Korg WaveState - the Sounds of the Trevor Horn Era - neues SoundSet

maik schott
maik schott
|
Endlich - nach vielen Wochen Sampling Sessions, Editieren, Filmen und Programmieren, konnte ich nun mein neues SoundSet für den Korg Wavestate finalisieren:
the Sounds of the Trevor Horn Era. Es gibt Patches von 7 weltbekannten Produktionen:

01 Crazy - Seal
02 Relax - Frankie goes to Hollywood
03 Two Tribes - Frankie goes to Hollywood
04 Slave to the Rhythm - Grace Jones
05 Owner of a lonely Heart - YES
06 Shout - Tears for Fears
07 Everybody wants to rule the World - Tears for Fears


Das Set enthält eine Menge eigener Samples meines Jupiter 8 und Ensoniq ESQ-1


Hier ist der Download Link:
https://maikschott.gumroad.com/l/iNGUk

Und hier gibt es ein Video über die Sounds:
 
LordSinclair
LordSinclair
beats Danny Wilde
Beeindruckend gut getroffen, Maik. Als alter Trevor Horn Fan geht mir da das Herz auf.

Ich hab mal gelesen der Wavestate sei schwer zu programmieren und eigentlich nur via SW vom PC aus richtig zu beherrschen. Ist das so? Wie sind da Deine Erfahrungen?
 
Zuletzt bearbeitet:
maik schott
maik schott
|
Danke dir.
Mit dem WaveState ist es wie mit jedem Synthie, der nicht ein gewohnter VCO/VCA/Filter/ADSR Synth ist. Wenn man versteht, was man damit machen kann, offenbaren sich einem Möglichkeiten, die man sonst nur von anderen DAW's wie z.B. Ableton kennt. Mit dem Editor für Mac/PC bist du auf jeden Fall viel schneller am Ziel - das ist klar. Ansonsten ist er aber recht übersichtlich aufgebaut und hat auch sogar die Sektionen, die ich oben aufgezählt habe plus diese extrem aussergewöhnliche Wave Sequencing Engine.
Ich hatte den WS längere Zeit, noch bevor es den Editor gab - und das hat auch funktioniert. Es brauchte natürlich mehr Zeit.
 
LordSinclair
LordSinclair
beats Danny Wilde
Danke - was mich zum Soundset noch interessieren würde: Wieviel Wavestate steckt da wirklich drin? Oder anders gefragt: Ist das sehr viel Samplewiedergabe vom Jupiter 8 und Ensoniq?

Wie hast Du den Grundcharakter der Sounds von damals so gut getroffen?
 
Mr. Roboto
Mr. Roboto
positiv eingestellt
Wow! Ich bin gerade eben erst über diesen Thread gestolpert.
Heidewitzka, da steckt ja wirklich eine ganze Menge Arbeit drin, dazu noch die Aufwände für das Video. Im Video hören sich die Sounds echt allererste Sahne an. Da finde ich den Preis für des Set jetzt auch nicht überzogen.
Ich hoffe, dass Du auch ein paar verkauft hast und die Leute nicht wieder alles nur zusammenklauen. :sad:

Wieviel Arbeit hast Du denn zeitmäßig da so ungefähr reingesteckt?
 
maik schott
maik schott
|
Stue
Stue
Maschinist
Bei mir hat es mit dem Native VST-Plugin funktioniert. Habe mir das Tutorial angeschaut und es danach problemlos hinbekommen.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben