mein taktgeber V1.2

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von trouby, 8. Januar 2009.

  1. trouby

    trouby -

    basierend auf der dinsync norm - in 3 stufen:
    1. 8192 kHz / 2^14 (4040) -> 500 Hz für 1ms Pulsbreite.
    2. programmierbarer teiler 40102 (2x BCD, 1-100) - Prog. über Drehschalter mit decodierung (40147, 7400) -> 8ppq
    3. 4024 für 4 & 2 ppq, mit 7408 als gate, gibt leider spikes (~1µs) deshalb 47n parallel - und raus mit den 74241.
    hab ne excel da für die 500hz / zählerstand.
    layout entwurf vorhanden.

    der vorgänger war mit hartmann codierschaltern, ist aber teuer für die serie (7,50€ schalter, 5€ sockel, je x2).
    drehschalter sind günstig, und die paar IC...

    [​IMG]
     
  2. trouby

    trouby -

    oops - 4020 muss das heissen, der 4040 teilt nur 12bit...
    den 8192 kHz qoarzoszillator gibts bei oppermann.

    oder optional: 2048 kHz quarz mit 7400 als osc. (nand 1 & nand 2, nand 3 zur pulsformung, tiefpass 3 mhz (100 ohm & 220pF?), nand 4 macht brauchbares rechteck).
    dann mit 4040 :)

    der plan is bissel chaotisch :lol:
     
  3. Hm, das Teil erzeugt einen Dinsync oder wie ist das zu verstehen?
     
  4. trouby

    trouby -

    nach der norm, yo.
    1ms pulsbreite, geht runter bis 75 bpm bei 8 ppq.
    also 500/teiler.
     
  5. trouby

    trouby -

    hab grad festgestellt, das dingens isn HF störsender - auf der Masseleitung :sad:
    Kommt vom Quarz-osc. - wie am besten induktiv entkoppeln?
    C || funzt ned.

    ein triggersequencer mit signalverstärker (74241) gehört auch dazu.
    seh grad am ocsar: wenn der 1ms Puls vom Signalverstärker vorbeikommt, is die Masse sauber. d.h. hängt 1. vom 74241 Eingang ab & 2. am Taktgeber is der Start/Stop Schalter (ein weiterer 74241). Wenn ich das Kabel ziehe, HF auf der Masse. Muss dort mal schaun.

    Stromversorgung mach ich mit DIN-Buchsen - pro gerät eine, Netzteil eben mehrere, manche Geräte sind nochmal Verteiler. Kabel hab ich genug.
    (Masse mitte, +5V aussen, +-15V innen)
    Die HF auf der Masse kommt überall durch, versetzt sogar die neuen Clockdecays (LM35:cool: in Schwingneigung :sad:
     
  6. trouby

    trouby -

    HF is weg - warn unbelasteter digitalausgang...
     
  7. trouby

    trouby -

    nun der Versuch, das gerät simpel zu erklären:

    Dies ist ein Taktgeber der Dinsync Norm - es kommen also bpm raus ;-) - unterteilt in 8tel, 16tel & 32tel.
    Da die Pulsbreite 1ms beträgt, habe ich als basisfrequenz 500 Hz genommen, diese wird ne nach Wunsch von 0-99 geteilt.
    Beide Ziffern werden mit Drehschalter (komfortabler aber teurer: Codierschalter) eingestellt - prototyp in meiner Galerie.
    Siehe Tabelle - layout is besch... :



    count 8 ppq 4 ppq 2 ppq
    0 7500,00 3750,00 1875,00
    1 3750,00 1875,00 937,50
    2 2500,00 1250,00 625,00
    3 1875,00 937,50 468,75
    4 1500,00 750,00 375,00
    5 1250,00 625,00 312,50
    6 1071,43 535,71 267,86
    7 937,50 468,75 234,38
    8 833,33 416,67 208,33
    9 750,00 375,00 187,50
    10 681,82 340,91 170,45
    11 625,00 312,50 156,25
    12 576,92 288,46 144,23
    13 535,71 267,86 133,93
    14 500,00 250,00 125,00
    15 468,75 234,38 117,19
    16 441,18 220,59 110,29
    17 416,67 208,33 104,17
    18 394,74 197,37 98,68
    19 375,00 187,50 93,75
    20 357,14 178,57 89,29
    21 340,91 170,45 85,23
    22 326,09 163,04 81,52
    23 312,50 156,25 78,13
    24 300,00 150,00 75,00
    25 288,46 144,23 72,12
    26 277,78 138,89 69,44
    27 267,86 133,93 66,96
    28 258,62 129,31 64,66
    29 250,00 125,00 62,50
    30 241,94 120,97 60,48
    31 234,38 117,19 58,59
    32 227,27 113,64 56,82
    33 220,59 110,29 55,15
    34 214,29 107,14 53,57
    35 208,33 104,17 52,08
    36 202,70 101,35 50,68
    37 197,37 98,68 49,34
    38 192,31 96,15 48,08
    39 187,50 93,75 46,88
    40 182,93 91,46 45,73
    41 178,57 89,29 44,64
    42 174,42 87,21 43,60
    43 170,45 85,23 42,61
    44 166,67 83,33 41,67
    45 163,04 81,52 40,76
    46 159,57 79,79 39,89
    47 156,25 78,13 39,06
    48 153,06 76,53 38,27
    49 150,00 75,00 37,50
    50 147,06 73,53 36,76
    51 144,23 72,12 36,06
    52 141,51 70,75 35,38
    53 138,89 69,44 34,72
    54 136,36 68,18 34,09
    55 133,93 66,96 33,48
    56 131,58 65,79 32,89
    57 129,31 64,66 32,33
    58 127,12 63,56 31,78
    59 125,00 62,50 31,25
    60 122,95 61,48 30,74
    61 120,97 60,48 30,24
    62 119,05 59,52 29,76
    63 117,19 58,59 29,30
    64 115,38 57,69 28,85
    65 113,64 56,82 28,41
    66 111,94 55,97 27,99
    67 110,29 55,15 27,57
    68 108,70 54,35 27,17
    69 107,14 53,57 26,79
    70 105,63 52,82 26,41
    71 104,17 52,08 26,04
    72 102,74 51,37 25,68
    73 101,35 50,68 25,34
    74 100,00 50,00 25,00
    75 98,68 49,34 24,67
    76 97,40 48,70 24,35
    77 96,15 48,08 24,04
    78 94,94 47,47 23,73
    79 93,75 46,88 23,44
    80 92,59 46,30 23,15
    81 91,46 45,73 22,87
    82 90,36 45,18 22,59
    83 89,29 44,64 22,32
    84 88,24 44,12 22,06
    85 87,21 43,60 21,80
    86 86,21 43,10 21,55
    87 85,23 42,61 21,31
    88 84,27 42,13 21,07
    89 83,33 41,67 20,83
    90 82,42 41,21 20,60
    91 81,52 40,76 20,38
    92 80,65 40,32 20,16
    93 79,79 39,89 19,95
    94 78,95 39,47 19,74
    95 78,13 39,06 19,53
    96 77,32 38,66 19,33
    97 76,53 38,27 19,13
    98 75,76 37,88 18,94
    99 75,00 37,50 18,75
     
  8. trouby

    trouby -

    masterclock generator

    nu isser endlich fertsch :nihao:




    TTL-Ausgänge nach DinSync: 3x SIS / je 2x 32tel, 16tel, 8tel. Startet beatgenau, mit Beatanzeige.
    Den 2stelligen Zählwert per Drehschalter einzustellen.
     

Diese Seite empfehlen