Module an Platine anschließen

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von GNA, 23. August 2010.

  1. GNA

    GNA -

    Hab da mal für euch eine sicherlich sehr leichte Frage. Wie seht ihr denn das ihr den Anschluss von den Modulen richtig an die Platine setzt? Habe gelesen das man es nicht falsch herum anschließen sollte. Is ja klar kann ich auch verstehen aber wie seht ihr das dann? An dem roten Strich an dem Kabel sieht man es ja auch nicht...Danke vielmals für Antworten
     
  2. Wovon sprichst Du? Von Doepfer-Modulen? Dann sag das doch bitte.

    Bei D. kommt die -12V Versorgungsspann. nach unten sowohl auf dem Busboard als auch auf dem im rechten Winkel dazu montierten Platine (PCB) des Moduls. Habe ich jedenfalls noch nie anders gesehen. Bei D ist das rote Kabel = -12V.

    Das Stromversorgungskabel der Analogue Sys.-Module dagegen muss (manchmal?) um 180 Grad gedreht werden.

    Manche Hersteller beschriften ihre PCBs auch entsprechend.
     
  3. GNA

    GNA -

    ja sorry meinte döpfer. wusste nich das es da dann auch noch unterschiede gibt... Also rotes kabel -12V. Merk ich mir Danke!!!
     
  4. Analogue Solutions und Systems machen es mehr (ASys.) oder weniger (ASol) anders.
     

Diese Seite empfehlen