Minimoog PSU

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Servit, 8. Dezember 2006.

  1. Servit

    Servit Tach

    Tach auch,
    hat sich schon mal jemand die Schaltpläne vom Minimoog genauer angekiekt? Da braucht man ja Versorgungsspannungen nochundnöcher:

    +15V unreguliert
    +10V Sense
    +10V
    GND
    GND Sense
    -10V
    -10V Sense
    -15V unreguliert

    Kann man sich die "Sense"- Spannungen sparen, und nur mit +-10V und +-15V arbeiten? Was braucht man für nen Trafo? 2x15 V mit 533mA oder 830mA (die Sicherungen in der Originalschaltung sind 250-500mA, daraus kann man folgern...??)? Würde die PSU-Schaltungs aus dem Formant-Pro Buch auch mit einem 2x15V Trafo und +-10V Ausgangsspannung funktionieren (ich meine, funktioniert das so ohne Änderungen)?

    Rischdisch, ich habe irgendwie Lust auf so nen Minimoog Nachbau. Wenns geht mit originalen Bauteilen (bis auf MPSU-05 und -55 ;-) )

    Gruß
    Andreas
     
  2. Das Thema Minimoog PSU hatten wir hier schonmal, such einfach mal danach.
    Die Sense-Leitungen dienen zur Überprüfung und dem Abgleich der Spannung zu den Oszillatoren.
    Hier gibt es einige Schaltungen inkl. Layout zum Mini:
    http://www.prodigy-pro.com/forum/viewto ... g&start=30

    Gruss,

    Cornel
     
  3. Servit

    Servit Tach

    uiuiui, hab ich ganz vergessen, obwohl damals mitgelesen :oops:
    O.K., da hat sich der Thread erleditscht und kann gelöscht werden.
     

Diese Seite empfehlen