Modemachines x0x 19" Rackversion

shiroiyuki

shiroiyuki

UFO Kapitän
Hallo zusammen,

gerade zufällig beim MS gesehn.
x0x-Rack 19" Modul von Mode Machines... x0xbox ohne Sequencer.

Hat schon jemand?
Kann man alle Knöppjes per MIDI zwirbeln?

x0x ohne Sequencer sinnvoll? Alleinunterhalter Acid-MIDI-Player? ;-)
Sind auch schon 3 Retouren da, die werden sich das wohl auch gefragt haben :mrgreen:
Oder sind die so schlecht?!

vg
Sascha
 
Brother303

Brother303

..
Hi,

wenn man sich das Gerät mal näher anschaut, drängt sich quasi der Eindruck auf, hierbei handelt es sich um eine MAM MB33 MK1 im umlackierten Gehäuse... :selfhammer:

"x0x"-Rack: http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Synt ... 004034-000

MB33 MK1: http://www.vintagesynth.com/misc/mb33.php

Man achte auf die Anordnung der Bedienelemente, speziell auch der Autotune-Taster. Ganz schön dreist, dann da einfach x0x-Rack draufzuschreiben. Naja, wer es braucht... :doof:

Da wundert es mich ehrlich gesagt nicht, daß da schon 3 Retouren da sind, ne MB33 kriegt man für kleines Geld auf dem Gebrauchtmarkt ( oder für den "gerechten Marktpreis" von nur noch 299.- bei Synthology... :lollo: :lollo: :lollo: )

Das trägt natürlich nicht dazu bei, den Ruf von Thorpe/ModeMachines nachhaltig zu verbessern...

Gruß
Greg
 
orange_hand

orange_hand

..
Naja, so ein Synth ohne Sequenzer ist immer recht unflexibel und dann noch im Rack…. Tja und der Klang hängt von den verwendeten Komponenten ab, ich nehme mal an das man das PCB Design nicht angefasst hat, weil das sonst auch einen Einfluß auf den Klang haben könnte.
Muss man sich gut überlegen, denn dann muss man immer die DAW anwerfen, sofern man keinen externen Hardwaresequenzer hat…. Für mich wäre das eher nichts…

Grüße
orange
 
Brother303

Brother303

..
Moin,

orange_hand schrieb:
...ich nehme mal an das man das PCB Design nicht angefasst hat, weil das sonst auch einen Einfluß auf den Klang haben könnte.

(Ironie/on) ist das bei einer MB33 nicht egal? (Ironie/off) :D
 
beaty

beaty

.
Brother303 schrieb:
Man achte auf die Anordnung der Bedienelemente, speziell auch der Autotune-Taster. Ganz schön dreist, dann da einfach x0x-Rack draufzuschreiben. Naja, wer es braucht... :doof:

Da wundert es mich ehrlich gesagt nicht, daß da schon 3 Retouren da sind, ne MB33 kriegt man für kleines Geld auf dem Gebrauchtmarkt ( oder für den "gerechten Marktpreis" von nur noch 299.- bei Synthology... :lollo: :lollo: :lollo: )

Das trägt natürlich nicht dazu bei, den Ruf von Thorpe/ModeMachines nachhaltig zu verbessern...

Ich finde den Preis schon angemessen. Die MB33 Modelle habe neu ja auch mehr gekostet als heute die über 10 Jahre alten gebrauchten. Für 299€ bekommt man immerhin 30 Tage Geld zurück Garantie und 3 Jahre Garantie aufs Gerät. Das hat man beim Gebrauchtkauf nicht.
Das interne Design soll ja von der x0xb0x übernommen sein, also kein MB33 mehr von früher. Ob das besser ist, muss jeder selber wissen.
Und wenn der Sound nicht passt dann kann man es ja noch 30 Tagen zurück schicken. Das wirst du bei einer gebrauchten MB33 von privat auch nicht haben.
Wenn man bereits einen Sequencer hat (z.B. ne ESX oder sowas) dann kann das schon Sinn machen.
 
beaty

beaty

.
Das steht auf der Musicstore Seite die du gepostet hattest:
"Das x0x-Rack bietet auf 1 HE im 19 Zoll Format die gleiche Tonerzeugung, wie das Desktop Modell x0xb0x und stellt klanglich eine moderne Version der Transistor Bassline TB303 von Roland aus den achtziger Jahren dar. "
 
Brother303

Brother303

..
Hm,

wenn es das gleiche sein soll, wo kommt dann der Autotune-Taster her? Die x0x hat sowas nicht. Und die Ähnlichkeit zur MB33 ist schon augenfällig,oder?

Hat jemand das Teil schon und könnte einen Blick unter die Haube riskieren?
 
orange_hand

orange_hand

..
Ironie/on) ist das bei einer MB33 nicht egal? (Ironie/off)

Meine Annahme ist auch, das das Xoxbox PCB verwendet wird und die Bedienelemente einfach nach aussen gelegt wurden. Mode Martinez kann ja nicht einfach das MAM PCB kopieren ...

Also ich würde wahrscheinlich sogar eher auf einen 303 Software Clone umsteigen, bevor ich mir so ein Gerät ins Rack hänge....
 
beaty

beaty

.
Brother303 schrieb:
wenn es das gleiche sein soll, wo kommt dann der Autotune-Taster her? Die x0x hat sowas nicht. Und die Ähnlichkeit zur MB33 ist schon augenfällig,oder?

Ja, das stimmt! Vielleicht war die MB33 ja auch bereits "x0xb0x ähnlich" sodass man jetzt nur das Marketing angepasst hat. :mrgreen:
 
shiroiyuki

shiroiyuki

UFO Kapitän
Also die äußerliche Ähnlichkeit (zur MB33 MKI) ist schon verblüffend...

Mich würd auch interessieren was da genau drin ist.
Aber sonst, weis nich, Mode Machines ist mir eh etwas suspekt, das fing mit dem 'Jetzt NEU, x0x MKII!!' zeugs an :P
Dort scheint man eher Gewinnorientiert zu ticken.
 
Brother303

Brother303

..
Hi,

beaty schrieb:
Vielleicht war die MB33 ja auch bereits "x0xb0x ähnlich" sodass man jetzt nur das Marketing angepasst hat. :mrgreen:

Jetzt hab ichs, so muß es gewesen sein...

...ganz schön dreist von Adafruit einfach die MB33 in ein Plastikgehäuse zu stecken und da X0xb0x draufzuschreiben! Total unverschämt!

:mrgreen:
 
beaty

beaty

.
shiroiyuki schrieb:
Dort scheint man eher Gewinnorientiert zu ticken.

Das kann man Geschäftsleuten und arbeitenden Menschen im allgemeinen schlecht zum Vorwurf machen.
Die müssen auch ihre Miete zahlen, den Kindern was zu essen kaufen und wollen mal ins Kino. :school:
 
shiroiyuki

shiroiyuki

UFO Kapitän
Moooment :)

Klar muß man Gewinnorientiert arbeiten.... aaaaber das geht auf 2 Arten.
Einmal so, das das Produkt und der Servce im Vordergrund steht und einmal so das der Kunde den Eindruck hat hier wird nur Geld gescheffelt ;-)

Ich finde bei MM trifft letzteres zu.

Dem xoxshop-Christian würde ich ganz eindeutig die erste Variante zurechnen.
 
drop it

drop it

..
orange_hand schrieb:
Ironie/on) ist das bei einer MB33 nicht egal? (Ironie/off)

Meine Annahme ist auch, das das Xoxbox PCB verwendet wird und die Bedienelemente einfach nach aussen gelegt wurden. Mode Martinez kann ja nicht einfach das MAM PCB kopieren ...

Also ich würde wahrscheinlich sogar eher auf einen 303 Software Clone umsteigen, bevor ich mir so ein Gerät ins Rack hänge....

mode machines hat doch verbindungen zu mam, oder? herr thorpe ->mam ->mode machines?
wobei ich schon denke, dass da eine x0x drinnen ist, für eine clone firma isses ja kein problem, ein platinen layout mit x0x klangerzeugung only zu machen, im fall der x0x is das sogar recht simple.
also bevor ich mir eine x0xrack für 300 kaufe leg ich lieber noch ein wenig drauf und hab den sequencer.. ein 303 clone ohne sequencer is doch witzlos? naja, arbeitsweisen sehen natürlich unterschiedlich aus und es gibt wahrscheinlich auch leute, die damit kein acid machen und auf den sequencer verzichten können. dann würd ich mir aber auch einen andren monophonen synthie holen, der mehr kann :mrgreen:
 
orange_hand

orange_hand

..
Klar muß man Gewinnorientiert arbeiten.... aaaaber das geht auf 2 Arten.
Einmal so, das das Produkt und der Servce im Vordergrund steht und einmal so das der Kunde den Eindruck hat hier wird nur Geld gescheffelt

Ja die Methoden sind unterschiedlich, es gibt sogar noch mehr Varianten :mrgreen:

In jedem Falle wird jedoch Geld ge-shuffled , ääähm gescheffelt :agent:
 
shiroiyuki

shiroiyuki

UFO Kapitän
Geld shuffeln machen nur die Banken Großrechner ;-)

Wer bestellt jetzt son Teil für 30 Tage und hat nen Föhn für die Garantiesiegel zur Hand? :mrgreen:

/edit:

So, mal die Beschreibung gelesen... jaja ein Schelm.... ;-)

MODE MACHINES X0X-R X0XB0X Rack TB-303 Clone, 19" Version


Die Wiederbelebung der TB-303

Das x0x-Rack bietet auf 1 HE im 19 Zoll Format die gleiche Tonerzeugung, wie das Desktop Modell x0xb0x und stellt klanglich eine moderne Version der Transistor Bassline TB303 von Roland aus den achtziger Jahren dar. Wie schon frühere Modelle von MAM, z.B. der Freebass 383, ist die Rackversion ohne Sequenzer ausgestattet und quasi auf die reine Klangerzeugung reduziert.

Diese beruht auf einem spannungsgesteuerten Oszillator, welcher die Wellenformen Rechteck und Sägezahn erzeugt. Das Spektrum der Rechteckwelle enthält nur ungeradzahlige Harmonische. Da im Spektrum der Sägezahnwelle dagegen alle Harmonischen vertreten sind, bestitzt diese einen volleren Klang. Die beiden Wellenformen lassen sich mit dem Regler Wave in ein beliebiges Verhältnis mischen.

Der verbaute VCF ist ein 24dB-Tiefpassfilter mit einstellbarer Resonanz. Er dient zur Anhebung bzw. Verringerung von Obertönen im Ausgangssignal des Oszillators. Er verfügt über einen Regler für Cutoff, Resonanz und Hüllkurvenmodulation. Dabei bestimmt der Cutoff-Regler die Eckfrequenz des VCF. Obertöne oberhalb der Cutoff-Frequenz passieren dagegen den VCF unverändert. Der Regelbereich des Cutoff-Reglers ist so ausgelegt, dass in seiner Maximalstellung die VCO-Signale nicht verändert werden. In Minimalstellung werden nahezu alle Obertöne unterdrückt. Der Resonanz-Regler kann dazu benutzt werden, Obertöne im Bereich der Cutoff-Frequenz anzuheben. In Stellung links findet keine Obertonanhebung statt. Durch Drehen des Reglers nach rechts setzt eine zunehmende Obertonanhebung ein. Der Envelope Modulation Regler bestimmt, wie stark der Hüllkurvengenerator (Env) die Cutofffrequenz beeinflusst.
Features:

19"-Version der x0x-Tonerzeugung auf 1 HE
Wave, Tune, Autotune, Cutoff, Resonance, Envelope Modulation, Accent, Decay und Volume vorderseitig
regelbar
Audioausgang (6,3 mm Monoklinke)
MIDI: In
MIDI Select (rückseitig)
VCF Input (rückseitig)
Netzteil (im Lieferumfang enthalten)

Hier wird sehr oft MAM erwähnt...
Auch kann man die Wellenformen Stufenlos im Übergang regeln, also nix wie bei der x0x blos umschalten.

Ich glaub Brother303 liegt da garnichtmal so falsch mit seiner Vermutung das da nen MB33 MKI unterm Lack steckt.
 
drop it

drop it

..
jo, dass die wellenformen gemischt werden können is wirklich verdächtig :mrgreen:
vcf input is bei ungemoddeten x0xen auch nicht möglich, der input schleift das signal normalerweise unverändert durch. wär interessant was da drin steckt ^^
 
Lothar Lammfromm

Lothar Lammfromm

..
Das müffelt nach glasklaren Betrug, wenn da letztlich eine MB33 ("wie schon früher") verkauft wird. Kann es sein, dass "Mode Machines" dem Music Store Altbestände von MAM reingedrückt hat? Vor allem, gibt es eigentlich eine Bedienungsanleitung für das Teil? Die Webseite von Mode Machines zeigt ja seit mehreren Monaten nur dieses:

Unsere Website wird gerade radikal umgebaut. Wir werden bald wieder online sein
:hupfdrone:

Ich kapiere nicht, und zwar ganz und garnicht, warum "Mode Machines" nicht einfach ein Blog aufsetzen, bei dem sie u.a. Soundbeispiele, Bedienungsanleitungen usw. usf. verlinken können. Das ist mit mikroskopisch wenig Aufwand machbar und das Reinstellen neuer Infos bzw. Beiträge dauert keine fünf Minuten.

Okay, vielleicht ist das ja zuviel Transparenz...

Was die Verbindung von MAM und "Mode Machines" angeht, besteht allerdings Klarheit. Auf ihrer Facebook-Seite liest man:

Our team and engineers were mostly responsible for all the brand MAM (Music and More) and during the year 2009 we got together again and decided to make own unit with a brand new name.
 
Brother303

Brother303

..
shiroiyuki schrieb:
Hier wird sehr oft MAM erwähnt...

Auch kann man die Wellenformen Stufenlos im Übergang regeln, also nix wie bei der x0x blos umschalten.

Die überblendbaren Wellenformen gab es übriges auch schon in der MB33... :floet:
 
shiroiyuki

shiroiyuki

UFO Kapitän
Brother303 schrieb:
shiroiyuki schrieb:
Hier wird sehr oft MAM erwähnt...

Auch kann man die Wellenformen Stufenlos im Übergang regeln, also nix wie bei der x0x blos umschalten.

Die überblendbaren Wellenformen gab es übriges auch schon in der MB33... :floet:

Ja, mein ich doch damit, hab ja auch noch ne MB33II hier (und ne x0xshop x0xbox)...
 
intercorni

intercorni

||||||||||||
100,- Euro Produktion + 100,- Gewinn + 100,- Vertrieb = das passt doch. Da wird niemand reich mit!
 
beaty

beaty

.
intercorni schrieb:
100,- Euro Produktion + 100,- Gewinn + 100,- Vertrieb = das passt doch. Da wird niemand reich mit!

nee, du hast die Mwst. vergessen!

299€ ~ 57€ Mwst. !

Also bleiben nur 242€ zum Verteilen.

Also jeder nur 80€! :school:
 

Similar threads

Moogulator
Antworten
1
Aufrufe
1K
Moogulator
Moogulator
Moogulator
Antworten
0
Aufrufe
2K
Moogulator
Moogulator
 


News

Oben