komische Logic im 8?

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von Cello, 11. Februar 2008.

  1. Cello

    Cello Tach

    ich hab so das Gefühl da funzt was noch nicht richtig. Bin mitten in einem Song und der Roland JV 1080 macht dauernd unmotiviert irgendwelche Notenhänger. Midi Out vom Modul getrennt, neues Multi Instrument gemacht und der JV hängt noch immer. Events kontrolliert, überlappende Noten gekürzt, Controller Meldungen auf Pedaltätigkeiten geprüft, und immer nocht hängt das Teil. Dann als Auflockerung ein neues Projekt gestartet und den Track nochmals eingespielt. Dort läuft dann alles zufriedenstellend, die Spuren via copy/paste in das bestehende Projekt genommen und es geht's wieder nicht....Notenhänger ....:evil:
    Oder dann passiert folgendes: Ich schau mir im Pianorollbalken die Noten an, editiere etwas und die einzelnen Noten hört man. Lass ich danach den Song aber wieder fahren, bleibt die Spur stumm... Hab dann weiter versucht einzukreisen und die entsprechenden Noten im Rollbanken wieder angewählt. Plötzlich spielt ein ganz anderes Modul auf einem anderen Port und mit anderem Midikanal diese Noten...und dann meldet sich der SY 99 der auch noch auf einem anderen Port liegt auch noch zu Wort und hat Notenhänger...
    Benutze einen G5 2 Giga mit Unitor 8 macht der etwa die Probleme? zwischendurch starte ich Logic auf und er sieht den Unitor nicht. Auch mein MT-4 hat seit 7.2 und dem Upgrade auf 8 die Macke, dass der dritte Port nicht will... Hat Apple da ein Problem mit den Emagic Geräten?
    :iPC:
    Nicht dass ich den Fehler nur bei den anderen suchen will, aber im Moment bin ich wie der Esel am Berg. Hab' ich was mit den Projekteinstellungen übersehen? So langsam verlier ich auch die Lust an dem Song weiter zu arbeiten ....
     
  2. thedi

    thedi Tach

    Hab hir einen UNitor 8 und ein AMT 8 - beide laufen wie eine eins unter L8 auf einem G5. Eigentlich sind die Treiber ja dabei, aber installier doch mal die Unitor-Treiber neu?
     
  3. Britzel!

    Britzel! Tach

    ich hab ähnliche Probleme mit dem Virus TI unter Logic8.

    Immer wieder Notenhänger. Manchmal so frequentiert, dass man ein vernünftiges Spielen komplett vergessen kann. Ein andern mal gehts dann wieder eine lange Zeit gut.

    Obs jetz am TI liegt oder an Logic hab ich kA... jedenfalls nervts.
     
  4. Cello

    Cello Tach

    Komische Logik in Logic 8 Teil 2

    Ich glaube ich bin dem Problem einen Schritt näher gekommen. Habe mit ES-1 einen Basslauf eingespielt . Dieser läuft beim MT- 4 unter dem Port 3 mit Midi Kanal 1. Danach wollte ich mit einem Korg X-2 ein Solo via Masterkey (via Port8 beim Unitor) einspielen. Der Korg wird via Unitor-8 unter Port 3 mit Midi Kanal 1 angesteuert und siehe da: Notenhänger, Verschlucker, Aussetzer was das Zeug hält....und der Synth spinnt wenn ich den Compi stoppe.... Den Korg ausschalten und wieder einschalten und das Gerät läuft wieder...Wenn ich die Noten dann anschaue in der Eventliste sieht das mehr als komisch aus, was mich vermuten lässt, dass der Schrott mit aufgenommen wird der da produziert wird und nicht erst am Ausgang (abspielen) dazukommt...
    Hat jemand eine Konfiguration mit Logic 8 einem Unitor 8 (port 1 /midi Kanal 1 mit einem Synth) und einem MT-4 (port 1 /midi Kanal 1 mit einem anderen Synth), der das mal testen könnte...
     
  5. x-deio

    x-deio Tach

    ich habe auch ähnliche Probleme mit Logic 8 - G 5 2 Giga - Virus Ti - Unitor 8 MK2. Bis hin zu einem kompletten Systemabsturz.
    Dann hilft nur noch Neustart.
    Irgendwie sind da zu viele MIDI-Treiber (Virus TI MIDI-Driver + Unitor 8 MIDI-Driver)
    Wenn ich den Virus TI Treiber entferne läuft wieder alles.

    Hat jemand ähnliche Probleme ?
     

Diese Seite empfehlen