Monitor Controller mit Kopfhörerausgang oder Alternative

Ich habe mir Gedanken über mein neues Studio-Setup (PC und einige Synths) gemacht und scheitere Momentan an einem scheinbar trivialen Problem.
Im Moment habe ich noch etwas beengte Platzverhältnisse am Schreibtisch. Ich möchte mir einen XR-18 Mixer zulegen welcher auch als Audio Interface arbeitet. Das schöne ist, dass ich den unter dem Tisch verschwinden lassen kann und vom PC steuern. Für die Synths wird noch ein RX1602 dahinter kaskadiert rein als Summierer für die Synths.

Ich suche nach einem "bezahlbaren" Monitor-Controller welcher einen Volume-Regler für die Monitore hat und gleichzeitig einen regelbarn Kopfhörerausgang, und das in einem kleinen Gehäuse. Der Main soll aktiv bleiben auch wenn die KPH angeschlossen sind. Dieser steht dann direkt auf dem Schreibtisch, so kann ich die Lautstärken für Main regeln, den Rest mir der Software zu machen ist kein Problem.

Ich habe eine BCR2000 aber die ist mir zu groß und ich müsste einen KPH-Amp daneben stellen. Behringer Control2USB wäre das was ich brauche, auch im Budget ist aber viel zu groß. Der Powerplay würde auch gehen (teuer) wäre aber dann mein Main (Perlen vor die Säue) Selber basteln könnte ich aber mir fehlt im Moment die Zeit.
Im Moment hängt ne Scarlett 2i4 vor den Monitoren und da habe ich die Regel-Möglichkeit. Aber die nur als Lautstäreregler mit regelbaren KPH-Verstärker hinter den XR-18 zu kaskadieren ist auch "etwas crazy". Hat jemand nen Tip für mich? Ich habe auch schon nach "Hifi-Preamps" gesucht, aber nichts im Bereich unter 200€ gefunden.

Grüße obsCure
 

marco93

Moderator
Probier's mal mit dem

 


Neueste Beiträge

News

Oben