Mastering

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von SF, 15. Juli 2008.

  1. SF

    SF Tach

    Hallo. Ich bin neu hier im Forum und möchte Euch erst einmal herzlich begrüßen. Zweitens werdet ihr sicherlich schon bemerkt haben dass dies ein Synthesizerforum ist was mich zu dieser Eröffnung bringt. Welche Auflösung ist sinnvoll in euren Augen, sprich, welche verwendet ihr? Welche Software-EQ´s verwendet ihr? Mögt ihr analoge Masteringtools mehr und wenn ja warum /welche / wann? So und nun wünsche ich Euch viel Spass mit diesem spannenden Gesprächsthema dass sicherlich aufregender ist wie euer eigenes Leben. Kleiner Scherz am Rande. *fg*
     
  2. Dark Walter

    Dark Walter eingearbeitet

    Bei CD's ist ne Abtastrate von 44,1 khz und ne Bittiefe von 16 Bit Standard.

    Professionelle Masteringtools machen meines Erachtens für den einfachen Gebrauch weniger Sinn. Für das Geld das ein guter Mastering EQ oder Kompressor kostet bekommt man heutzutage locker 10 komplett gemasterte Alben. Und das von jemandem der ein wirklich gut eingerichtetes Studio und auch entsprechende Erfahrung mitbringt.

    Falls Du einfach nur Deine Tracks etwas nach vorne bringen willt, kannst Du ja mal ne Software wie Ozone von Izotope testen. Die bekommt man auf deren Website als Demo für PC oder MAC. Für die Produktion eines Premasters nach gängigem Red Book Standard muss die CD ebenfalls noch in Programmen wie Steinberg Wave oder Apple Waveburner angelegt werden.
     

Diese Seite empfehlen