MKS80 + Controller oder doch wieder Jupiter 6 ?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von tom f, 12. März 2014.

  1. tom f

    tom f Moderator

    Könnte zur Zeit beide Geräte hier in der Gegend kaufen...

    der Jupiter 6 wäre mein ehemalig eigener - da weiss ich was ich bekomme.

    Rückblickend fand ich den Jupiter 6 doch recht ok.

    Wie ist das nun mit dem MKS-80 - denn der Jupiter-6 hat ja Innen auch auf 8 Stimmen ausgelegte Boards,
    ist also der MKS-80 ein Jupiter-6 mit 8 Stimmen ?

    Die Aussagen im Netzt sind da ja nicht hilfreich da stellenweise falsch (siehe: er ist ein Jupiter 8 im Rack etc..)

    Danke


    PS: Gibt es beim MKS-80 bekannte Schwachstellen - auch im direkten Vergleich zum Jupiter-6 ?
     
  2. tom f

    tom f Moderator

    Was ich auch noch erwähnen möchte ist, dass die Demos des MKS-80 (ja - Netzdemos halt...) alle merklich steriler klingen als das was ich vom Jupiter-6 gewohnt war...
    Eigentlich klingen die allesamt nicht besonders reizvoll und insofern würde mich ein Kommentar von jemandem interessieren der beide parallel besitzt oder besessen hat.
     
  3. Shunt

    Shunt recht aktiv

    So wie ich Dich kenne, ist der MKS-80 nichts für Dich.
    Er klingt nicht mehr ganz so organisch wie der 6er. Da legst Du ja immer so viel Wert drauf.
    Dafür bekommt man aber 8 Stimmen, Layer Möglichkeit und eben die Anschlagdynamik, die auf Filter
    gelegt einfach geil ist. Und ein Bass-Boost hat der 80 auch, soviel, dass man schon gerne mal
    wieder mit HPF ein wenig rausnehmen kann.
    Wenn Geld keine Rolle spielt darf man gerne beide haben.
    Richtige Schwachstellen beim MKS kenne ich eigentlich nicht.
     
  4. tom f

    tom f Moderator


    Danke :)

    Also der Jupiter 6 ist einer mit Europa - da geht ja auch schon mehr dynamisches Spiel.

    Beide würde ich gar nicht haben wollen - da stelle ich mir dann lieber noch als Kontrapunkt einen Jp-4 hin.

    8 Stimmen und Rack wäre halt praktisch - aber das nutzt ja nichts wenn der Sound nicht gefällt - darum eben die Frage zum vergleich mit dem Jupiter-6... Diesen fand ich übrigens im herkömmlichen Sinne auch nicht besonders organisch aber er hat schon einen sehr perligen Sound.

    Vielleicht hast du ja Lust und beschreibst mir den Sound des MKS-80 etwas blumig :)

    Übrignens: was soll denn der MKS-80 so kosten aktuell? Man sieht ja oft recht hohe Preise, aber ich denke mehr als 3K ist der doch nicht wert oder? (Im Rahmen der möglichen Preisobjektivität)
     
  5. Shunt

    Shunt recht aktiv

    Die in letzter Zeit aufegrufenen Preise fande ich schon sehr sportlich. Weiß aber nicht, ob die dann auch wirklich verkauft wurden.
    1500 € für das Rack würde ich mal ansetzen, den MPG mindestens 800 €, obwohl man den nicht mehr zwingend braucht.
    Ich benutze ein iPad mit Lemur als Editor. Geht einwandfrei.
    Der MPG soll aber nicht so gut auflösen, heißt, die Werte können schon mal springen. Hatte aber nie einen, habs nur mehrfach gelesen.
    Sound kann man nicht blumig reden :)
    Entweder like oder dislike.
     
  6. Tom

    Tom -

    Hast Du nicht einen JP 8!?
    Der MKS-80 ist quasi ein JP 8 im Rackformat mit einigen Abweichungen.

    siehe auch hier http://www.vintagesynth.com/roland/mks80.php

    Wenn man JP 8 hat würde ICH eher einen Jupiter 6/4 zusätzlich nehmen als noch einen MKS-80 mit Programmer. Wenn Du doch kein JP 8 mehr haben solltest dann nimm den MKS-80.

    Ich habe meinen MKS-80 inkl. Programmer vor ca. 1 Jahr für 1.950 verkauft (hätte auch mehr bekommen können). Den JP-8 habe ich noch. Der Programmer ist vom feeling her nicht so direkt wie das UI am JP-8 oder JP-6.
     
  7. tom f

    tom f Moderator

    Danke,

    das mit "blumig" bezog sich auf die Beschreibung: so wie man z.B. Wein beschreibt :)
     
  8. Shunt

    Shunt recht aktiv

  9. mookie

    mookie B Nutzer

    Der Jp6 ragt rhombenförmig weit in das Ohr hinein.
    So? :school:


    Kenn beide nur vom Hörensagen, sorry.
     
  10. tom f

    tom f Moderator

    Danke für die Preisinfo.

    Ja den Jupiter-8 habe ich noch.. den Jupiter-6 hatte ich erst vor kurzer Zeit verkauft aber der Typ will den nun wieder verkaufen und da bin ich doch wieder interessiert :)

    Dass der MKS-80 eine sonderliche Ähnlichkeit zum Jupiter-8 haben soll kann ich anhand der Audiobesipiele relativ wenig nachvollziehen. Eine träge Editierung fände ich eher nervig...


    MfG
     
  11. tom f

    tom f Moderator

    Danke, die Demo hatte ich noch nicht angehört.

    Naja, klingt schon gut - aber ich denke der etwas rauhere Curtissound des Jupiter-6 ist mir doch lieber.
    Na mal abwarten wie die Konditionen der Deals sind :)
     
  12. Shunt

    Shunt recht aktiv

    Dieses Gerücht hält sich aber auch sowas von hartnäckig :lol:

    Es ist einfach falsch. Auch wenn es da so steht. Der 80er ist näher am 6er als am 8er.
     
  13. Der MKS80 ist kein Jupiter-8, das sollte man sich bewusst sein.
     
  14. Shunt

    Shunt recht aktiv

    Die Rev. 4 vom MKS-80 hat auch Curtis ;-)
     
  15. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...nimm den 6er, mit der Speicherverwaltung(Patch Tone) wirst Du beim 80er nicht glücklich, und da Du schon den 8er nicht ganz so gut findest...
     
  16. Tom

    Tom -

    Axso, deshalb hat er mir nicht gefallen ;-)
     
  17. tom f

    tom f Moderator

    Dazu stehen im Netz auch widersprüchliche Sachen...

    Wobei man das ja eh nicht prinzipiell an einzelnen Bauteilen festmachen kann (also nicht immer treffsicher)
     
  18. tom f

    tom f Moderator


    Ach ja - das mit dem 8er ist ein auf und ab :) ...aber es stimmt schon: der riesen Fan des gerätes bin ich immer noch nicht.

    Nachträglich beurteilt fand ich den 6er sogar irgendwie einladender zum spielen.
    Allerdings ist das ja das klassische Phänomen, dass man die Sachen erst wieder interessanter findet wenn sie weg sind.
     
  19. Tonerzeuger

    Tonerzeuger aktiviert

    "Synthetic Machines" macht sehr schöne Demos, aber die Sounds hab ich so ähnlich auch schon bei anderen Tracks von ihm gehört.
    Deshalb vermute ich mal, dass er das Potential des MKS-80 nicht voll ausschöpft.

    Mir fehlen auf seinen Demos meist weite Flächen oder langsame Sweeps. Sein Soundgeschmack ist halt deutlich erkennbar, und das ist ja auch nichts schlechtes.
     
  20. Shunt

    Shunt recht aktiv

    Ja ist krass ne!

    Er macht praktisch immer die selben Sounds, egal welchen Synthie er grad vor sich hat ;-)

    Das zeigt, dass hier nur rumgenerdet wird :mrgreen:

    Zum Mukke machen braucht man Jupiter, Juno und Co. nicht. Ist halt Liebhaberei. Aber ok!
     
  21. Tonerzeuger

    Tonerzeuger aktiviert

    Ja, der Typ ist echt gut. Am Ende würde er diese Sounds sogar noch aus einem DX7 rausholen. Sein Casio CZ-Demo klingt auch stark danach. Man könnte meinen, er will sich über das Fachgesimpel in den Foren lustig machen :phat:
     
  22. Hey Tom..
    Du magst den 8er doch nur wegen der deiner Meinung untightness beim arp nicht!! :D
    dann gib doch den 8er endlich jemandem der den dann auch zu schätzen weiss....

    mir zum Beispiel... ich stell mir gern noch einen hin

    mich begeistert die Kiste immerwieder aufs neue.... Best synth ever :phat: .. in allen Belangen..

    aber Sound ist ja bekanntlich Geschmacksache
     

Diese Seite empfehlen