Minimoog PSU

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Servit, 8. Dezember 2006.

  1. Servit

    Servit -

    Tach auch,
    hat sich schon mal jemand die Schaltpläne vom Minimoog genauer angekiekt? Da braucht man ja Versorgungsspannungen nochundnöcher:

    +15V unreguliert
    +10V Sense
    +10V
    GND
    GND Sense
    -10V
    -10V Sense
    -15V unreguliert

    Kann man sich die "Sense"- Spannungen sparen, und nur mit +-10V und +-15V arbeiten? Was braucht man für nen Trafo? 2x15 V mit 533mA oder 830mA (die Sicherungen in der Originalschaltung sind 250-500mA, daraus kann man folgern...??)? Würde die PSU-Schaltungs aus dem Formant-Pro Buch auch mit einem 2x15V Trafo und +-10V Ausgangsspannung funktionieren (ich meine, funktioniert das so ohne Änderungen)?

    Rischdisch, ich habe irgendwie Lust auf so nen Minimoog Nachbau. Wenns geht mit originalen Bauteilen (bis auf MPSU-05 und -55 ;-) )

    Gruß
    Andreas
     
  2. Das Thema Minimoog PSU hatten wir hier schonmal, such einfach mal danach.
    Die Sense-Leitungen dienen zur Überprüfung und dem Abgleich der Spannung zu den Oszillatoren.
    Hier gibt es einige Schaltungen inkl. Layout zum Mini:
    http://www.prodigy-pro.com/forum/viewto ... g&start=30

    Gruss,

    Cornel
     
  3. Servit

    Servit -

    uiuiui, hab ich ganz vergessen, obwohl damals mitgelesen :oops:
    O.K., da hat sich der Thread erleditscht und kann gelöscht werden.
     

Diese Seite empfehlen