Korg SQ64 sinnvoll?

lecurl
lecurl
..
Hi, ist eine Korg SQ64 sinnvoll wenn ich

TR8

JU06a

Behringer CAT

Volca FM


dawless spielen möchte? Ist es überhaupt möglich alle 4 gleichzeitig mit dem SQ64 anzusteuern? Brauche ich da nen MIDI Verteiler oder so etwas? Kenne mich leider nicht so gut aus...
 
verstaerker
verstaerker
*****
also möglich ist das... ein Midi-thru (am besten von Kenton) würde ich schon empfehlen
 
verstaerker
verstaerker
*****
das ist natürlich war.. aber ich fand den SQ64 etwas fummelig und an manchen stellen einfach umständlich. Aber man konnte durchaus coole Sequenzen damit bauen.
Ich würde aber jederzeit den Tr-8 Sequencer empfehlen zu benutzen..d er ist einfach übersichtlicher.
 
tichoid
tichoid
Maschinist
Mit einem MIDI-Thru verteilst Du die Midi-Daten gleichzeitig an alle Geräte. Je nachdem auf welchen MIDI-Kanal die eingestellt sind, reagieren sie auf die Midi-Befehle oder nicht..
Zum SQ64 kann ich nur sagen, dass ich nach einiger Überlegung vom Kauf abgesehen habe.
 
lecurl
lecurl
..
Mit einem MIDI-Thru verteilst Du die Midi-Daten gleichzeitig an alle Geräte. Je nachdem auf welchen MIDI-Kanal die eingestellt sind, reagieren sie auf die Midi-Befehle oder nicht..
Zum SQ64 kann ich nur sagen, dass ich nach einiger Überlegung vom Kauf abgesehen habe.
Aja, ist halt glaub ich das günstigste Gerät in dieser Dimension... Was hast du stattdessen geholt?
 
dubsetter
dubsetter
||||||||
evtl. wäre der keystep pro was für dich als steuerzentrale...
hab nur den "kleinen " keystep zum ansteuern von einem (wählbaren) midi gerät und nebenbei gate /cv
für analoge geschichten.
der pro ist da schon umfangreicher.. allerdings auch grösser.
 
Notstrom
Notstrom
Nein, danke. Ich möchte hier einfach nur sitzen.
Retrokits RK008 könnte auch eine Alternative sein.
 
Kristallprinz
Kristallprinz
||
Squarp pyramid oder Hapax ...auch super einfach zu bedienende sequenzer mit tollen Möglichkeiten .
 
tichoid
tichoid
Maschinist
Aja, ist halt glaub ich das günstigste Gerät in dieser Dimension... Was hast du stattdessen geholt?
noch nichts, aber ich habe von Arturia einen Keystep und den kleinen Beatstep und da ich weniger sequenziere, reicht das. Und im Poly D ist auch ein Sequenzer drinne, also ich bin versorgt...
Zum SQ-64: Zuerst wurde ein merkwürdiges Speicher-Verhalten bemängelt, irgendwelche Patterns usw. speichert der wohl nur beim Abschalten und für den Betrieb an einer Schaltsteckdose eignet er sich wohl auch nicht so gut, da bleibt der einfach aus. Der sehr kontrastarme Gehäuse-Aufdruck sorgte auch für unfrohe Reaktionen bei Einigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Cosmo Profit
Cosmo Profit
||||||||||
Bevor jetzt wieder sämtliche Alternativen aufgezählt werden:
Ja, das ist sinnvoll und ja, das kann alles gleichzeitig damit angesprochen werden.
Das Ding hat sogar 2 x Midi Out, soweit ich weiß haben ju06a und tr8 ein midi thru, man könnte also die beiden ansteuern und hinter die beiden die beiden anderen hängen an den midi thru port, dann bräuchte man nicht mal einen Verteiler.

Wenn du allerdings lieber Keyboardtasten drückst, wäre das Keystep Pro passender.
Wenn du aber z.b. Gitarrist bist, hat der SQ64 einen guten Modus zur Eingabe, da ist die Anordnung dann wie die Bünde bei der Gitarre.
 
Zuletzt bearbeitet:
lecurl
lecurl
..
Also nachdem ich jetzt seit fast 2 Wochen in Besitz des SQ64 bin muss ich sagen, dass ich das Gerät nun verkaufen werde. Sehr unübersichtlich (vor Allem die Beleuchtung der Tasten) und einfach umständlich. Ich spar dann wohl noch ein wenig und hol mir etwas besseres...
 
verstaerker
verstaerker
*****
Also nachdem ich jetzt seit fast 2 Wochen in Besitz des SQ64 bin muss ich sagen, dass ich das Gerät nun verkaufen werde. Sehr unübersichtlich (vor Allem die Beleuchtung der Tasten) und einfach umständlich. Ich spar dann wohl noch ein wenig und hol mir etwas besseres...
sag ich doch
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben