Keyboardabdeckungen

G

Gisel1990

||
Hi,

nutzt Ihr Keyboardabdeckungen als Schutz? Für einige Geräte werden ja Hartplastik-Decksaver angeboten (z.B. Bass Station 2, Arturia Keystep, Korg Minilogue XD usw.), die zwar extrem teuer sind, aber optisch was hermachen. Für andere gibt's passgenaue Stoff-Abdeckungen. Manchmal findet man aber auch gar nichts Passendes, z.B. Sequential Pro 3. Bei Thomann werden auch universal Stretch-Cover angeboten, aber ob die dann richtig passen? Wie macht Ihr das, Handtuch drüber? Den Raum staub- bzw. haarfrei halten geht bei mir wegen Katze leider nicht.
 
qwave

qwave

KnopfVerDreher
Viele Stoffarten erzeugen reichlich Staub. Habe Kunstlederabdeckungen von Victory. Die entsprechenden Modelle passen bei allen meinen Synths bisher tadellos.
 
inorx

inorx

An analog guy in a digital world.
Ich nutze ganz einfache Stoffdecken. Keine Wolle, nix, das fusselt und nichts synthetisches (wegen der statischen Aufladung). Und das darf gerne grösser als der Synth sein und links und rechts und vorne und hinten etwas runter hängen.

Mit mit Bezug auf @qwave 's Kommentar: Ein paar Mal ordentlichen Waschen bevor sie zum Einsatz kommen und dann ab und an mal wieder in die Maschine. Ich hatte da noch nie Probleme mit Staub vom Stoff.
 
G

Gisel1990

||
Einfach Stoff drüber wäre für mich persönlich die letzte Lösung.

@qwave Bei Victory gibt es für den Sequential Pro 3 kein Cover. Ich hatte für meinen REV2 über Amazon noch gerade ein gutes Cover gefunden, allerdings langer Postweg und wegen Porto und Zoll auch teuer:

https://www.amazon.de/gp/product/B07GDVLDDN/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o04_s00?ie=UTF8&psc=1


Finde, bei Geräten sagen wir ab 500 € sollte eine Abdeckung im Lieferumfang enthalten sein.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Finde, bei Geräten sagen wir ab 500 € sollte eine Abdeckung im Lieferumfang enthalten sein.
War bei den Synths die ich bisher (neu) gekauft hab' eigentlich nur beim Casio CZ-1 von 1986 der Fall ;-) ich kenne das sonst auch eher von sogenannten Home Keyboards.
 
Scenturio

Scenturio

O̡̯̮̘̗̻͟͡i̸̼̘͞ṟ́͢u̻̯̤͘t͉̪̦͇̹̥n̛͚̯̯͙ͅͅe̛̟̠̞c҉҉̤͕̹̩
Bei Victory gibt es für den Sequential Pro 3 kein Cover.
Victory fertigt aber Cover nach individuellen Maßangaben an. Habe mir dort z.B. Abdeckungen für NYXv2, SE02 und Argon8 machen lassen.

Gut verarbeitet sind auch die Hauben von digitaldeckcovers.com (ggf. etwas teurer, und längere Lieferzeit). Habe ich für Deepmind6 und Monologue.

War bei den Synths die ich bisher (neu) gekauft hab' eigentlich nur beim Casio CZ-1 von 1986 der Fall
Mein Casio HT3000 war auch bisher der einzige Synth, bei dem ein Staubschutz mitgeliefert wurde (zwar Plastik, aber ok).

Ich verstehe auch nicht ganz, warum bei (hochpreisigeren) Synths nicht zumindest eine einfache aber passende Abdeckung dabei ist.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Ja, so nach 20 Jahren war das Teil nicht mehr zu gebrauchen, was von Rockbag als Ersatz geholt ;-) Etwas schade, schon wegen dem Casio Logo...
Aktuell packe ich Decken über die Keyboard Ständer.

Ich verstehe auch nicht ganz, warum bei (hochpreisigeren) Synths nicht zumindest eine einfache aber passende Abdeckung dabei ist.
Ist vielleicht wie bei Kameras und Camcorder, da ist auch nur bei den "Noname" Teilen gleich 'ne Tasche mit dabei :wegrenn:
Menschen die sich teures Equipment leisten können, haben sicher auch Geld für 'ne edle Abdeckung, von daher wäre Behringer auch so ein Kandidat für mitgeliefertes ;-)
 
Scenturio

Scenturio

O̡̯̮̘̗̻͟͡i̸̼̘͞ṟ́͢u̻̯̤͘t͉̪̦͇̹̥n̛͚̯̯͙ͅͅe̛̟̠̞c҉҉̤͕̹̩
Behringer schafft ja nicht mal gedruckte Anleitungen ... (ok, Novation inzwischen auch nicht mehr ^^)
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Ich glaub so 'ne Casio Style Plastikabdeckung ist in der Herstellung günstiger als 'ne gedruckte Anleitung ;-)
 
Scenturio

Scenturio

O̡̯̮̘̗̻͟͡i̸̼̘͞ṟ́͢u̻̯̤͘t͉̪̦͇̹̥n̛͚̯̯͙ͅͅe̛̟̠̞c҉҉̤͕̹̩
.. allerdings vermutlich nicht umweltfreundlicher. Außer man macht's aus recycletem Alt-Synth-Granulat. ;-)

Hätte aber auch einen schönen Synergieeffekt, wenn man die Anleitung einfach auf die Abdeckung druckt (auf den Synth gedruckte Parameterlisten oder Structures bei DX7/D50 geht ja schon in die Richtung ...). :cool:
 
Miks

Miks

Och nöö - laß' ma'...
Ich habe mir seinerzeit vom großen T Stoff-Abdeckungen für meinen M1, DX7II/D und SY99 von Gator geholt (Gator GKC-1540). Passt auf 61 & 76 Tasten-Keys. Chemische(n) Ausdünstungen/Geruch, welcher teilweise in den Rezensionen bemängelt wird/wurde, hatte ich bei meinen Abdeckungen gar nicht! Bin mit den Teilen echt zufrieden, statische Aufladung konnte ich bislang auch keine feststellen.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
.. allerdings vermutlich nicht umweltfreundlicher. Außer man macht's aus recycletem Alt-Synth-Granulat. ;-)
Decksaver bestehen auch aus Kunsstoff, von daher wird man das kaum umweltfreundlich bekommen, Wolldecken vielleicht - wenn sie nicht gerade aus irgend 'nem Microfaser-Stoff sind. Selbst der Bambus Kram ist afaik nicht wirklich umweltfreundlich ;-)
 
Scenturio

Scenturio

O̡̯̮̘̗̻͟͡i̸̼̘͞ṟ́͢u̻̯̤͘t͉̪̦͇̹̥n̛͚̯̯͙ͅͅe̛̟̠̞c҉҉̤͕̹̩
Ok, die Ware von Viktory & co. ist auch entweder Microfaser, Polyester oder Kunstleder. Bei einer Gebrauchsanleitung aus Papier kann man aber davon ausgehen (oder verlangen), dass es größtenteils recycled ist.

Selbstgenähte Dustcover aus Altkleidern fände ich aber gar nicht schlecht. Also vielleicht beim nächsten Mal doch einfach selbst machen ...
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Ich hatte da noch nie Probleme mit Staub vom Stoff.
Es ist der Mensch der den Staub erzeugt, nicht der Stoff. Ich passe immer auf dass die staubige Seite wieder nach oben kommt und der Staub nicht in oder auf die Geräte fällt ;-)
 
GBP

GBP

.....
Ich bin mir jetzt nicht mehr 100%ig sicher, aber ich meine, dass bei meinem Nord Stage 2 EX damals ein Cover mitgeliefert worden ist.
 
Scenturio

Scenturio

O̡̯̮̘̗̻͟͡i̸̼̘͞ṟ́͢u̻̯̤͘t͉̪̦͇̹̥n̛͚̯̯͙ͅͅe̛̟̠̞c҉҉̤͕̹̩
Es ist der Mensch der den Staub erzeugt, nicht der Stoff.
Zusätzlicher Erfahrungswert: Wenn die Katzen gerne mal über die Synths laufen, empfielt es sich, Polyester oder Kunstleder statt Mikrofaser zu nehmen. Die sch*** Haare bekommt man kaum wieder raus aus. 🐈:-x
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Das hat sich bei mir bisher nur eine Katze getraut, leider kann ich auf die schnelle das Video nicht finden, aber das war ein ziemlich fetter Kater, da hatte ich mehr Angst um das Keyboard als wegen der Haare ;-)
 
Scenturio

Scenturio

O̡̯̮̘̗̻͟͡i̸̼̘͞ṟ́͢u̻̯̤͘t͉̪̦͇̹̥n̛͚̯̯͙ͅͅe̛̟̠̞c҉҉̤͕̹̩
Bei Maine-Coon vs. Reface DX könnte ich das ja verstehen. ;-)

Bei mir werden die Keyboardburgen gerne mal als Kletterparadies genutzt - vor allem wenn die Dustcover so schön flauschig (und die Synths noch warm) sind. Daher gibts jetzt meist strenges Studioverbot.
 
GeoTeknique

GeoTeknique

|||||
Hab mir jetzt auch ein transparenten Decksaver für die TR-09 und TR-707 bestellt. So kann ich endlich die unschönen Papp-Kartons entsorgen mit dem sie bisher abgedeckt waren. Leider ist der Spass ziemlich teuer aber andererseits ist das ja eine langfristige Investition zum Schutz der Geräte. Schade dass es für die ganzen Tasten-Synthesizer kaum transparente Plastikabdeckungen gibt, wie für die Drumcomputer. Für meine Acidlab Bassline hab ich noch nichts passendes gefunden, da muss nachwievor die Pappabdeckung vom Katzenfutterkarton herhalten.
 
Scenturio

Scenturio

O̡̯̮̘̗̻͟͡i̸̼̘͞ṟ́͢u̻̯̤͘t͉̪̦͇̹̥n̛͚̯̯͙ͅͅe̛̟̠̞c҉҉̤͕̹̩
wie wär's mit Frischhaltefolie? Ist auch transparent und passt sich jeder Form an. :floet:
(scnr)
 
 


News

Oben