Kleine Drummachine fuer Liveact?

youkon
youkon
||
also, wenn es um die 503 geht.. die gesteuert von nem echometer von flame! da gehts ab! grundpattern auf der 503 erstellen und dann fleissig mit dem echometer variieren. macht echt laune! hab nie geilere toms und v.a. hihats hinbekommen, geschweige denn snareattacken:D

hab die 503 nur wieder verkauft, weil sie mir zu sehr gerauscht hat, bin da echt penibel und besitze keine gates.
seitdem suche ich nach einem ersatz dafür.

echometer plus midi/cv plus modulare drums?? mal sehen.... ist aber echt geil zum jammen auf die art und weise
 
Infiltrator
Infiltrator
.
Habe gehoert das die ES-1 ziemlich flach im Sound sein soll.... wesentlich weniger druckvoll als z.B. eine MPC...

koennt Ihr das bestaetigen oder verneinen?

Ich suche wie gesagt nur was fuer den weiteren Liveeinsatz, wenn die Unterschiede also nicht sooo riesig sind koennte ich mich nach langem hin und her nun doch fuer (die erste) ES-1 erwaermen....
Sollte das Teil aber wirklich richtig mies klingen wird es wieder schwieriger fuer mich....
preislich waere die alte ES-1 auf jeden Fall super....

Haette nicht gedacht dass es so "kompliziert" werden koennte.... :roll:
 
C
cicatriz
.
acidlab miami (so gross ist die nun auch wieder nicht) - die kann was
 
Storch
Storch
...
auch ich habe Probleme beim syncen des MFB 503. An meiner MIDI Thru Box läuft das Ding nicht syncron. An meiner Electribe am MIDI Out oder durchgeschliffen am MIDI Thru funktionierts.
 
N
nicogrubert
...
Infiltrator schrieb:
Habe gehoert das die ES-1 ziemlich flach im Sound sein soll.... wesentlich weniger druckvoll als z.B. eine MPC...

viele haben den Eindruck, dass die Electribe Sampler etwas dumpf klingen.
Flach klingen sie nur, wenn man "flache" Samples reinlädt. ;-)
Was genau soll denn aus den Electribes kommen? Drumsounds? One Shots für FX, Synth, ... ?

Was beim alten Electribe ES auf jeden Fall rockt, ist das globale Delay. Da kann man wunderbare FX Exzesse zelebrieren. ;-)
 
7f_ff
7f_ff
|
Flach im Sound würde ich das jetzt nicht nennen, aber einen dicken Bumms gibts da auch wirklich nicht zu erwarten.
Wenn du das Teil puristisch nutzen möchtest, ohne dass du noch was hinterschaltest, oder Effekte von der Tribe
benutzt, dann würde ich die Samples schon vorher effektieren. Intern arbeitet die mit 32kHz, nur mal am Rande.
Ich hoffe, du möchtest nicht diesen Sampleklangkrieg hier lostreten, wie's im Bereich S900, MPC60 aus ASR10
oftmals der Fall ist...
Allgemein ist die Kiste solide und kann für diesen Bereich viel.
Bei dem Gebrauchtmarktpreis könntest dir mal eine holen, falls es dann doch nicht passen sollte,
kannst du die ja für +/- 0€ im Idealfall wieder jemanden vermachen.


Grüße
 
Infiltrator
Infiltrator
.
Nein, ich will keinen Sample Klang Krieg lostreten.... bloss nicht.... :)

Mir reichen die Infos schon. Ich denke fuer den Livebetrieb wird das Teil gut genug sein....
und man kriegt die Kiste ja schnell wieder los falls es doch nix ist....

Danke Leute!!
 
tongenerator
tongenerator
..
ich will mir auch son drum computer holen... weil am pc mit der maus drum spuren ist einfach nicht mein ding.
was haltet ihr vom Yamaha RM1X ? Gibt es eigentlich auch Drumcomputer/Sampler mit 96Khz Digital Schnittstelle?
 
youkon
youkon
||
tongenerator schrieb:
ich will mir auch son drum computer holen... weil am pc mit der maus drum spuren ist einfach nicht mein ding.
was haltet ihr vom Yamaha RM1X ? Gibt es eigentlich auch Drumcomputer/Sampler mit 96Khz Digital Schnittstelle?

den würde ich eher als midi wiedergabe sequenzer empfehlen, als als drumcomputer!
die sounds sind nicht so dicke und aufnahmemöglichkeiten entsprechen nicht mehr der zeit.

aber wirklich super midi verarbeitung
 
tongenerator
tongenerator
..
nur für midi alleine wäre er mir zu teuer. vielen dank für deine einschätzung diesbezüglich.
 

Similar threads

 


News

Oben