Korg Poly 61 midifizieren???

mookie

B Nutzer
ist s möglich einen poly 61 (ohne m) per midi anzusteuern und wenn ja wie (geht mir nur um die tastenanschläge)
 

HPL

||||||||||
hach das hab ich mich auch schon gefragt nachdem ich glücklicherweise einen um 60€ bekommen hab. mal die links anschauen

so nachdem ich mir die sache jetzt angesehen hab ist klar das der midilos bleiben wird. kenton ist viel zu teuer und auf selber basteln hab ich keinen bock im moment
 

elektrolabel

||||||||||
HPL schrieb:
hach das hab ich mich auch schon gefragt nachdem ich glücklicherweise einen um 60€ bekommen hab. mal die links anschauen

so nachdem ich mir die sache jetzt angesehen hab ist klar das der midilos bleiben wird. kenton ist viel zu teuer und auf selber basteln hab ich keinen bock im moment
IIRC sollte dir vielleicht ein Midi to CV converter helfen können, und die
gibts öfter mal... Bin aber jetzt nicht 100% ig sicher.
 

HPL

||||||||||
ja aber der müsste dann auch polyfon sein. und wie schliesst man das ding dann an? eingänge hat der ja keine.
 

VEB_soundengine

||||||||||||
die bastlei nach diesem link -
http://www.angelfire.com/geek/srlabs/p6retro.html - sieht aber sehr überschaubar aus ! zumal diese form der midinachrüstung wohl auch für ne menge anderer synthis gelten könnte. ausserdem ist das sauberer als die kenton - brachial methode.

ich werde das ding mal nachbauen. rätsel gibt mir nur das HEX code programm auf. muss ich da ein eprom brennen oder wofür brauch ich das ? werde mich mal damit beschäftigen
 

Kaneda

||||||||||
Dich kenn ich doch noch vom vengeance-sound Forum, oder ?

Nachtrag:
Entschuldigt, ist ja eigentlich OT. Hmm, sollte wohl erst einen Kaffee trinken.
 


News

Oben