Moderne Bandechos

[Artinus]

[Artinus]

|||||||||
Hey,

Man bekommt ja immer mal hier und da so mit das mancher Hersteller hier und da ein neues Bandecho auf den Markt bringt. Die meisten Bandechos die ich so aber kenne sind halt die Klassiker, also Space echo, echocord mini, stage echo usw.

Was mich nun interessieren würde ist ob diese neueren Bandechos was taugen. Z.b. Fulltone tupe tape echo/solid state echo, Echo fix EF-X2, T-rex replicator usw.

Oder sind die eher alle so naja und nix geht über ein Space echo?

Wohlgemerkt geht es mir hier nicht um Trettminen ala Volante, el capistan usw. Die sind sicherlich richtig richtig nice, aber jetzt grad ist die Frage nach den echten Bandechos.
 
ppg360

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Das Fulltone Echoplex soll ganz anständig sein, was es bei solchen Preisen auch muß. Die T-Rexe fand ich immer so naja, und das Echofix ist irgendwie halbgar -- ein digitales Effektgerät mit an Bord? Ach, komm...

Angesichts der Preise, die die neuen Geräte kosten, würde ich mir immer ein gut gepflegtes Original hinstellen (oder womöglich sogar zwei).

Stephen
 
ID_nrebs

ID_nrebs

|||
Ein RE201 ist gebaut wie ein Panzer. Solche bauliche Qualität gibt es heute nicht mehr. Die Ersatzteillage ist gut und das Wissen um das Gerät auch... denke selbst bei den aktuellen Preisen eine gute Anlage.

Ach ja, klanglich kann man es auch gebrauchen.
 
Max

Max

|||||
das Echofix find ich schon ziemlich geil - es gibt mittlerweile auch ein Modell mit einem echten Spring-Reverb (und der DSP kann glaub ich komplett optional verwendet werden)

auch CV-Modulation und symmetrische IO sind ziemlich geil - aber ja, 2000 € sind natürlich schon auch ziemlich viel und fast doppelt so teurer wie was Schönes aus den 70ern/80ern (die Vintage-Vibe Rhodes Nachbauten kosten übrigens auch mehr als doppelt soviel wie ein gebrauchtes in gutem Zustand)
 
 


News

Oben