Korg Legacy Collection Demo

Dieses Thema im Forum "Demos / Reviews" wurde erstellt von Noise-Generator, 4. April 2006.

  1. Habmal n Demo gemacht.

    Vom Mastering Faktor her isses aber ziemlich arm, klingt irgendwie zu Leise, kriegs aber grad net gepegelt.

    http://yotronic.de/noisegen/legacy-demo.mp3

    Pads und Drums=Wavestation
    Verzerrtes Lead und Bass=Polysix
    Filter Tweaks=MS20
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    m1 und ms20? hast du beide collections?
     
  3. Blöder Fehler. Verwexel schons seit Tagen die Wavestation mit der M1, dachte schon ne zeitlang das wär das gleiche :selfhammer:
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    das wäre schlimm, aber 32khz haben sie leider beide..
     
  5. rbox

    rbox Tach

    Stammen die Effekte auch vom Legacy?Wurde der Wavestationpart nachträglich afgezeichnet?Sollen ja nicht alle 3 gleichzeitig gehen.Klingt
    aber fett.
     
  6. Ja, die legacy collection bringt auch noch nen Multieffekt Plugin mit, davon sind die FX
    Nein, man kann so viele MS20, Polysix´ und Wavestations laden wie die CPU mitmacht.

    Danke.
     
  7. Wesyndiv

    Wesyndiv Tach

    Die Legacy Collection enthält ein Modul das nennt sich Legacy Cell. Hier werden entweder 2 x MS20, 2 X Polysix oder 1 X MS20 + 1 X Polisix (geht auch nur einer ;-)) miteinander verschaltet.

    Bei der Legacy Cell ist es nicht möglich die Wavestation einzubinden.

    Doch die einzelnen Synths kann man wie jeden Softsynth im Host einbinden und Spielen, sofern die CPU da mitmacht ;-)

    Schönen Gruß
    Wesyndiv
     

Diese Seite empfehlen