Jx-3p Dco 2

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von laserboy2001, 2. Februar 2008.

  1. ich habe manchmal ein probelme mit meinem Jx-3p, und zwar der zweite Dco ist irghendwie zu leise und hat fast keine bässe ..ist das normal und wie kann ich das ändern?
     
  2. Jörg

    Jörg |

    Bei allen 6 Stimmen?
     
  3. hmm weiss nicht.. wie krieg ich das raus? sechs tasten drücken? (sorry bin anfänger ) andere sounds zb sind okay wenn ich von dco 1 zu cdo 2 panne..

    wie kann ich dco2 lauter machen in diesem fall...vielelciht wurde das ja vom vorgänger so programmiert..ich habe den pg-200
     
  4. Jörg

    Jörg |

    Ich weiß nicht wie der JX-3P seine Stimmen zuordnet, aber 6 Tasten drücken hört sich schon mal gut an! :mrgreen:

    Das Problem taucht also nicht bei allen Sounds auf, wenn ich dich richtig verstehe?
    Dann versuche erst mal, eine Systematik zu erkennen. Betrifft das vielleicht Sounds, bei denen Crossmod aktiviert ist, oder bei denen eine bestimmte Wellenform für DCO2 aktiviert ist, oder oder oder.
    Vielleicht kann man das Problem dann einkreisen.
     
  5. Hmmh,
    Ursache kann sein,
    dass einer der Trimpotis für Cutoff, Resonanz oder VCA f. eine der sechs Stimmen verstellt ist.
    Es gibt einen Modus, in dem der JX-3P nacheinander jede der sechs Stimmen spielt. So kann man gezielt feststellen, welche Stimme verstellt ist.
    Details gibt es auf der Homepage von Florian Anwander. Hier ein Auszug davon:

    Modifications
    * Tune the VCF:
    set the JX3P to measuring mode (hit Tape Memory, hold ProgKey 5 and hit Tape Memory again); select programm B2; set resonance to maximum, the keyfollow to minimum; play the lowest key and raise the cutoff frequency to a value that results in a tone around 200 Hz; save this Program. If you now hit any key you will see the last 6 LEDS (prg 11 to 16) display, which voice is played. LED 11 is the voice closest to the power supply, LED 16 is the voice closest to the boarder of the main board. Now play the lowest voice and adjust with the VR 102, 202, ... 602 the VCF Frequency of the corresponding voice by ear or by a tuning meter.
    * Adjust resonance:
    Most of the JX-3Ps are set to a moderate resonance behaviour. The usage of the VCF as Sinus oszillator is not guaranteed. This can be achieved by changing the setting of the resonance with the VR 103, 203 ... 603. I suggest to tune first the VCF cutoff frequencies of all voices and then continue with the resonance of the voices. This can be controlled by ear or by an oszilloscope. I used my ears.


    Bei so einem alten Gerät kann es schon mal vorkommen, dass Werte neu kalibiriert werden müssen.
     
  6. vielen dank
    ich werde das mal heute nachmittag probieren..
     

Diese Seite empfehlen