Mal ne Frage --> "DIY/Bending Shop"

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von elektrolabel, 28. März 2006.

  1. Hallo miteinander,

    mal ne Frage: wie schaut es mit Interesse an einem "Shop" für
    DIY Projekte aus ? Sprich, dort würde man das alle "Teile" für ein
    Circuit Bending Projekt bestellen können (also quasi ein "komplettbausatz").

    beispielsweise ähnlich wie elby designs und andere...

    hätte den Vorteil, dass man(n) vielleicht einiges besser koordinieren könnte und ggf. einigen "modular creatoren" (thommy "anyware" / matthias "curetronic") den vertrieb besser organisieren könnte ...

    ist nur so ne idee. ist natürlich auch ne frage, wie das mit dem möglichkeiten aussieht (rechtlicherweise). muss mich da auch erstmal schlaumachen. Ich würde aber euer Interesse/wünsche mal von euch hören.

    gruss

    jan
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Fände ich gut, wenn es sowas auch in Deutschland gäbe.

    Allerdings sollten dann bei einem Komplettbausatz auch gute Dokus
    dabei sein, Vorzugsweise in Deutsch, da ja doch einige ein bißchen Probleme mit Englisch haben.

    Und die Platinen sollte es auch separat geben, am besten noch mit der Option gebohrt oder nicht gebohrt.

    Frontplatten und Vertrieb für die Stooge Brackets fänd ich noch super.
     
  3. notiert... ich fand den shop genial (leider liefert der nicht nach EU) -- hat cooole sachen.

    http://getbent.ecrater.com/
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das is ja dann wirklich Circuit Bending,
    ich hatte irgendwie mehr so Modularkram oder Simplesizer-Dinger im Kopf.
     
  5. schon klar. ich ja auch. meinte das in bezug auf die "gehäuse".

    wegen den frontplatten hab ich ja meine quellen, für knöpfe usw. auch.

    hmm. warten wir mal weiteres feedback ab.
     
  6. So was wie Elby Design wäre SUPER! Fertige Platine und alle Bauteile! Mit oder ohne Frontplatte, Klinkenbuches und Potis: wäre mir egal. Es würde zwei meiner Hauptprobleme lösen:
    1) Kondensatoren, treiben mich als Laien immer schwerst in den Wahnsinn, wenn ich sie selber besorgen muss. Elkos sind fast die einzigen, die mich nicht verunsichern. :dunno:
    2) Manche Teile gibt es einfach nicht, in winzigen Mengen. (Ich habe noch Styroflexkondensatoren 2n2 ohne Ende) :aerger:
    By the way, ich suche noch einen 20Mhz Quarz (HC 49/U), wo gibt's denn nur sowas? :mauer:
    Also, wenn einer in D eine "Elby-Filiale" eröffnet, hat er einen Fan :kussi:
    (Ich musste mal die Smilies ausprobieren.)
     
  7. freut mich. ich habe mal eine anfrage an ray wilson und ken stone geschickt. die stooge jungs frage ich auch mal, werde ja sehen was die sagen...

    noch ideen welche kits man(n) anbieten sollte ?
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    wenn du nur einen brauchst pm mir mal wo er hinsoll...
     
  9. Hast 'ne pm. Danke!
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also ich als Schweizer stehe vor dem Problem das sich kleine Bestellungen nicht lohnen, hier ein paar Chips, dort 2 OPs usw.

    Ich darf dann jedesmal Überweisungsgebühren von 4€ + etwa 15€ für die deutschen Banken Zahlen, dann noch Porto dazu, Scheisse sowas.
    Dann kommt noch pro Paket ne Gebühr von 10 Fr ( 6€) drauf nur weil man den Zoll gleich einrechnet. Um mir die Gebühr zu sparen müsste ich das Paket auf ein Postamt adressieren lassen. ( hab mir das heute erklären lassen )

    Genau drum hab ich noch keine Teile für meine Platinen bestellt.Ich kann nicht für 20-30€ einkaufen und dann insgesammt 30-35€ an gebühren draufzahlen.
    Für ein Paket ginge es ja, aber wenn man dann 5 braucht, neeee, Riesengrossesbraunesscheisshäufchen !!!



    Gäbe es nen Shop der eh viel und an verschidenen Orten bestellen muss und bei dem ich das central bestellen kann dann wär das grosse Klasse.
    Das müsste ja dann nicht von heute auf morgen gehen mit so bestellungen.
    Und wenns die eine oder andere Platine auch noch gleich dort gibt umso besser.


    Also falls sich mir jemand schon mal anbieten möchte der viel und an verschiedenen Orten zu bestellen hat, um ein paar Teile für mich zu besorgen, und zwar immer dann wenn er selber dort bestellt bzw. mit verrechnung der innerdeutschen kosten , dann wär ich sehr sehr froh.
     
  11. Okay, also nehmen wir mal an ... meine bessere Hälfte würde den Shop machen, WELCHE Kits wären für euch von Interesse ? Bedenkt: auch wir haben nur _beschränkte_ Mittel, aber wollen natürlich auch gutes vollbringen. MEine Idee wäre:

    a) PCB's (die Frage wäre ob einfach Import oder Lizenzproduktion)
    b) PCB Kits (also Bauteile für die PCB's, OHNE das PCB)
    c) wie -b- jedoch mit PCB
    d) wie -b- jedoch mit Pots + Knobs aber ohne Frontblende
    e) Frontblende getrennt.
    f) Coole gehäuse und
    g) sonstiges für circuitbending


    Also für f) werde ich folgende in Betracht ziehen:

    [​IMG]


    [​IMG]

    für g)

    [​IMG]
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das ist ne sehr schwierige Frage.
    Ich denke am Schluss will jeder was anderes.

    Ich dreh den spiess mal um und frag dich:
    1. willst du davon Leben können ?
    2. solls einfgach nebenbei sein , aber natürlich auch was an Gewinn reinbringen ?
    3. oder solls völlig aus Idealismus geschehen mit minimalgewinn ?

    dann die Frage wie es mit dem Kapital steht das du einsetzen kannst und willst. Nicht das ich bjetzt da ne Antwort möchte , aber dieses setzt doch einfach Grenzen.


    Irgenwo muss doch ein Kompromiss gefunden werden zwischen Kapitaleinsatz, Zeitaufwand, Gewinn einfahren, aber trotzdem billig sein zu können.


    Die Frage ist dann im weiteren was gibt es schon, und was darf man sich ausrechnen in sachen Klientel.
    Werdens ne Handvoll Leute sein , oder hundert oder mehr ?


    Nach meinem dafürhalten müsste man fast klein anfangen und zwar mit ein paar wenigen aber sehr beliebten Projekten.

    Ein Vorschlag den ich einbringen kann ist der SSL comp clone von Gyraf. ( Teile zusammenstellen, Platinen gibts bei Gustav in Dänemark für 13€ inkl. Porto ! ( sind absolut professionell )
    Das hatte ich mir als erstes DIY Projekt ausgesucht, aber aus genanntem Grunde noch keine Teile bestellt.

    Auch Modular mässig müssten sich doch gewisse sachen eruiern lassen die einfach interessanter sind als andere.

    Ich denke am geeignetsten sind die Projekte die halbwegs leicht zu schaffen sind und die aber gleichzeitig hoch und höchstwertige Teile hervorbringen.
     
  13. Da es mir um Module geht, bin ich für c). Ich denke, damit fahren die meisten ebenfalls gut, egal, ob sie eine Ken Stone Platine für ihr MOTM oder FracRak oder ihren Doepfer-Rahmen bauen.
    Ggf. wären Potis (Alpha?) gut, aber bereits hier gehen vielleicht die Vorstellungen zu weit auseinander, als dass der Aufwand bei Dir vertretbar bliebe.
    Eine Auswahl von Knöpfen wäre auch nett, aber die Geschmäcker mögen zu verschieden sein...
    Vielleicht bin ich zu sehr auf Modular Synths fixiert und liege daher falsch, doch denke ich, Gehäuse macht wenig Sinn, da die nur für wenige Projekte nachgefragt werden und dann wieder für die verschiedensten Viecher passen müssen. Gebündelte Bestellung vom PAIA FracRak oder Doepfer Rahmen bei ProMa, würde mich freuen, wenn es was zu sparen gibt... Doch klein anfangen mit c) ist wahrscheinlich schon arbeitsintensiv genug!?
     
  14. Golfi77

    Golfi77 aktiviert

    Schließ dich doch auch mal mit Marc Bareille kurz. Er hat ja auch nette Module im Angebot. U.a. auch Midiklamotten...
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    da pflichte ich voll bei, aber ne kleine auswahl auch an Knöpfen wär trotzdem toll
     
  16. phunky

    phunky -

    hallo jan,

    diese hammond-gehäuse mit den holzseitenteilen wären echt klasse, die gibts hier in deutschland zumindest für privatpersonen leider nirgends.
    schön wären auch einige gute klinkenbuchsen in 6,3mm und 3,5mm z.B. von cliff.
    und lazertran folie.

    nur mal so ein paar sachen, die ich hier nicht ohne auslandsbestellung auftreiben kann :cry:

    mfg peter
     
  17. also. (1) sicherlich nicht, ich hab nen gutbezahlten job :)
    (2) sollte eher für meine freundin sein, weil die nebenher was machen möchte :)

    gyraf hab ich mir angesehen, der SSL comp clone ist ne gute idee; werd mich
    morgen auf der musikmesse mal mit denen unterhalten.
     
  18. nope. du hast schon recht. also 4 verschiedene knobs kann ich anbieten, hab die selber in benutzung und bekomme die relativ fix.

    potis muss ich mal mit banzai sprechen, weil seine alpha's wirlich gut und günstig sind. ggf. frag ich mal in hongkong nach...
     
  19. zum thema knopfe hab ich die hier:

    [​IMG][​IMG]
    [​IMG][​IMG]

    reicht das an auswahl oder eher noch "andere" (ich habe noch curetronic.de alikes..)
     
  20. @unit-sound: suppi, ich unterstütze Dein Vorhaben (moralisch) voll.

    Interessant wären wirklich so Teile, die man in unserem Lande nicht , oder äußerst selten, bekommt. Also diverse PCBs, Tempcos, Moog-Knöppe, gute Schieberegler, seltene ICs (SSM z.B., OPAs) usw.
    Nicht der allerwelts-Kram, den man eh bei Reichelt am günstigsten bekommt.

    Bausätze zusammenstellen wäre natürlich nett.
    Bei MIDI-Kram (z.B. Bareille) wäre ein Prog-Service für PICs auch nicht schlecht.

    Meine Warte ist natürlich die des Modular-, oder allg. Synth.DIYs.

    Allerdings sollten die Preise stimmen. Für 'nen Kippschalter 13 € hinzulegen (wie bei manchen Tube-Shops) ist Blödsinn, dann kannste Dir die Wände damit bekleben.
     
  21. lazertran bin ich dran, das wirds auf jeden fall geben.
    hast du eine url für die hammond-gehäuse ???
     
  22. Also:

    a) die Priese werden moderat sein,
    b) Tempco's hab ich gerade 30 Stück in USA und 30 Stück in Australien geordert.
    c) Knöpfe (siehe oben).
    d) seltene Chips ist schwer, hat da nicht unser kollege in niederlande viel davon ?

    wegen der kits: werde diese anbieten, aber anfänglich auch erstmal nur POO (pack-on-order). hab ehh das meiste da.

    was es auf jeden fall geben wird:
    - ken stone kits
    - musicfromouterspace kits
    - "crazy cases" --> da überrasch ich euch ma :)
     
  23. kollege in Niederlanden ?
     
  24. phunky

    phunky -

  25. zur info: www.bendingsupply.de wird die webseite sein; ich "füll" die gerade mit content. start wird dann irgendwann nächste woche sein.
     
  26. hab' gerade mal draufgeschaut.
    Animiert mich nicht zum weiterklicken.

    Bitte gestalte doch Deine site bei Tageslicht - mittelgraue Schrift auf schwarzen Hintergrund - ohgottogottogott ;-)
     
  27. Wow, rasendes Tempo, das du vorlegst. Super! Aus finanz. werden ich mich erstmal zurückhalten, aber es kommt der Tag, da werde ich schön shoppen. Es sei denn Du vertust Dich, bei der Modulauswahl...
    So wie es gerade aussieht, finde ich es voll OK.
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    Für mich ist die Seite von den Farben her Perfekt, da mein TFT zu hell ist.
    die Schrift dürfte gerne etwas grösser sein.

    Zustimmung: rasendes Tempo :)
     
  29. ich hab die schriftfarben noch gar nicht final -- sagte nur dass die site auf bendingsupply.de erreichbar ist ... danke für den hinweis.

    fotos kommen ja auch noch bessere drauf
     

Diese Seite empfehlen