Korg Radias - Drum live editing möglich?

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von muelb, 1. Oktober 2013.

  1. muelb

    muelb wexelwirkend

    Ich steuere Drums im Radias extern von meinem Spectralis aus an. nun frage ich mich, ob das Live-Editing der einzelnen Drum Stimmen möglich ist, ich habe keinen Weg gefunden. Ich möchte zum Beispiel den cutoff meiner Kick während dem abspielen eines patterns runterdrehen. Geht das?
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    ja, geht schon. Aber wenn du diese nicht sicherst, werden sie bei neuem Aufrufen auf den vohergehenden Zustand gesetzt. Dh, du musst halt zum Writeknopf.Und der Klang muss angewählt werden, damit er sich angesprochen fühlt.
     
  3. muelb

    muelb wexelwirkend

    Ich hab gestern nicht mehr rausgefunden wie, ich bin nicht ganz überzeugt ob es wirklich geht. Normale Timbres zu editieren ist kein Problem, aber ich weis nicht wie ich auf die einzelnen Drumsounds während dem spielen zugreifen kann.

    Wenn ich auf den "Drum" Knopf drücke, wird die Wiedergabe des von extern über MIDI angesteuerten Drumtimbres gestoppt. Sobald ich wieder auf Program drücke wird die Änderung, die ich zuvor an der Kick gemacht habe übernommen und Wiedergabe geht weiter.
     
  4. ASJ

    ASJ aktiviert

    Geht nicht bzw ich hab da auch keinen guten Weg gefunden. Ich selbst (sofern ich vor habe einen Drumsound live zu editieren) "opfere" ein Timbre auf den ich den Drumsound (Drum PCM des OSC1) lege und da kann ich dann nach belieben auch während des "laufenden Betriebes" an den Reglern den Sound ändern (oder auch im Triggermodus Steps setzen oder deaktivieren). Geht halt nur sehr beschränkt und nur für einen Sound (ich nehm dafür meist eine BD).
     
  5. muelb

    muelb wexelwirkend

    Schade, dann opfere ich halt meinen Zweit-Radias als Drumsoundmaschine... Ich finde es einfach praktischer an den Drumsounds zu schrauben währenddem das Pattern läuft. Im Kontext hört sich ein Sound immer ein wenig anders an.
     

Diese Seite empfehlen