Konverter MIDI (out) zu ADAT oder ADAT (out) zum Nachrüsten? (Für CV-Tools -> Doepfer A-100)

desideratum
desideratum
...
Moin,

habe ein hoffentlich nicht zu drolliges Problem: Nachdem Ableton nun die CV-Tools veröffentlicht hat, möchte ich meinen Doepfer A-100 damit ansteuern.

In den Synthi möchte ich dafür ein ES 3 CV-Interface einbauen, das über ADAT angesteuert werden muss.

Leider hat mein USB-Audio-Interface keinen ADAT-, dafür aber immerhin noch einen MIDI-Ausgang.

Soweit der Status Quo - nun meine Frage: Wisst Ihr, ob es eine Art Konverter gibt, der MIDI-Out-Signale in ADAT-Signale umwandeln und den ich zwischen Audio-Interface und CV-Interface schalten kann? Oder geht das per se nicht, weil das technisch gar nicht möglich ist?

Sorry, aber insofern bin ich zu sehr Laie, da hört es irgendwann bei mir auf.

Alternativ stellt sich die Frage, ob man sonst einen ADAT-Ausgang nachrüsten kann, allerdings habe ich nichts in der Art finden können.

Ansonsten bleibt mir wohl nur noch, das Audio-Interface gegen ein anderes Modell mit ADAT-Anschluss auszutauschen oder gleich das ES-8 zu nehmen, denn das ist letztlich auch ein USB-Audio-Interface.

Vielen Dank!
 
Mr. Roboto
Mr. Roboto
positiv eingestellt
Nein, geht nicht. Könnteste Dir ja gleich ein vernünftiges Multichannel Midi-CV Interface kaufen (z.b. MI Yarns oder diverse von Döpfer).
Liste: https://www.modulargrid.net/e/modul...hers=0&SearchShow1u=0&order=tag&direction=asc
(Quad-Extrakt aus: https://www.modulargrid.net/e/modul...hers=0&SearchShow1u=0&order=tag&direction=asc ).

Kauf Dir ein preiswertes (ab EUR 190,--) USB-Audio ADAT Interface wenn Du unbedingt mit diesen sonderbaren Audio-CV Interfaces rumhampeln willst (ist jetzt keinesfalls böse Dir gegenüber gemeint sondern nur meiner abschätzigen Meinung gegenüber dieser Art von Modularinterface im Allgemeinen geschuldet).
 
Zuletzt bearbeitet:
verstaerker
verstaerker
*****
nimm doch n ES-8 oder kauf dir n anderes Audio-Interface mit DC-coupled outs

ist auf jeden Fall recht kostspielig ...

am Ende würde wohl doch ne simple-midisteuerung, wie von Roboto vorgeschlagen, reichen


und nein, Midi kann man nicht einfach so in ADAT umwandeln .. Midi sind digitale Steuersignale Noten (Gate, Pitch, Controller) und ADAT ist eben n Audio-Signal...
 
desideratum
desideratum
...
Kauf Dir ein preiswertes (ab EUR 190,--) USB-Audio ADAT Interface wenn Du unbedingt mit diesen sonderbaren Audio-CV Interfaces rumhampeln willst (ist jetzt keinesfalls böse Dir gegenüber gemeint sondern nur meiner abschätzigen Meinung gegenüber dieser Art von Modularinterface im Allgemeinen geschuldet).

Vielen Dank! Und ist schon ok, ich nehme das nicht krumm... ;-). Hintergrund meiner bzw. Anlass für die Frage waren die CV-Tools von Ableton, mit denen ich den Doepfer gerne direkt aus Live heraus mit CV ansteuern möchte. Wobei man dafür tatsächlich nicht zwingend diese ADAT -> CV-Modul-Lösung benötigt, das geht auch mit anderen, DC-coupled Audio-Interfaces, ist schon klar.
 
desideratum
desideratum
...
nimm doch n ES-8 oder kauf dir n anderes Audio-Interface mit DC-coupled outs

ist auf jeden Fall recht kostspielig ...

Genau ;-) - und da suche ich dann doch nach einer möglichst günstigen Lösung, zumal das eben "nur" Hobby ist.


und nein, Midi kann man nicht einfach so in ADAT umwandeln .. Midi sind digitale Steuersignale Noten (Gate, Pitch, Controller) und ADAT ist eben n Audio-Signal...

Aber letztlich ist alles Spannung, daher erschien mir das nicht völlig abwegig...
 
Mr. Roboto
Mr. Roboto
positiv eingestellt
Vielen Dank! Und ist schon ok, ich nehme das nicht krumm... ;-). Hintergrund meiner bzw. Anlass für die Frage waren die CV-Tools von Ableton, mit denen ich den Doepfer gerne direkt aus Live heraus mit CV ansteuern möchte. Wobei man dafür tatsächlich nicht zwingend diese ADAT -> CV-Modul-Lösung benötigt, das geht auch mit anderen, DC-coupled Audio-Interfaces, ist schon klar.

Wenn Du gleich ein Multichannel Midi-CV Interface nimmst, dann brauchst Du die Tools gar nicht erst. Dann kannst Du ja gleich so alle Noten, Trigger, CCs etc. als CVs rüberschicken. Aus jedem Live-Modul heraus.
 
verstaerker
verstaerker
*****
Genau ;-) - und da suche ich dann doch nach einer möglichst günstigen Lösung, zumal das eben "nur" Hobby ist.

Aber letztlich ist alles Spannung, daher erschien mir das nicht völlig abwegig...

naja das Problem mit den Mididaten ist - deswegen gibt es ja die Idee mit den Audiosteuersignalen - das sie erstmal nur 7 bit sind und die Bandbreite der Midileitung sehr begrenzt ist
 
desideratum
desideratum
...
Wenn Du gleich ein Multichannel Midi-CV Interface nimmst, dann brauchst Du die Tools gar nicht erst. Dann kannst Du ja gleich so alle Noten, Trigger, CCs etc. als CVs rüberschicken. Aus jedem Live-Modul heraus.

Tatsächlich werde ich mir die CV-Tools erst einmal näher ansehen müssen, zumal der Rotating Rhythm Generator z. B. ohnehin MIDI sendet und ich nutze mit dem A-190-3 bereits ein MIDI -> CV Modul.

Bislang hatte ich das aber so verstanden, dass diese CV-Tools (und ähnliche Software-Lösungen) tatsächlich Steuerspannung ausgeben (lassen) können, wenn man mit passender Hardware, also entweder einem gleichspannungsgekoppeltem Audio-Interface oder eben einem Interface mit ADAT-Ausgang und z. B. dem ES-3-Modul als weiterem "Übersetzer" in CV arbeitet. Spannend, werde mich da wohl erstmal noch weiter einlesen müssen...
 
Mr. Roboto
Mr. Roboto
positiv eingestellt
Midi Generatoren und CV- Interfaces geben die gleichen Steuerspannungen aus.
Evtl. etwas gröber aufgelöst.
 
desideratum
desideratum
...
So - habe inzwischen erst einmal die CV-Tools installiert und mir näher angesehen: Es ist wohl tatsächlich so, dass fast alle CV-Spannung an das Modular-System bzw. passende / sinnvolle Module über passende Hardware ausgeben können. Mit einem MIDI -> CV-Modul usw. käme ich also nicht weiter. Habe mir daher das Behringer UMC1820 bestellt, das u. a. über einen ADAT-Ausgang verfügt (vor allem über viele Eingänge, das brauchte ich ohnehin). Wenn alles klappt wie geplant, sollte ich damit das Expert Sleepers ES-3 mk4 ansteuern können, das dann wiederum die CV-Spannung ausgibt.

Bin echt gespannt auf den Test und werde gerne berichten.
 
desideratum
desideratum
...
Nachdem inzwischen das Expert Sleepers ES-3 ankam, konnte ich am WE alles einmal testen (wobei ich mich erstmal auf die virtuellen CV LFO beschränkt habe): Funktioniert genau wie geplant, den ursprünglich angedachten Adapter mag es zwar nicht geben und so musste ich letztlich doch das Audio-Interface austauschen. Ist aber halb so wild, zumal ich neben dem ADAT-Ausgang auch die zusätzlichen Eingänge (im Vergleich zum Vorgänger-Interface) gut gebrauchen kann. Hier eine kleine Demo:
View: https://www.youtube.com/watch?v=xZKATfpOsjg
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben