Mehrere verschiedene Midiports oder Midi Kette?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Guest, 21. Januar 2009.

  1. Guest

    Guest Guest

    was denkt ihr ist besser ?
    Lieber jedem Gerät einen eigenen Midi Port , aber auf verschiedenen Interfaces geben? Oder doch lieber bei denen die sich nicht mehr ausgehen eine kleine Kette bilden?

    Konkret : ich hab ein maudio 4x4, ein 2x2 und ein in/out duo auf meiner edirol soundkarte...

    und keinen platz mehr auf den maudios...

    soll ich das was sich nicht ausgeht am Edirol dranstöpseln oder lieber eine kleine Kette bei 2 Geräten bilden? (möglichst neuen Geräten)

    die Maudios sind ja eigentlich auch schon 2 verschiedene Geräte...
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Bezieht sich die Frage auf SB Hubs oder auf MIDI?

    Bei MIDI solltest du schauen, was du damit steuerst und was wen mit wieviel Datenbeschuss und welcher Art gearbeitet wird.

    Als Faustformel:SysEx macht viel aus, am besten einzeln, CC: schon viel, zu tun, Tempo/Clock: immernoch viel zu tun, Nur Noten und wenige PBends und vielleicht 2-5 CCs sind dann wenig.

    1-3 Geräte pro Port sind dann recht ok, wenn sie eher letzteres machen, bei 1) eigenen Port, bei 2 dann wenig halt. Natürlich ist das nur grob gesagt. Nicht allgemein gültig.

    USB kann über Hub gehen, aber USB 2.0 Hub, MIDI ist ansich garnicht sooo schnell, zumal du ja 2 rel. kleine MIDI Interfaces nutzt.
     
  3. mokkinger

    mokkinger Tach

    Kann ich ebenfalls bestätigen; hatte lange Zeit auch 1 Port am Interface, 1 am Keyboard und noch 2 am Remote Zero SL. hatte da dann diverse Geräte dran (u.a. MPC 2K mit wiederum weiteren Geräten dran), was aber nur Ärger bringt, und vor allem bist du total unflexibel wenn du mal was umstöpselst ändert sich gleich auch das Sync-Timing (war zumindest bei mir so).

    Hab mir dann darauf hin ein MOTU micro lite gekauft, mit 5 Midi IO an einem USB-Port - und jetzt hab ich einfach alle Geräte parallel dran, was definitiv stabiler ist, alle haben den gleichen Offset im Sync-Timing, und ich kann beliebige Geräte ein und ausgeschaltet lassen und es ändert sich nix.
    Also falls du glück hast und alles stabil läuft würd ich es lassen, anonsten ganz klar ein Multi-IO holen... lohnt sich IMHO.

    Gruss Mark
     
  4. Guest

    Guest Guest

    ja, nein es geht nicht um usb hubs.

    wie gesagt , ich hab im moment eh alle geräte an zwei verschiedenen midisports hängen. nur ich frag mich ob das dann noch so schlau ist, noch was ans edirol audio interface zu hängen, das am firewire hängt...

    ich hätte eigentliich eh ein motu 8x8 timepieve av da, für parallel port.
    nur leider hatte mein neues mainboard als ich den neuen rechner kaufte, schon keinen onboard parallelport mehr. ich dachte damals, egal, das kann ich mit einer pci karte lösen.

    nur leider hab dann nach 3 verschiedenen pci karten irgendwann aufgegeben und einfach die midisports verwendet...

    hmmm... sysex bekommen sie alle keins. aber alle noten bzw clock und auch ein paar midi ccs

    ich denke ich werd mal ein paar varianten ausprobieren...

    und wenn nichts zufriedenstellend is, werd ich vielleicht nochmal an die pci + timepiece variante wagen...

    ich find das schon schad, dass es eigentlich keine gscheiten aktuellen usb 8x8 midi interfaces mehr gibt, mit ein paar standalone routingfunktionen.

    bzw. (das timepiece könnte das ja alles) der parallelport auch ausgestorben is...

    danke aufjedenfall
     

Diese Seite empfehlen