K5000s spammt Controllerdaten

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von xqrx, 20. Mai 2013.

  1. xqrx

    xqrx -

    Mein K5000s ballert meinen Midi-In am PC mit Controller-Daten zu. Ich glaube mal irgendwas gelesen zu haben, dass das ein Problem mit dem Modwheel sei.
    Das Modulöation Wheel würde ständig Controller-Daten senden. Ähnlich einem Wackelkontakt.

    Weiss da jemand mehr drüber? Kann man das abstellen? Ich möchte den K5000s weiterhin als Master-Keyboard nutzen und daher nicht alle ModWheel-Daten rausfiltern.
     
  2. khz

    khz D@AU ~/Orwell # ./.cris/pr.run

  3. Tax-5

    Tax-5 recht aktiv

    Tritt das plötzlich auf oder war das schon immer so?
    Es gibt auch Synths die permanent die MIDI Out Leitung vollstopfen mit irgendwelchen "Hallo ich bin noch da"-Daten
    Genannt sei hier der MicroKorg und Yamaha SY77 sowie zig andere Geräte....
     
  4. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Hast du mit 'nem MIDI Monitor nachgeschaut ob es wirklich das Mod-Wheel (CC#1) ist? Active Sensing waer' normal fuer den K5000
     
  5. xqrx

    xqrx -

    die active-sensing Daten konnte ich schon identifizieren. Das mit der Midi-clock muss ich noch mal untersuchen.
    Ich bin erst am samsatg wieder zuhause. Dann werde ich das mal im MidiOX untersuchen. Ich bin mir aber fast sicher, dass es CC-Daten sind.
     
  6. xqrx

    xqrx -

    Ich habe jetzt noch mal im Midi-Monitor nach gesehen.

    Der Monitor zeigt mir B0 52 xyz an. NAch meinen Infos ist das Controler 7? Wie kommt der dazu auf Controler 7 zu spammen?
     
  7. Jens Groh

    Jens Groh aktiviert

    Wackelkontakt im Poti des USER3-Reglers (Controller 82 = hex52 = GeneralPurpose7). Solche Probleme hatte ich auch in meiner Macro Control Box.
     
  8. Es reicht schon, wenn das Poti nur verdreckt oder verstaubt ist, dann springen zwei Werte ständig hin- und her und die werden dann natürlich gesendet.
     
  9. xqrx

    xqrx -

    danke, jetzt weiss ich , wo ich suchen muss.
     

Diese Seite empfehlen