Korg Reparaturservice - Händler hat es verbastelt

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Ermac, 8. November 2006.

  1. Ermac

    Ermac -

    So, nachdem sich die Sache geklärt hat ändere ich natürlich auch das Anfangspost. Mein Triton war defekt und mein lokaler Fachhändler hat entgegen seinen Aussagen, das Gerät zu Korg zu schicken, selbst vergeblich Hand angelegt und mir ein beschädigtes Gerät zurück gegeben. Daraufhin hat sich Korg eingeschaltet und die Sache geregelt.
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Kann es sein, dass du etwas gereizt bist? Auch großen Firmen kann mal irgendwas nicht gelingen, rein gesetzlich haben sie 3 Mal das Recht, den Fehler zu verbessern, daher würde ich es reklamieren und dies ist kostenfrei zu reparieren. Ich hatte dieses Problem mal mit JAZ und mit dem EPS, da waren es 4, bzw 3mal mit schnell wiederkehrendem Defekt.. Solche Fehler können tückisch sein.. Gib denen eine Chance, man steckt nicht drin.. Und für deinen Hormonspiegel empfehle ich etwas mit beruhigender Wirkung ;-)
     
  3. Ermac

    Ermac -

    Ja, ich bin sehr gereizt. Seit Wochen muss ich mit Geräten arbeiten, die entweder nicht vernünftig funktionieren oder sich nicht installieren lassen und werde zugleich mit miserablem Support konfrontiert. Da ich für diesen Krempel einen Großteil meines schmalen Budgets ausgebe, bin ich gereizt! So einfach ist das. Ich kann auch von korg erwarten, dass ein Techniker nach der Reperatur das Gerät einschaltet und schaut, ob der Fehler behoben ist. Das dauert etwas 10 Sekuden, in der Zeit kann er sich am Sack kratzen.
     
  4. Xenox.AFL

    Xenox.AFL eingearbeitet

    Das passiert, ich hatte die Tage Horror mit meine Auto, das passsiert auch, ist unangenehm aber was willste machen...!!!

    Dasselbe problem habe ich mit meinem Waldorf Q, 3 Jahre alt und die Tasten funxen jetzt auch nicht mehr so richtig... Schade eigentlich...

    Was für ein Firewire Audio Interface haste denn jetzt?! :D

    Frank
     
  5. Jörg

    Jörg |

    Da wäre ich an Phelios´ Stelle aber auch äußerst gereizt. So was muss doch echt nicht sein.
    Klar... kann passieren. Dann kann es aber auch passieren, einen unfreundlichen Kunden an der Strippe zu haben. ;-)
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    und warum bringst (oder schickst) du das an korg direkt, hast du keinen händler vor ort ?

    bei meiner wavestation liefen vor ein paar jahren auch mal ein paar tasten nicht mehr, mein händler hier vor ort hat das schnell und sicher behoben.

    das hat damals übrigens 60 DM gekostet :mrgreen:
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Auch Korg kann GAR NICHTS.

    Falls du das Gerät zu Korg an o.g. Abteilung geschickt hast, landet es automatisch bei den grenzdebilen Deppen, und es ist kein Wunder, dass du dich wunderst.

    Viele Menschen fragen
    was ist schuld daran
    warum kommt das Glück
    nicht zu mir?
    Fangen mit dem Leben
    viel zu wenig an.
    Dabei steht das Glück
    schon vor der Tür.
    R e f r a i n :
    Wunder gibt es immer wieder
    heute oder morgen
    können sie geschehn.
    Wunder gibt es immer wieder
    wenn sie dir begegnen
    mußt du sie auch sehn.
    Viele Menschen suchen
    jeden Tag auf's neu
    jemand der sein Herz
    ihnen gibt.
    Und wenn sie schon glauben
    er kommt nie vorbei
    finden sie den einen
    der sie liebt.
     
  8. tulle

    tulle aktiviert

    Oioioi,
    Blöde sache sowas. Das hatte ich mit meinem JV80 auch, da waren die Tasten einfach nur durch staub verdreckt...
    Mittlerweile bekommen die Schätzchen bei Nichtbenutzung ein Nachtdeckchen übergezogen, denn die Stuttgarter Luft kann man sich wie eine vollgequalmte Kneipe vorstellen. So an etwa 300 Tagen im Jahr.
     
  9. Re: Auch Korg kann GAR NICHTS.

    Irgendwie kann ich das. Die Produkt-Kontrolle ist der Horror und drei Wochen sind meiner Meinung her nicht schnell. Gibt andere Hersteller, die das in der hälfte der Zeit schaffen.

    Maverick
     
  10. Ohh mit Korg hatte ich vor ein paar Jahren auch mal meinen Spaß: Als nach nur zwei Wochen Betrieb das Netzteil meines Kaos Pad1 abrauchte hatte ich es eingeschickt.....als ich es dann nach zwei Wochen zurückhatte stand im Begleitbrief das die Werkstatt leider keinen Fehler finden konnte, anschalten ließ sich das Gerät natürlich immer noch nicht (wie auch mit kaputtem Netzteil). Zweiter Versuch war erfolgreicher, dauerte drei Wochen und das Pad kam mit neuem Netzteil zurück, allerdings hielt es dieses mal nur 5 Stunden Betriebszeit durch :lol: dan machte es "Bitsch" und das Pad wurde dunkel :evil: der dritte Versuch dauerte noch mal drei Wochen, glücklicherweise lief das Gerät von da ab problemlos :?
     
  11. yep.... sowas ist mehr wie nur ärgerlich.

    das ist wie bei vielen tv-reparaturen: irgendwann gibt ne eingelötete sicherung vorm hauptschalter den geist auf, meistens sogar nur altersbedingt.... das gerät ist eigentlich garnicht defekt.

    auf der rechnung steht dann: netzteil getauscht.... 160€ + mwst

    wenn man die glotze dann öffnet: da gibts gar kein netzteil zum tauschen...
    wenn man die platine mal rauszieht und auf die lötseite schaut: da wurde nur die einlötsicherung getauscht, sonst nix..... das teil kostet unter 1€
    wenn da überhaupt was getauscht wurde.... hab schon gesehen, das die sicherung einfach nur überbrückt wurde....

    sowas nennt sich auch verarschung....

    wenn am keyboard eine taste nicht geht.... ists meistens eine reinigungsfrage, ein wackelkontakt... ganz selten ein haarriss oder kalte lötstelle.... ich hab bereits etliche tastaturen geöffnet, da war eigentlich nie irgendwas mit ersatzteilen nötig.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Cool, Korg-Bashing.

    Ich rühr von denen nix mehr an, seit ich rausfand, dass ich die scheiß Legacy-Collection nicht weiterverkaufen darf. Das stand so im Korgschen Userforum.
     
  13. e6o5

    e6o5 -

    du DARFST sie (in deutschland) weiterverkaufen. da luegt man im korg forum.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Siehste - von einer Firma, die mich belügt, kauf ich erst recht nix.
     
  15. So schlecht ist Korg ja nun auch nicht :cool: Das in Firmen einer gewissen Größenordnung immer Fehler pasieren ist ja klar und wenn ich jezt mal genau überlege, waren die meisten Erfahrungen die ich mit Korg gemacht habe positiv (außer das Kaos Pad, da könnte ich die Zuständigen heute noch steinigen).
    Aber wenn ich nun vergleichen würde wie andere Firmen, wie z.B: die Telekom, Arcor, und Konsorten so mit ihrer zahlenden Kundschaft umgehen so ist Korg traumhaft organisiert und hatt annehmbare Serviceleistungen.
     
  16. Ist mit ein Grund, warum ich Korg nicht sooo mag ... die verschicken keine Ersatzteile an Privatkunden und schon ist man bei Reparaturen in deren Hand. Roland macht es einem da viel einfacher. Einfach ne Email an deren Support zur Ersatzteilanforderung, Adresse und Zahlweise angeben und i.d.R. ist das Teil 3 Tage später im Haus. Und die Preise sind auch noch i.O.
    So musste ich wenigstens noch nichts einschicken.
    Blöder ist es da bei Kurzweil. Da kann es schon mal Wochen dauern, bis eine Ersatztastatur da ist (6 Wochen bei mir) und wenn du als Hobbymusiker in ner Band drauf angewiesen bist und dir kein Backupgerät leisten kannst (wer kauft sich schon 2 Kurze wg Backup) hast du schnell ein echtes Problem. Aber so ist das eben .... immer nur Probleme.

    Vor nem halben Jahr hat einer meiner Event 20/20bas-Monitor angefangen zu spinnen. Wenn er warm wurde ist der Bassspeaker eingebrochen. Denn musste ich auch 3x zur Werkstatt bringen, 2x davon lief er danach immerhin einen haben Tag... Am Ende hat man den wirklichen Fehler gefunden, war nur ein Pfennigteil.
    Blöd dabei ... Das Teil hat immer so 1-2 Wochen in der Werkstatt gestanden, bis es an der Reihe war ... ca. 4 Wochen Mono abhören ist auch blöd ...
     
  17. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Normalerweise findet sich schon irgend ein Haendler der die Ersatzteile fuer einen bestellt, hat bei der Tastatur meines microKorgs auch funktioniert...
     
  18. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    @Phelios

    Wuerde mich auch mal interessieren...
     
  19. Ermac

    Ermac -

    Ein Presonus Inspire 1394. Insgesamt sechs Eingänge, die richtig Sinn machen! So kann ich am Freitag bei den Stücken, bei denen ich GItarre spielen muss, direkt in den Gitarreneingang gehen und Guitar Combos ansteuern. Das klingt richtig gut! Dann noch zwei XLR Dinger und die üblichen Chinchbuchsen. Die Installation hat 1 Minute gedauert (und niemanden interessiert es an welchen Firewire Port ich das Ding einstöpsel) und die Latenz liegt jetzt bei 2ms. 1.5 gehen auch aber das finde ich dekadent.
    Der Virus ist natürlich hoffnungslos überfordert, da der in dieser Konfiguration 4ms bringen müsste. Sobald ich ihn ansteuere, gibt es übelste Knackser. Selbst im "Direct Out Mode", in dem das Audiosignal nur an die analogen Ausgänge geht und nicht per USB zurück verkackt die Kiste, da offensichtlich die Midi Leitung zu lahm ist. Kaugummi pur! Echt schlimm. Daher hängt der Bruder jetzt am Midi Interface, anders ist das echt nicht spielbar.
    Große Freude!
     
  20. Wiggum

    Wiggum -

    Habe dieses Jahr auch schon von sehr fragwürdigen Reparaturaktionen gehört und auch einige mitmachen dürfen... ich kann nur sagen, Phelios, hol dir 'ne schöne Flasche Wiskey, trink sie aus und geh ca. 24 Stunden lang ins Bett... das hilft... :D

    Nee, mal ernsthaft:

    Digidesign schickt nach Defekt eines 002-Interfaces innerhalb der Garantiezeit Ersatzteile, die man selbst einbauen muss.

    Statt, wie angegeben, die defekten Ausgänge einer MBox zu checken werden von Digidesign die Eingänge durchgecheckt und für gut befunden.

    Ein "Fachmann" killt während einer Überprüfung/Reinigung eines G5 die Festplatte.

    Gleicher "Fachmann" schrottet auch gleich noch meine Monomaschine, bringt sie dann repariert wieder zurück... allerdings hält die "Reparatur" nur drei Stunden, außerdem ist ein Poti bei Rückgabe abgebrochen. Weitere Reparaturversuche scheitern, schließlich wird das Gerät zu Elektron geschickt, kommt dann auch wieder funktionstüchtig und mit neuem Poti zurück, dafür ist ein Anderer abgebrochen. Achja.. Gesamtzeit Ausfall Monomaschine: 8 Monate!

    Du bist nicht allein...
     
  21. Raumwelle

    Raumwelle aktiviert

    Re: Auch Korg kann GAR NICHTS.

    also in der lästen zeit lese ich immer nur von dir wie schlim das ist wie blöd das ist und warum diessen so blöd ist......

    mal erlich jeder hat hier und da probleme aber auch gute seiten bei irgentwas.

    ist nur mir das zu hoch?
     
  22. Xenox.AFL

    Xenox.AFL eingearbeitet

    [​IMG]

    Dat Ding meinste?! Optisch schrecklich, wenn es aber funktioniert, okay...

    Apropo Probleme, in der ersten Roland Fantom-X Reihe gabe es auch Motherboard probleme, einige aus diesem Forum können auch davon ein Liedchen singen, gell!!!

    Aber wegen Qualitätskonrolle nur noch eines.. Bei einem meiner vorigen Arbeitgebern, ein Riesen Konzern, wurde die Qualitätsstelle in der LKW Montage Produktion einfach abgebaut, deswegen wurden einige Kollegen und ich auch damals auf die Straße gesetzt, am Bandende gab es keine fehlenden Teile (laut Werksleitung) deswegen wurde die Abteilung einfach geschlossen und die Autos so in den Handel gegeben, der Schuß ging natürlich nach hinten los.. Brauch ich ja niemanden zu erzählen...

    Frank
     
  23. Ermac

    Ermac -

    Re: Auch Korg kann GAR NICHTS.

    Wenn Du ein Auto kaufst und nur drei Räder davon rollen bringst Du das doch auch zum Händler, oder? Ich darf doch wohl erwarten, dass bei einem 2000 Euro teuren Synthesizer alle Tasten funktionieren, oder nicht? Da verstehe ich jetzt nicht, wo Du damit ein Problem hast.
    Pannen dieser Art häufen sich in den letzten Monaten und da ich mit der Musik auch Geld verdiene und auf den Kram angewiesen bin rege ich mich darüber auch gerne mal auf.
    Außerdem habe ich das neue Audiointerface gelobt.
     
  24. C0r€

    C0r€ -

    Solche infos sind mitunter gut, da sie fehlkäufe verhindern. :cool:
    Zumindest weiss man worauf man schauen muss.
     
  25. MajorA

    MajorA -

    ...scheint so, daß bei Korg die Qualität der Tastaturen schon seit längerem nicht mehr so toll ist...

    Bei meinem M1 (Baujahr ´91) funktionierten nach 5 Jahren Masterkeyboardeinsatz zwei Halbtöne nicht mehr (blieben hängen). Also ab zum freundlichen Händler des Vertrauens, 100 DM gelöhnt, und nach zwei Jahren wieder der gleiche Schlamassel (zwei andere Halbtöne) :evil: .

    Bevor ich nochmal in weitere Reparaturen aller vorhandenen schwarzen Tasten investiere, behandle ich das Ding lieber als Expander, und seit dem wechseln sich bei mir Korg DSS-1 und Roland D-50 als Eingabemedium ab - bisher ohne Probleme.

    Fazit: "früher war doch alles besser..." :opa:
     
  26. Moogulator

    Moogulator Admin

    jetzt jammern wir über Korg und morgen über irgendeine Reform?.. Ist das so etwa die Idee? ;-) *G*
     
  27. Raumwelle

    Raumwelle aktiviert

    bei neuware kann ich es ja noch verstehen. die it virus sache finde ich auch sehr komisch und nicht grade einen hit für die virus bauer.

    aber ein 3 jahre alter synth der noch dazu mal gespielt wird da draf es schon mal pasieren es gibt nunja immer toerantzen in der producktion der teile und die tasten an einen synth sind immer hin meschaisch da verschleist immer mal was genau so bei tastern und wenn nur ein zuliefer eine kleinig keit verändert und sei es nur 1% in einer material mischung kann es sein das die teile keine 10 sondern nur 3 jahre halten.

    ärgerlich imm würde mich auch sehr ergrän.

    ich sehe aber schn seit längeren das es eine heufung von ich hasse, so ein mist, alls sch... und so weiter gibt.

    ich bin wertungs frei ich beobachte nur und sprche es an.

    aber immer über alle smögliche schipfen bringt nix...

    oder machen wir eine neuen block im forum auf wo wir nur noch über alles und die welt schimpfen, ;-)
     
  28. MajorA

    MajorA -

    ...nööö - bitte keinen Korg-Haßtread... ;-)

    Ich find´s halt nur amüsant, daß ein fast zwanzig Jahre alter Kübel wie der DSS-1 trotz fast täglichem Einsatz noch einwandfrei funktioniert, während der drei Jahre alte Triton schon die Flügel streckt...
     
  29. Neo

    Neo aktiviert

    Stimmt, ich gebe dir vollkommen recht Raumwelle. Schließlich hast du auch ein Problem mit deutscher Rechtschreibung und regst dich nicht darüber auf. :twisted: ;-)
     

Diese Seite empfehlen