Laptop: Noise am internen Audio-out UND USB-Audio-Interface

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von deeptune, 8. November 2010.

  1. deeptune

    deeptune aktiviert

    Hallo Zusammen,
    damit mein (eigentlich nur Office) Laptop auch professioneller Tönen kann und ich vielleicht mal DJ-mässig ne Party per Laptop rocken kann, habe ich preisgünstig ein Native-Instr. Audio-4-DJ vierkanal Audio-Interface geschossen. Das interne Interface des Sony-Vaio VCN Laptops klingt gruselig und lässt ne Menge Noise raus....Auch deswegen habe ich ihm das externe Interface gegönnt und was ist? Es rauscht und brutzelt immer noch wunderbar- wenn auch das eigentliche Nutzsiganl mit dem Audio-4-DJ natürlich viel besser klingt. Aber wieso ist da dieses Rauschen/brutzeln trotzdem noch da...?
    Beschissene Mainboard (Abschirm-)Qualitäten des Vaio? Danke schonmal
    T.
     
  2. Heinz Schnackensiel

    Heinz Schnackensiel ACCOUNT INAKTIV

    Re: Laptop: Noise am internen Audio-out UND USB-Audio-Interf

    Fehlkonstruktion des Audio-Interfaces.
    Im Audiointerface sind die USB-Masse und die Audiomasse nicht galvanisch getrennt. Das ist extrem problematisch.
    Leider kann man das nicht nachrüsten.

    Als Alternativlösung kommt eine galvanische Trennung des Audiosignals in Betracht:
    https://www.thomann.de/de/behringer_microhd_hd400.htm
    https://www.thomann.de/de/art_dti.htm
    Beide zweikanalig, alle benutzen Signale müssen über so eine Box gehen, sonst ist der Erfolg Glückssache.

    Sobald du weitere Geräte am Laptop hast (externer Monitor, Drucker, evtl. Netzwerk (das kann man aber modden), TV-Tuner mit Antennenkabel ... ) kann (nicht muss) es weitere Probleme geben.
    Alles, was nur ein Ende im Laptop stecken hat (USB-Stick, Maus), ist unkritisch.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Laptop: Noise am internen Audio-out UND USB-Audio-Interf

    hast du ein orginalnetzteil dran :?: klingt eher wie ein netzteilproblem :!:
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Laptop: Noise am internen Audio-out UND USB-Audio-Interf

    wenn das netzteil einen weg hat, dann hilft auch das nicht oder wenn es gar nicht das orginal netzteil ist :!: sowas habe ich bei manchem gerät, wo ich ein netzteil von "ich sag mal conrad" verwende und es nicht passt d.h. ja es liefert die gewünscht spannung und ja es funktioniert => nur es brummt. anderes netzteil dran mit selben werten = brummen weg :mrgreen:

    ja sowas gibt es durchaus :!:

    das ein wandler normal an einem sony brummt ist einfach suspekt :!: und lässt eben für mich auf netzteil schließen ;-)
     
  5. deeptune

    deeptune aktiviert

    Re: Laptop: Noise am internen Audio-out UND USB-Audio-Interf

    Hi,
    also es ist definitiv KEIN 50Hz Brummen, dass das NI Audio-4DJ "Fehlentwicklung" ist, glaube ich eher nicht - ist ja die gleiche Geräuschkulisse, wie mit dem onboard-billig-Sony-Sound....
    Das Spektrum der "Geräuschkulisse" ändert sich ständig: wenn ich die Maus bewege, Aktivitäten am Monitor (also die Graka zu tun hat) von statten gehen, das WLAN aktiviert ist und Daten hin-und-her sendet usw.
    Ich habe das Originalnetzteil dran - ich werds heute Abend mal auf Akkubetrieb testen, dann weiss ich mehr.
    Danke bis dahin.
    T.
     
  6. Re: Laptop: Noise am internen Audio-out UND USB-Audio-Interf

    also wenns im Akkubetrieb weg ist, wird der erwähnte NF-Störfilter zu 100% helfen!
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Laptop: Noise am internen Audio-out UND USB-Audio-Interf

    nicht das die graka kaputt geht, klingt irgendwie so :roll:
     
  8. Re: Laptop: Noise am internen Audio-out UND USB-Audio-Interf

    nein, das ist "völlig normal" - mein Nicht-Apple Laptop hatte das damals auch - von Anfang an - durch den Filter bin ich alle Störgeräusche losgeworden
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Laptop: Noise am internen Audio-out UND USB-Audio-Interf


    echt, sowas hatte ich noch nie, außer bei einem defekten netzteil :!:

    das mit der graka hatte ich dafür schon mal und das war doch recht genau so wie hier beschrieben :!:

    na bleiben wir gespannt, obs gar mal wieder am stromnetz liegt, denn das würde ja der filter filtern :roll:
     
  10. toxictobi

    toxictobi aktiviert

    Re: Laptop: Noise am internen Audio-out UND USB-Audio-Interf

    klingt ja nich gut...
    ich hab ein audio 8 dj an meinem alten Thinkpad dran,
    ohne diese onboard-soundcard-nebengeräusche, die mir auch sehr bekannt sind.
    von dem Masse-Problem, in Verbindung mit manchen laptops und den NI-Karten, hab ich schon desöfteren gelesen.
    Hast du den richtigen asio-treiber für die audio 4 dj eingestellt? evt. den treiber noch ma installieren oder anderen usb-port versuchen
    ansonsten wüsste ich auch nichts :roll:
    good luck!
     
  11. Heinz Schnackensiel

    Heinz Schnackensiel ACCOUNT INAKTIV

    Re: Laptop: Noise am internen Audio-out UND USB-Audio-Interf

    Sagen wir so: es teilt dieses Merkmal ebenso preiswerter wie mangelhafter Ausführung mit praktisch dem gesamten Wettbewerb. Ist heute halt wichtiger, das es billig ist und schick aussieht, solche *zu erwartenden* Probleme kann man ja prima dem Kunden aufhalsen.
    Wenn du unbedingt an der falschen Stelle suchen möchtest, solltest du die angeschlossenen Geräte verantwortlich machen - schließe mal *nur* einen Kopfhörer an das Interface an, dann ist die Störung (vermutlich) weg.

    Störquelle ist sehr wahrscheinlich das Netzteil. Nur: das darf das, ebenso wie ein Monitor, ein Drucker usw. so etwas einspeisen können. Das Interface sollte solche Störung einfach nicht in das Audiosignal einkoppeln, denn da gehört es nicht hin.
    So rund bis zur Jahrtausendwende wurde das auch in Prosumer-Technik ab und an richtig gemacht, Midi und ADAT-Lightpipe setzen nicht grundlos auf galvanische Trennung.

    Nochmal: die galvanische Trennung im Interface wäre die billigste und ist die einzig zuverlässige Lösung, bei der nicht jede kleine Änderung im System schon wieder zu Problemen führen kann.
     
  12. fab

    fab -

    Re: Laptop: Noise am internen Audio-out UND USB-Audio-Interf

    herr schnackensiel hat natürlich absolut recht, ich glaube nicht mal ein multiface hat eine richtige galvanische trennung - das ist einfach blöd, dass da niemand so recht dran denkt. wäre doch auch als feature zu vermarkten ("vorzügliche signalqualität durch galvanische Trennung aller i/o s !!!").

    was beim laptop auch noch oft hilft, ist ein universalnetzteil mit eurostecker. von antec gibts da sogar ein ganz schickes flaches. ist aber teurer und lohnt nur, wenn du mehr als zwei kanäle gleichzeitig brauchst, nicht umstecken willst, es klein und schick haben willst...würde es aber im internet bestellen, damit du probieren kannst, ob es hilft!

    übrigens, herr schnackensiel, es freut mich, dass sie ab und an vorbeischauen. ihr input in allen studiotechnischen lebensfrogen ist doch immer sehr nützlich! :supi:
     
  13. deeptune

    deeptune aktiviert

    Re: Laptop: Noise am internen Audio-out UND USB-Audio-Interf

    So,
    Danke erstmal für die vielen Anregungen. Und es ist...tattaaaaa:
    DAS NETZTEIL. Wenn der Sony auf Akku läuft, gibts nur unwesentliches Rauschen.
    Also gut, ich check mal die angegebenen Filterlösungen.

    Danke an alle
    T.
     
  14. stuartm

    stuartm musicus otiosus

  15. fab

    fab -

  16. kl~ak

    kl~ak -

    Re: Laptop: Noise am internen Audio-out UND USB-Audio-Interf

    mal einen exter-usb-hub getestet - vielleicht isses dann weg

    bei mir wars ein via-chipsatz --- neues motherboard = ruhe

    geht halt beim laptop nicht deswegen mal über den umweg dann weißt du zumindest obs deine soundkarte ist oder lappi


    grüße jaash
     

Diese Seite empfehlen