mini "DAW" gesucht: light? free?

MvKeinen

MvKeinen

||||
Suche ein programm das nichts anderes können soll als:

eine Audio und Midispur abspielen. Diese Spuren sollen auf einer Arrangieransicht auf der Timeline verschiebbar sein. Die Midispur muss ausgegeben werden und von einem anderen Programm empfangen werden.

Zweck: zum Proben von einer Visual Live show in der das Visual Programm (vvvv) Mididaten des Livesetups verwendet.

geht Audiowiedergabe auch mit midiOX?

guss D
 
microbug

microbug

MIDI Inquisator
Re: mini "DAW" gesucht: light? free?

MIDI Ox ist, wie der Name schon sagt, eine reine MIDI-Software, nix Audio.

Reaper wurde bereits genannt, eine weitere Software ist Studio One Free von Presonus.

Oft sind bei Masterkeyboards oder Audiointerfaces bereits kleine DAWs als Einsteigerversionen dabei, falls Du ein solches Interface besitzt, lohnt es sich vielleicht, noch mal in den Karton zu gucken.
 
Phil999

Phil999

|||
dbra schrieb:
Wenn Linux für dich auch in Frage kommt, dann vielleicht das hier: http://non.tuxfamily.org/
gute Info, soll sogar auf dem RaspberryPi laufen. Muss ich mal ausprobieren, das wäre toll wenn ich das hinkriegen könnte.

Edit: leider Fehlanzeige. Als Unkundiger in Linux sind die Installationsanleitungen nicht nachvollziehbar. Ich habe zwar das Non-Paket downloaden koennen, doch es braucht noch andere Pakete, und die weiss ich nicht wie holen oder installieren.
 
Mr. Roboto

Mr. Roboto

positiv eingestellt
beaty schrieb:
Reaper
Einfach die Demo Version nehmen.

Man muß es ja immer wieder erwähnen. Reaper ist nicht frei und es gibt auch keine Demoversion. Es gibt von Reaper nur eine einzige Version, nicht mehr. Diese Version darf 60 Tage zu Evaluierungszwecken genutzt werden. Danach muß man es kaufen oder löschen; Preis: USD 60,-- (bzw. USD 225,--).

Bzgl. Renoise: das ist ein Tracker, auch wenn sie es als DAW bezeichnen. Wie bitteschön soll das mit den Anforderungen des Threadstarters zusammenpassen? Solche Ratschläge finde ich dann eher weniger hilfreich.
 
A

Anonymous

Guest
Mr. Roboto schrieb:
Bzgl. Renoise: das ist ein Tracker, auch wenn sie es als DAW bezeichnen. Wie bitteschön soll das mit den Anforderungen des Threadstarters zusammenpassen? Solche Ratschläge finde ich dann eher weniger hilfreich.

tja, für lau...da haben wir es wieder :selfhammer:

es gibt eine DAW mit ähnlichen Anforderungen mittlerweile fürs Ipad

weis nicht, ob ableton live 7 schon irgendwo halbwegs kostenfrei legal zu bekommen ist :floet:

ansonsten die kleinen "Studetenversionen" Live LE = 8 Spuren Begrenzung oder eben andere "Zugaben" von den Musikzeitschriften :idea: ;-)

oder einfach mal hier schauen, was so möglich ist fürs schmale: http://www.kvraudio.com/
 
 


News

Oben