Modcan B Serie -> Moog/ MOTM / Synthesizers.com Kompatible

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Moogulator, 14. April 2005.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    jo, das ist gut.. 5HE ist eh "Quasistandard"..
    6HE ist formant und modcan passt sich hier wohl nur an die restwelt an ;-)
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sieht man ja auch an Curetronic, die jetzt auch auf 5 HE geh

    Sieht man ja auch an Curetronic, die jetzt auch auf 5 HE gehen.

    Nur die unterschiedlichen Stromversorgungen bzw. Anschlüsse sind dann noch doof und die eventuell unterschiedlichen Breiten, so dass Lücken entstehen können.
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Curetronic ist jedoch auf die Idee *keep it cheap* basiert..

    Curetronic ist jedoch auf die Idee "keep it cheap" basiert.. meint: Er geht davon aus, das sich manche Leute auch billige Rahmen besorgen und so, daher das 6er.. Imo ist aber am besten ,wenn sie alle auf die 2 "Industriestandards" rutschen ,da es nur Vorteile bringt..

    und mehr austauschbarkeit..
    modula
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:e2c7161faf=*Moogulator*]Er geht davon aus, das sich m

    Also den Doepfer Rahmen mit 6 HE für 320 Euro (mit Netzteil allerdings) finde ich nicht gerade günstik. Viele Module kriegt man da ja auch nicht rein.

    Für den Preis baut Dir jeder Schreiner nen günstigeres Cabinet zusammen.

    Und von Curetronic gibt's ja auch eins mit mehr Platz für 150 Euro.
     
  5. in den doepfer 6HE grundrahmen kannst du vermutlich auch kei

    in den doepfer 6HE grundrahmen kannst du vermutlich auch keine curetronic module einbauen, weil die trägerschienen im weg sein werden, vermute ich.
    doepfer selber sagt ja, dass er kaum an den gehäusen, die er anbietet verdient, weil die teile an sich schon teuer sind, und wenn man die mannstunden für die montage noch zuzieht, ist man schon bei solchen preisen.

    aber 6HE (oder 3HE) rahmen leer, ohne netzteil und bus, kann man evtl. recht günstig beziehen. das ist wohl die zielgruppe für die curetronic teile. leute die sich ein industriegehäuse günstig besorgen, und den rest selber machen.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:a4787f3ee5=*haesslich*]aber 6HE (oder 3HE) rahmen lee

    Achso, dann hab ich dat falsch verstanden.

    Ob die Zielgruppe allerdings so gross ist, naja.
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    korrekt: doepfer ist speziell f

    korrekt: doepfer ist speziell für doepfer module und die sind nunmal 3.5er klinke und klein.. sie sind einfach 2 übereinander..

    bei doepfer selber ist aber der link zu der firma, die die dinger baut..
    da kann man sich was machen lassen.. superbillig sind die teile nicht, aber leider kostet sowas nunmal etwas..

    curetronic ist moog size mit 5HE, da ginge also synth.com und co..
    oder schreinern lassen..
     
  8. [quote:7df0dc7299=*Moogulator*]
    oder schreinern lassen..[/q


    das geht ja eigentlich immer. vor allem kann man dann auch so sachen kombinieren wie:
    6HE gehäuse, auf halber breite 3HE mit 2 reihen übereinander, für doepfer, rs-integrator, concussor, auf dem rest 6HE, für curetronic und die anderen 6HE lieferanten.
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    mischsystem ist keine dumme idee..
    aus holz.. ist leichter


    mischsystem ist keine dumme idee..
    aus holz.. ist leichter zu bearbeiten..

    kann aber auch super sch*** aussehen ;-)
     
  10. sprach der, der dicke moog kn

    sprach der, der dicke moog knöpfe hat ;-)
    ich muss mich dann mit optisch eher ernüchternden doepfer modulen insofern herausreden:
    optik ist doch nicht die oberste priorität ;-)
     
  11. Bernie

    Bernie Anfänger

    [quote:3ff33a5be6=*haesslich*][quote:3ff33a5be6=*Moogulator*

    Das geht aber technisch nicht. Wie willste denn die 3 HE-Module in der Mitte festschrauben, wenn die waagerechte Strebe fehlt? Und wenn da eine Strebe wäre (2x 3HE) geht ja kein 6HE-Modul rein. Das ist Murkskram und wird nicht sehr stabil.
     
  12. neee ich mein ein geh

    neee ich mein ein gehäuse, in der mitte nen trennbalken, an dem sind dann z.b. linksseitig die 3HE mittelstreben montiert. rechtsseitig keine. nach hinten hin ist das offen, so dass man ein bussystem benutzen kann.

    klar kann man dann auch 2 cabinets bauen, wenn man eh nur ne feste anzahl an 3 und ne feste anzahl an 6HE plätzen hat, aber manchen leuten reicht ja ein cabinet, wenn sie sich vorher gedanken machen, welche module sie wollen.
     
  13. island

    island Modelleisenbahner

    [quote:caf3f358ac=*Moogulator*]mischsystem ist keine dumme i

    Würd' das überhaupt hinhauen dotcoms, curetronic und doepfer mischen :?:

    Und wie die Stromversorgung .... 3 Unterschiedliche ?


    Jo, stell ich mir mal so vor :shithappens:
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    1) ja, wenn du mit 12V+/- arbeitest, ist das kein problem..


    1) ja, wenn du mit 12V+/- arbeitest, ist das kein problem..
    jedoch würde ich mich auf 5HE plus doepfer size beschränken.. sonst wirds krank.. oder 2 cabinets.. eins klein ,eins gross..oft wird man sich auf eins festlegen, denn viele systeme hat man eh nur ,wenn man eh schon voll unter G.A.S steht ;-)
    es gibt nur eben module, die es nur von wenigen herstellern gibt.. beispiel: sampler/Wavetable modul.. blacet hat eins, doepfer hat eins,. beide doepfer size.. beide mit 12V zufriieden..

    so wie hier beschrieben modula

    dotcom und cure sollten dann 5HE sein.. gibts ja und die cureies machen das auch.. so sinds nurnoch 2 systeme.. busplatinen gibts bei doepfer.. die passen aber nicht bei allen.. also aufgepasst und zugefasst..

    nix ist fix.. und etwas arbeit wird das eben machen..
    bei doepfer ist auch CV/gate mit im bus.. macht imo schon sinn.. aber nicht bei jedem modul..


    2)
    :cheer:
     
  15. island

    island Modelleisenbahner

    [quote:15f44b4476=*Moogulator*]
    2)
    :cheer:[/quote:15f44b4


    :?:
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    F

    Für manche Blacet Module gibt's Konvertiertungen ins MOTM Format, z.B. hier:
    http://www.wiseguysynth.com/larry/motm/other_motm.htm

    Ein bißchen blöde bleibt dann immer noch, dass es verschiedene Breiten gibt (Moog: 1 TE = 2,125" = 5,3975 cm, MOTM: 1 TE= 1,75" = 4,445 cm)
    Curetronic hat diesselben Breiten wie Doepfer (19" / 84 TE, 1 TE = 5,08 mm = 1/5) kleine Module mit 12 TE also 2,4" = 6,096 cm
     
  17. Bernie

    Bernie Anfänger

    [quote:4d457b71b8=*haesslich*]neee ich mein ein geh

    und wo und wie willste die Mittelstrebe dann rechts befestigen? da ist doch nix, wo mans anschrauben könnte und man müßte mit nem Hilfswinkel, Leiste o.ä. basteln. Das überzeugt mich nicht so ganz und wird immer ziemlicher Gakelkram sein. Ich hab das gleiche Problem bei meinem System 700.
    Links sind die Module 6 + 4 HE = 10 und rechts hab ich Dotcom 5+5 HE, (ebenso 10) -dat wackelt wie Sau....
     
  18. Bernie

    Bernie Anfänger

    [quote:71ccf5f112=*sonicwarrior*]F

    Breite ist nicht schlimm, das kann man mit einem schmalen schwarz eloxiertem Alustreifen oder aus Kunststoff easy ausgleichen. Bekommt man exakt auf Maß geschnitten, überall da, wo es Namensschilder gibt.
     
  19. ich dachte eigetnlich das w

    ich dachte eigetnlich das wär kein problem in der mitte ne leiste anzubringen, an die dann die mittelschienen angebracht werden.
    aber ich bin ja kein schreiner ;-) *rausred*
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Naja, bei der Breite bleibt es trotzdem verschenkter Platz,


    Naja, bei der Breite bleibt es trotzdem verschenkter Platz,
    wenn die Hersteller sich noch auf eine Breite einigen könnten,
    wäre es deutlich besser.

    Naja, aber das scheint was schwierig zu sein, auch mit den Löchern für die Schrauben.
    So kann man die Synthesizers.com Rackteile IMHO nicht für MOTM Module verwenden u.ä.
    Universal ist man nur, wenn man Holz für die Leisten benutzt in die man die Module schraubt.

    Ich hab ja leider noch kein Modulsystem, aber ich stelle mir Modultausch oder ähnliches da ziemlich doof vor, ne Schraube zweimal in diesselbe Holzstelle zu schrauben hält ja dann IMHO nicht mehr so gut.

    Man, ich hab Probleme. ;-)
     
  21. island

    island Modelleisenbahner

    [quote:d1dcee4333=*sonicwarrior*]aber ich stelle mir Modulta

    Nö, mein Schreiner hat gesagt: "kein Problem" gibt wohl irgend so Holzleim in Tube mit dem das alte Loch ausgefüllt wird. Er (der Schreiner) meint das kann man schon ein paar mal machen ... (na ja, nicht jeden Tag ;-) )

    Und ich erst, ich wart grad auf die ersten dotcom Teile :roll:
     
  22. Bernie

    Bernie Anfänger

    [quote:61173efb21=*sonicwarrior*]
    Ich hab ja leider noch ke


    So oft wechselt man die Module nicht, das macht ja auch keinen Sinn.

    Modularsysteme sind dafür konzipiert, um dem User eine optimale Zusammenstellung zu bieten, die genau auf dessen speziellen Bedarf zugeschnitten ist.
    Hat man sein optimales System im Kasten, wird da später nicht mehr viel dran herumgeschraubt. Sicherlich gibt es auch mal ein verbessertes Modul oder eine Erweiterung, das macht man dann doch eher selten.
     

Diese Seite empfehlen