Korg Gossip - Tats geht nach Köln

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Moogulator, 16. Februar 2017.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    Es wird erzählt, dass der Entwickler der Volcas, Minilogue, Tatsuya Takahashi
    Korg verlässt und nach Köln zieht.

    Also…
    Nur mal so.

    MOD Aus Gründen der Verständlichkeit diese direkte Aussage zuerst lesen, vermutlich kommen einige Fragen und Vermutungen dann gar nicht mehr auf:

     
  2. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Re: Korg Gossip

    ...wegen Fasching...
     
  3. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Re: Korg Gossip

    Wer diese netten kleinen Dinge entwickelt ist hier ein gern gesehener Gast... :nihao:
     
  4. Re: Korg Gossip

    Fail!
    In Köln gibt es keine Weißwürste, also auch keinen Fasching.
     
  5. Ron Dell

    Ron Dell Kiosk hat zu ¯\_(ツ)_/¯

    Re: Korg Gossip

    Ich habe in Köln aber schon eine Weißwurst gegessen.
     
  6. Re: Korg Gossip

    Ich hab auch schon ein Kölsch in München getrunken. Trotzdem sagt hier keine Alaaf...
     
  7. Re: Korg Gossip

    Vielleicht hat er einen neuen Arbeitgeber in Recklinghausen, aber das kennt keiner bei der internationalen Presse, also hat er Köln gesagt. ;-)
     
  8. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Re: Korg Gossip

    Warum ausgerechnet Köln?
    NI und Ableton sind in Berlin. Access ist in Recklinghausen und Waldorf in Remagen.
     
  9. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Re: Korg Gossip

    2 Dumme 1 Gedanke :D
     
  10. MacroDX

    MacroDX Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen

    Re: Korg Gossip

    Vielleicht auch ein Job im Techsupport vom MS :mrgreen:
     
  11. Jörg

    Jörg |

    Re: Korg Gossip

    :mrgreen: :mrgreen:
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Korg Gossip

    Nun, wenn du südlich gehst, wäre dort der Sitz von Waldorf.
    Aus der Sicht von Tokyo ist das irgendwo alles bei Köln.

    Und Access wären in der Tat die, die sehr sehr dringend ein neues Produkt brauchen. TT steht für Analoges, also nun, was soll man aus dem Gerücht nun machen? Karneval heißt das übrigens "hier". Auch in Düsseldorf, das liegt auch in der Nähe von Köln bei Wuppertal.

    Und es gibt auch Non-Synthfirmen. Industrial Design kann man immer gebrauchen. Und bestimmt zahlen die alle besser als die Musikbranche.
     
  13. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Re: Korg Gossip

    Hat MS nicht auch so 'ne Hausmarke (wie Harley Benton von Thomann)?


    Ich stell mir derweil vor, wie ein Volca Virus aussehen könnte. Ich würd einen nehmen. :fresse:
     
  14. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Re: Korg Gossip

    Er hat doch auch MicroKorgXL und MicroSampler gebastelt. Access würd schon passen. Ich fänd's toll.
     
  15. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Korg Gossip

    Volca ist auch Volca Sample und FM, natürlich.
    Würde ihm nicht vorwerfen, er könne nur analoge alte Technik ;-)
     
  16. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Re: Korg Gossip

    Der Sample hat doch diesen putzigen Analogue Isolator :cow:
     
  17. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Re: Korg Gossip

    ...das hab ich doch extra geschrieben, wegen "kölsche Jung, aufreg, rheinische Frohnatur und so...".
    Sollte witzig sein :mrgreen:
     
  18. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Re: Korg Gossip

    Wenn der wirklich abgeworben sein sollte, dann will aber jemand hoch hinaus.
    Access würde ziemlich gut passen, dann könnte sich Herr K. weiter dem Katzendarm widmen, da gibts noch viel Geld einzusacken.
     
  19. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Re: Korg Gossip

    Access ist dann das neue Elektron! Dann kombt 'ne Beatbox mit Granulettisynthese und allen Schikanen. Ich freu mich drauf. :phat:
     
  20. Rackes

    Rackes bin angekommen

    Re: Korg Gossip

    ..woher stammt dieses gerücht? ..nur mal so..
     
  21. tom f

    tom f Moderator

    Re: Korg Gossip


    K.G. Kölsche Narren Gilde von 1967 e.V.

    vielleicht ?

    :mrgreen:
     
  22. geraldus

    geraldus bin angekommen

    Re: Korg Gossip

    Tatsuya Takahashi moving away from Korg
    Tatsuya Takahashi shared this on Facebook:


    THANK YOU!!!
    It's been a good ten years at Korg!

    A few years after starting at the office, Tada and I, over a cigarette break, started shooting ideas around for a battery powered pocket analog synth. The monotron was the humble beginnings of what became a mission to make synthesizers fun, exciting and accessible again. To give synthesizers back to the people. To make synthesizers less snobby. To open up creative opportunities. To get people interested in electronic sound and see some kind of light in creating their own sound using technology amidst a world that is inundated with it.

    monotrons, monotribe, volcas, minilogue, monologue, some reissues, SQ-1, littleBits synth kit - we put out a lot of gear.

    After a blur of 21 products we released over seven years, I look at the world of synthesizers and it's a pretty cool place. I see kids getting their first taste of synths with the volcas. I meet people who have their dormant synth passion rekindled by the minilogue. And it's not just Korg. The whole industry has set out to achieve this common goal.

    The name volca comes from the German word Volk: "the people" or "crowd". Like Volkswagen "the people's car", the volcas are "the people's synth". I have fond memories of meeting Mike Banks and being told how the volcas reached poverty-stricken youths in Detroit. That manufacturers have to take responsibility for the social implications of putting out gear.

    On the 17th of February I will be leaving my full time position at Korg and will sidestep to advisor. I will also be moving out of Tokyo to Cologne to explore new areas where sound and technology can have positive social implications. I won't be going to any of the competition, but rather will be shifting direction of my main line of work while at the same time guiding the now super team at Korg venture into the future.

    I am hugely indebted to everyone in engineering (my super duper team will keep designing the best of the best), production (love you all in Vietnam we did this together!), sales (job well done), marketing (fun times making those movies), distribution / dealers (essential work the world over), media (you guys got the word out) and most of all the musicians out there who are creating music with our synths - without you our work is meaningless.

    THANK YOU
    it's been a ton of fun. more to come.
    Tats

    Who saw that coming? I'm shocked. Note that he's still keeping in touch with Korg however, to be extra clear:

    He will be missed. He's going to be working in Germany on projects that combine synthesis with education and positive social change, and providing outside consulting for Korg. - Nick Kwas (Korg product specialist) on Reddit

    I'm a fan of his work, and he's definitely a man to watch.

    Thanks Tats for all the work, and good luck on your next adventures. Synths for All
     
  23. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Re: Korg Gossip

    Ich bin echt am Überlegen.... Vielleicht geht er zur KHM als Prof?
    Ansonsten gäbe es hier noch Toyota. Ist zumindest Japanisch...
     
  24. hairmetal_81

    hairmetal_81 Beware of the Freeware.

    Re: Korg Gossip

    Ist Waldorf bereits Cologne-Terretory? Wäre interessant!


    Vielleicht könnte man Tats bei einem Treffen mal so eine Art Q&A zukommen lassen - ähnlich wie es die Gearslutz-er damals mit "Good Old Dave" Dave Smith gemacht haben...
     
  25. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Re: Korg Gossip

    Hat er doch alles erklärt. Ich denke, da gibt es nichts zu spekulieren in Bezug auf andere Hersteller.

    Er sagt doch, daß er nicht für einen Korg Konkurrenten arbeiten wird. Desweiteren wird er (freiberuflich) weiter für Korg arbeiten.
    Nun jedoch wird er sich so einem "Einfluß von Musik auf die Gesellschaft Blabla" Projekt widmen. Nun ja, viele wollen halt mal etwas anderes machen (aber halt irgendwie doch nicht so ganz anders). Muß man aktzeptieren. Wünsche ihm viel Erfolg und innere Befriedigung bei der neuen Tätigkeit.
     
  26. bjoerngiesler

    bjoerngiesler bin angekommen

    Re: Korg Gossip

    Heißt das, daß Synthesizer bei Korg jetzt wieder von Anfang an mit ordentlichen Tasten kommen dürfen?

    <duckundweg>
     
  27. emdezet

    emdezet bin angekommen

    Re: Korg Gossip

    Hab noch sein Namm-Interview im Sinn - keinen Monat her: "Synths...(at Korg)" Im Video ab Min 3:33...


    src: https://youtu.be/gKCvlpaNbEk


    Ja hey, wo in Köln trifft man den Mann wohl künftig an? Ich meine, da er innerhalb Deutschlands nun schon mal die beste Stadt getroffen hat...
     
  28. dani

    dani bin angekommen

    Re: Korg Gossip

    ist da nicht Waldorf in der Nähe? :agent:
     
  29. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Korg Gossip

    Südlich von Bonn, also aus Tokyo-Sicht - faktisch daneben. Aber wie die Schrift schon sagt. Er "steigt aus" und findet als Techniker andere Herausforderungen. Ohne Synthesizer.

    Theoretisch könnte man übrigens auch in D Synthesizer entwickeln.
     
  30. Re: Korg Gossip

    Gibt es seitens korg eigentlich infos ob und wie es mit dem volcas weitergehen soll?
     

Diese Seite empfehlen