Minitaur Editor Software nervt total

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von tiefenrausch2, 24. November 2012.

  1. tiefenrausch2

    tiefenrausch2 bin angekommen

    Hallo,

    nachdem ich die Editor Software (Version 2.0) endlich auf dem Windows Visa Rechner (Mac ging nicht hahaha) zum laufen gebracht habe, kommen die nächsten Probleme.
    z.B. Habe ich gestern lauter Presets auf den MT geladen. So weit so gut. Die ließen sich auch durchsteppen etc. Heute habe ich den Editor wieder angschlossen. Die Folge: Alle Presets gelöscht- super !

    Inzwischen bin ich so weit, dass mir die Presets egal sind. Ich will eigentlich nur eine Funktion aktivieren: Dass der Filter abhänging von der Anschlagstärke auf und zu geht. Dürfte doch kein Problem sein. Im Editor finde ich unter VIEW/ Under the hood die Möglichkeit das KB Tracking des Filters zu verstellen. Das funktioniert. VCA Vel Sens verstellen funktioniert auch. Aber der Regler genau dazwischen (Filter Vel Sens) funktioniert nicht.
    Funktioniert das bei Euch ? Was mach ich falsch ?

    Danke für Tipps
    Bin leider langsam echt angepisst, weil der MT ansonsten eigentlich ein geiles Teil ist.

    tiefenrausch
     
  2. CO2

    CO2 bin angekommen

    Vel auf den Filter funst nur in Verbindung mit EG Amount, ist etwas irreführend, hat bei mir auch nen moment gedauert, bis ich das geschnallt hatte....
    Die Presets benutze ich nicht, bzw, habe mir ein Preset gemacht, bei dem die Velocity auf Filter und VCA wirkt, weil das nach dem Anschalten immer wieder auf Null steht, quasi die Grundeinstellung des Minitaur. Leider merkt sich das Gerät nicht, in welchem Zustand es ausgeschaltet wurde. Das gleiche bei legato, der Wellenform usw....
    Gelöscht wurden die Presets, die ich reingeladen habe, bisher aber nicht, sie werden nur im Editor nicht angezeigt. Das kann aber auch damit zusammenhängen, das ich den MT über MIDI dranhängen habe und nicht USB. MIDI funst ja nur in eine Richtung.....
     
  3. tiefenrausch2

    tiefenrausch2 bin angekommen

    Oh je !
    Ich hab ja das Problem, dass ich im Studio die Software nicht zum laufen bringe und jedes mal den Laptop mit Vista anschleppen muss.
    Wenn das tatsächlich so ist, dass der MT die Einstellungen immer vergisst, heißt das ja faktisch dass ich die ganzen Funktionen nicht nutzen kann.
    D.h. Vel auf Filter geht nur wenn ich jedes mal den Laptop mitbringe ?
    So ein Dreck !!!


    Aber Danke für die schnelle Antwort !

    tiefenrausch
     
  4. CO2

    CO2 bin angekommen

    jo, teilweise behält er sich die Reglerstellung, teilweise nicht :? zb Level von VCO2 bleibt, von VCO1 nicht, Wellenform geht immer auf Säge uswusw. keine Ahnung, was Moog sich dabei gedacht hat, evtl gibts ja noch nen Trick..... das mit den Presets funst aber eigentlich, insofern ist es easy.
    achso was hast du denn als DAW? über Sysex kannst du ja eigentlich alles einstellen, evtl gehts so.....
     
  5. CO2

    CO2 bin angekommen

    habe gerade noch mal geschaut, die Grundeinstellung für Velocity auf Filter und VCA, sowie Keytracking für Filter sind in der Grundeinstellung/nach dem Anschalten auf 50%. Du kannst diese Parameter (und die meisten anderen, schau mal in die Anleitung...) über normale CCs steuern, also zb auch mit Ableton Live (das mit Sysex ja nix anfangen kann). Also kann man auch ohne Editor eigentlich alles steuern!!
     
  6. tiefenrausch2

    tiefenrausch2 bin angekommen

    Ok, dann werde ich das mal so versuchen.
    Ich habe übrigens LOGIC.
    Also vielen Dank nochmal für Deine Hilfe.

    Gruß
    tiefenrausch
     

Diese Seite empfehlen