Kosmische kranke Instrumente

Cyborg

Cyborg

|
Re: Komische Instrumente

Moogulator schrieb:
Rundharfe spielen..
[]zUk8rLGxb48[/youtube]

klingt richtig Scheiße-schräg. Jede Leier (das dürfte die Vorlage sein) klingt da sehr viel besser.

Wer kennt das das: eine Art Dulcimer, ein länglicher, einfacher Resonanzkörper mit etlichen Saiten bespannt.
Das besondere an dem Ding, was ich in Berlin mehrfach auf Flohmärkten sah (vor 1000 Jahren): Man musste keine Saiten aufs Griffbrett drücken um die Tonhöhe zu verändern, dazu dienten die Tastenhebel einer alten Schreibmaschine (marke Underwood) Toller Sound wenn man die Grundstimmung richtig eingestellt hat.
Ok, im Prinzip war es einer Autoharp sehr ähnlich, eben nur selbstgebaut und mit einem länglichen Kasten als Resonanzkörper, keine Zither oder sowas.
Sehr cooles Teil
 
A

Anonymous

Guest
Re: Komische Instrumente

der tolle klang von ner geige oder nem Cello kommt ja daher das da jemand ausdrucksstarke sachen mit dem bogen (und der Saite) macht - und nicht n black'n'decker motor dran hält
das ding klingt scheußlich
am besten ist das mit der halbrunden Tastatur :lollo: dann sieht man wenigstens die tasten nicht die das grausame geräusch veranlassen

wer soll das denn kaufen - das MOMA?
bitte hinter ner roten kordel ausstellen - dann wird man auch nicht mit dem klang belästigt :twisted:

und ich dachte immer Blockflöte und Triangel wären grausam, ok zum Trio des grauens gehört ab heute das ding dazu :mrgreen:
 
Hosenmatz

Hosenmatz

..
Re: Komische Instrumente

Miau!

Na, dann doch eher Kosmische Instrumente... Macht halt phattere Drones.

 
Cyborg

Cyborg

|
Re: Komische Instrumente

leedoeslala schrieb:
der tolle klang von ner geige oder nem Cello kommt ja daher das da jemand ausdrucksstarke sachen mit dem bogen (und der Saite) macht - und nicht n black'n'decker motor dran hält
das ding klingt scheußlich
am besten ist das mit der halbrunden Tastatur :lollo: dann sieht man wenigstens die tasten nicht die das grausame geräusch veranlassen

Nunja, bei dem Prinzip der Tonerzeugung gibt es immer viele Nebengeräusche, auch Tastenklappern usw. Das gehört auch dazu. diese "Katzenwaschmaschine" klingt aber echt schaurig

Drehleier:





Und weil ich darüber bei YouTube stolperte: Ein Harpsichord aus Legosteinen :)
 
Studiodragon

Studiodragon

|
Re: Komische Instrumente

Also Lego Plastik klingt scheisse, die Waschtrommel oben ist ja auch fürchterlich !!
Und ich hatte gelesen "Kosmische Instrumente" ... :lollo:
 
tom f

tom f

||||||||||||
Re: Komische Instrumente

Studiodragon schrieb:
Also Lego Plastik klingt scheisse, die Waschtrommel oben ist ja auch fürchterlich !!
Und ich hatte gelesen "Kosmische Instrumente" ... :lollo:


lies mal das erste betreff ;-)

da steht auch KOSMISCH


lg
 
Cyborg

Cyborg

|
Re: Komische Instrumente

Studiodragon schrieb:
Also Lego Plastik klingt scheisse,

Natürlich. Ich find's aber toll, wie sich da jemand mit der genauen Funktion eines Instrumentes beschäftigt und das umgesetzt hat. Eine lobenswerte Aktion, finde ich.
 
Hoodie

Hoodie

BERLIN-GERMANY
Am besten hat mir die Drehleier gefallen (erinnert mich gleich an Mike Oldfield Ommadawn) dann Elec accords.

(Ich hatte mir vor einigen Wochen oft Gedanken über futuristische Instrumente gemacht da ist mir einiges eingefallen.
Ich beschäftige mich ja mit E-Gitarrenbau und habe eine kleine Reparaturwerkstatt und noch viele gute Hölzer)

LG Hoodie

PS
Lego fand ich als Kind schon schei..e und daran hat sich bis heute nichts geändert.
Immer hat irgendein Teil gefehlt und unbedingt schön sieht ja Lego auch nicht aus - es gibt ja leider kein Antialiasing für Lego
Mache neuen Gebaäude sehen aus, als wenn der Architekt mit Lego grossgeworden ist.
 
Cyborg

Cyborg

|
sehr kosmisch:
http://www.planetware.de/prod/klangstab/klangart.html

komisch:

musikinstrumenten-museum-berlin_31.jpg
 
 


News

Oben