählt von seinen älteren Erlebnissen mit den Bands und wie sehr er sich über den Pogo freute, was mich ein bisschen versöhnt damit - war hier auch nicht so "schlimm" - ich höre und tanze trotzdem mehr mit Zuhörfokus.
come alive ohne Alan Wilder Gedenk-Sound - fand ich schon etwas entkernt - aber gut vorgetragen - aber gibt mir den Wilder-Sound bitte wieder ;-)

Da so viel schon gesagt und geschrieben wurde nur diese Anmerkungen.
Und die Party im Kulttempel auch super. Absolut voll. Zu Recht.
IMG_5590.jpeg


Mehr Fotos hier - mit üblicher Reduktion der Qualität beim Upload.

=AZWBX1y8F5ddMeyhTM9QYbQlRDdidEOODYPvZqoVLXPd3P3rtcsVmSPH7XFnBkOH2Ei-jXMyadAvS9Yz6oiaT94h1tbvpaWQ4VXJB296faXl9T5bWw5hbWle6amTgOKZqJs&__tn__=%2CO%2CP-R] https://www.facebook.com/moogulator/posts/pfbid0tsAtHSvcHxfnxPqqrTjfJv6LUFD1FoXk2mwdn4Nj1yQqu3TfdRFyKqftCB5pGkHml?__cft__[0]=AZWBX1y8F5ddMeyhTM9QYbQlRDdidEOODYPvZqoVLXPd3P3rtcsVmSPH7XFnBkOH2Ei-jXMyadAvS9Yz6oiaT94h1tbvpaWQ4VXJB296faXl9T5bWw5hbWle6amTgOKZqJs&__tn__=%2CO%2CP-R

Anstehen musste man schon - aber die Abfertigung war echt schnell - das kenn ich auch anders. Daher..
dennoch gut, dass ich eine Jack an hatte. Gute Stimmung.

IMG_4846.jpeg


Ja, tatsächlich leider. Die müssen schon um 20Uhr begonnen haben.
Kannst nicht ahnen.
20:15 war draußen auch noch mega Schlange.
Das war tatsächlich auch in OB so, ich war zwar schon drin und die waren schnell mit der Abfertigung - aber sicher waren nicht alle drin - und viele in der Vorhalle…

Pics: https://www.sequencer.de/synthesizer/media/categories/events.25/
 
Zuletzt bearbeitet:
ecaep
ecaep
|||
Ich fand es schön (Langen) aber ich bin ein bisschen wehmütig, wahrscheinlich das letzte dieser Art…
 
poke53281
poke53281
|||||
Ich fands (in Langen) konzerttechnisch richtig gut. Toller Sound, klasse Show. Und natürlich sind wir ALLE in die Jahre gekommen. Sollen wir uns deshalb verstecken? Es hat was wenn man keine drei Meter gehen kann und herzlich begrüßt wird. Markus MSTH hat mich so angestrahlt am Eingang und wenn der Andy Froese einem auf die Schulter klopft... was soll ich sagen... so ging das in einer Tour. Es waren so viele alte Bekannte aus dem Technoclub Dorian Gray FFM da, dass man das ganze auch als Familientreffen bezeichnen könnte. Danke an alle die das tolle Erlebnis möglich gemacht haben!
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Whoaaa, Technoclub, da war ich ein halbes Leben lang nicht mehr. Das war "damals" echt gut und hat mir imponiert.
 
 


News

Oben