MFB Busplatine erweitern

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von 7f_ff, 14. Dezember 2010.

  1. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Hallo Freunde,


    mich beschäftigt derzeit die Frage, ob es nicht möglich wäre die 8 Steckplätze
    für Module zu erweitern (natürlich mit dem selben Netzteil, welches bei dem
    Midi/CV Netzteil mit beiliegt)?
    Das Netzteil hat bekanntlich 500mA und die Busplatine speist "nur" 8 Module,
    wobei man oftmals zuwenig Anschlüsse in dem System hätte (wenn man einen
    BGT vollbauen würde oder eben mehr als 8 Steckplätze benötigt).

    Meine Idee:
    Man bastele sich ein Adapterkabel mit Pfostenverbindern und erweitert dadurch die
    Steckplätze in Kombination mit einer Doepfer Busplatine (also 2 Pfostenverbinder
    mit einem Flachbandkabel verbinden und dann auf einen Steckplatz der MFB
    Platine und einen der Doepfer Busplatine).

    Was meint ihr, klappt das?
    Oder wie könnte man von dem MFB Set ausgehend mehr Steckplätze erreichen,
    um das Netzteil "auskosten" zu können?


    Gruss
     
  2. a.xul

    a.xul -

    aussage von herrn fricke persoenlich auf meine frage was die midi/cv-bus-platine so vertraegt: max 1000mA
     
  3. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Danke für den Hinweis.
    Laut der MFB Seite liefert das Netzteil ±500 mA. Nun hab ich i.d.R. etwa ~250mA pro BGT (3HE).
    Ich würde gern das Netzteil eben mit einer Doepfer Busplatine über die von MFB verbinden,
    wie ich schon oben schrieb. Weißt du evtl. ob das so klappt, wie ich's vor hab?


    Gruss
     
  4. a.xul

    a.xul -

    ich meinte mit meiner aussage auch, dass man einfach ein anderes netzteil dranhaengt, dass bis 1000mA liefert.

    dein vorhaben habe ich demnaechst auch vor. so richtig genau habe ich mir die doepfer busplatine noch nicht angesehen, aber rein logisch muesste es ja funktionieren die zu kaskadieren.

    wenn man sich aber die busplatine so ansieht: http://www.doepfer.de/A100_DIY_kit_2.jpg, gibt es bis auf die leds und vorwiderstaende keine weiteren bauteile. demnach ist da auch nichts weiter im weg :)
     
  5. die idee mit der busplatine hat bei mir ohne probleme funktioniert.
     
  6. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Also das Kaskadieren von einer (MFB) Busplatine mittels Adapterkabel (so wie oben von mir beschrieben)
    an eine andere Busplatine?

    @a.xul: Dass mit dem Netzteil hab ich mir auch schon mal überlegt ;-)
    Danke, dann sollte der Plan wohl aufgehen, bzw- so abwegig sein,
    gerade da ich dann über die Pfostenverbinder adaptieren würde.


    Gruss
     
  7. citric acid

    citric acid eingearbeitet

    ich habe seinerzeit von mfb eines der ersten midi cv platinen bekommen, da hatte ich auch ein 1000er netzteil. die bussplatine von doepfer verhält sich doch wie ein modul. einfach ein adapterkabel bauen mit gespiegelten adern und fertig. oder alle pfosten mit einem selbstgebauten kabel verbinden.

    wer es ganz easy und günstig haben will kann sich auch selbst eine busplatine aus ner lochrasterplatine bauen, habe ich bei nem kumpel geshene und sollte ganz günstig sein. habe mir vor 3 wochen ne busplatine geholt und habe mich in den hinten gebissen das ich da nicht selbst drauf gekommen bin.

    alle teile gibts bei tante reichelt.
     
  8. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Ja, wollte ich eigentlich genauso machen. Wenn mehr als eine anfallen würde,
    würde sich auch der Aufwand lohnen, bei einer ist mir das derzeit zu umständlich,
    gerade in Verbindung mit den Versandkosten ;-)

    Preislich liegt man bei etwa 8-10€. Wenn man da eh bestellt, dann passt's!


    Gruss
     
  9. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    OT:

    Weiß jmd. ob man (über eine geringfügige Modifikation) auch ein Doepfer Netzteil
    an die MFB Busplaine irgendwie anschließen kann?


    Gruss
     


  10. hi, ich hab per flachbandkabel ne doepfer-busplatine an meine MFB-platine gehängt (und mir vorher auch von schneider bestätigen lassen, dass das okay ist, weil ich wegen der garantie ja nix überlasten will)... das geht soweit ganz gut. aber ich bin jetzt bei 450mA und das MFB-netzteil wird schon gut heiss, obwohl es das ja schaffen soll. tut es ja auch. wirkt aber als wäre es kurz vorm durchbrennen. für 1000mA muss auf jeden fall zumindest ein anderes netzteil her. da meinte schneider auch, dass die MFB-platine bis 1100mA schafft... ich werd mir aber n zweites netzteil zulegen, da ich mein system räumlich aufteilen können will oder ein kleines subsystem draus extrahieren etc., so dass z.b. ein großes, zentrales netzteil da hinderlich wäre....
     
  11. wieso gespiegelt? von den 16 pins sind doch 8 in 2er-paaren identisch belegt, oder nicht? (also zumindest die +/-12V)
     
  12. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Danke, dass du das nochmal bestätigt hast :supi:


    Gruss
     
  13. ja, kein ding. das mit dem "gespiegelt" irritiert mich aber jetzt (kannst du das nochmal erläutern, citric acid?).... also ich hab nur 3 module an der platinenerweiterung hängen und das sind noch so anspruchslose... deswegen laufen die super.... aber ein modul, das wirklich alle pins braucht inkl diesem internen cv-ding, kommt damit evtl nich klar.... da bräucht man jetzt mal ne klare ansage über die pin-belegung. bei mir sieht das so aus, als wären die immer nur in 2er-paaren belegt... also quasi effektiv nur 8 pins / fake 16-pin (und davon nochmal 6 oder 8 nur erdung)... dann wäre die spiegelung egal, sonst nicht. :idea:
     
  14. citric acid

    citric acid eingearbeitet

    ja denke ich habe mich da falsch ausgedrückt. sorry. ja die belegung sieht ja so aus : [​IMG]
     
  15. genau, gut, das bild hab ich gesucht.... demnach ist das zweireihige wohl echt nur damit der flachbandstecker besser hält oder weil das halt nunmal der verbindungsstandard ist oder so, aber ansich hätten 8 pins ausgereicht.... :supi:
     

Diese Seite empfehlen