MACBOOK richtige RAM & Festplatte???

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von Anonymous, 14. September 2010.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Mac Kenner,

    ich brauche kurz Eure Hilfe bezüglich RAM.

    Will das maximum aus meinem Macbook holen und müsste dazu wissen:

    - Welche Ram?

    - Welche Festplatte - schnell und kompatibel.

    Baujahr ist soweit ich mich nicht täusche 2007 - da habe ich es bekommen.

    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    Gruß


    Genaue Informationen:

    Modellname: MacBook
    Modell-Identifizierung: MacBook2,1
    Prozessortyp: Intel Core 2 Duo
    Prozessorgeschwindigkeit: 2.16 GHz
    Anzahl der Prozessoren: 1
    Gesamtzahl der Kerne: 2
    L2-Cache: 4 MB
    Speicher: 2 GB
    Busgeschwindigkeit: 667 MHz
    Boot-ROM-Version: MB21.00A5.B07
    SMC Version: 1.17f0
    Sensor für plötzliche Bewegung:
    Status: Aktiviert


    ____

    Intel ICH7-M AHCI:

    Hersteller: Intel
    Produkt: ICH7-M AHCI
    Geschwindigkeit: 1,5 Gigabit
    Beschreibung: AHCI Version 1.10 Supported

    SAMSUNG HM251JI:

    Kapazität: 232,89 GB
    Modell: SAMSUNG HM251JI
    Version: 2SS00_01
    Seriennummer: S19CJF0S336667
    Native Command Queuing: Ja
    Queue Depth: 32
    Wechselmedien: Nein
    Absteckbares Laufwerk: Nein
    BSD-Name: disk0
    Treiber für Mac OS 9: Nein
    Partitionstabellentyp: GPT (GUID Partitionstabelle)
    S.M.A.R.T.-Status: Überprüft
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Bei HD wäre wichtig was du genau machst, viele Spuren bedeutet schnelle Platte. Oder eher die Tendenz viel haben zu wollen? Die größten Platten sind idR. nicht immer auch die schnellsten.

    http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/def ... th=1_9035& listet die richtigen Typen bei RAM, für Audio würd ich 4GB sinnvoll finden.
    Denke PC2, 5300 wären das.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Moogulator,
    dankeschön.

    - Schnelle Platte soll werden - arbeite mit viel Spuren und viel Effekten hierzu noch eine Frage:

    - Gute Software die viel CPU saugt (Waves oder Softsynths): hilft da eine schnellere Platte was oder ist das nur von der RAM abhängig?



    ...und sehe ich das richtig?

    mein Macbook kann max. 3 GB Ram? : Sprich 1x 1GB und 1x 2GB oder gleich 2x 2GB?

    macbook 2.1.

    _____

    Was kann/sollte man noch beachten wenn man mit Software arbeitet die viel CPU beansprucht?

    Dankeschön!
     
  4. suomynona

    suomynona engagiert

    ram:
    * ich glaub du musst 2x2 gb einbauen um 3 rauszubekommen.

    platte:
    * achte auf die bauhöhe, nicht alle platten passen (schau mal bei alternate/amazon)
    * nimm nicht die schnellste.
    * schnelle platten sind lauter, brauchen mehr strom, werden wärmer. das bedeutet dann, dass dein macbook lauter wird, der lüfter eher hochdreht und der strom nicht mehr so lange hält. das willst du nicht. 5400 U/min sind sicher ausreichend.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    ..sprich ich kann meine SAMSUNG HM251JI drinnenlassen?

    hat schienbar 5400 rpm...

    und zwecks CPU einsparung? hilft da die Ram Erweiterung - habe bereits 2 - ist da der Unterschied auf 3 nochmal spürbar?


    danke ;-)
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Wie viel RAM gehen hängt vom Board ab, 2006 ist nur 2GB, Santa Rosa kann 4GB, dazwischen gabs eine kurze Zeit mit 3GB. Mehr RAM hilft das Ding schneller zu kriegen, weil er nicht rumswappen muss. Deshalb lohnt sich jedes GB, aber nur bis da, wo genug RAM da ist, damit nicht geswappt werden muss. deshalb bei den Books am besten 4GB, oder auch 3GB, besser als 2, lohnt auch noch (komt natürlich auch auf die Anwendungen und gleichzeitig geöffneten Programme an).

    Platte: Die ist ok, aber halt nicht schnell, wenn du viele Spuren brauchst, kannst du sie ja gegen eine Hybrid oder 7200er Platte tauschen.
     
  7. suomynona

    suomynona engagiert

    * Platte kannste drin lassen, wennse dir nicht zu klein wird.
    * es gibt ein Programm mit dem schönen Namen "Aktivitätsanzeige". Mach das mal auf, dann siehst du ob du noch RAM frei hast, wenn dein Lieblingsprogramm läuft.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Colio, dann werd ich mir das mal yu Herzen nehmen und sag a moi merci!
     
  9. dub

    dub -

    am besten ziehst dir die Aktivitätsanzeige ins Dock und lässt das immer sichtbar.
    Dann einmal lang druffklicken > Symbol im Dock > Speicherauslastung
    Dann hast durchgehend den Durchblick ;-)
     
  10. Sorry aber das ist quatsch, ein Rechner, der swapt (oder eher wohl paged), der ist für audiobearbeitung so gut wie tot. Soweit darf es eh nie kommen. Die Applikationen dürfen NIE mehr als 75% des RAM nutzen. Der Rest muss fürs Betriebssystem und vorallem für den Cache frei sein.
    Was am vielen RAM wirklich Geschwindigkeit bringt, ist der Schreibcache für die Platte.
     

Diese Seite empfehlen