Moog Model 15

Mr. Roboto

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Plan9 schrieb:
Genau, die Haptik ist das grösste Manko der Software. Selbst mit Midi Controller nicht wirklich zu erreichen. Und einen Midicontroller mit dem man Kabel stecken kann ist mir nicht bekannt. ;-).

Korg MS-20 Mini (der Controller für den MS-20 aus der Legacy Edition). ;-)
 
Horn

Horn

|||||||||||
Mr. Roboto schrieb:
Plan9 schrieb:
Genau, die Haptik ist das grösste Manko der Software. Selbst mit Midi Controller nicht wirklich zu erreichen. Und einen Midicontroller mit dem man Kabel stecken kann ist mir nicht bekannt. ;-).

Korg MS-20 Mini (der Controller für den MS-20 aus der Legacy Edition). ;-)
Selbst das war aber nicht das Gleiche wie ein "richtiger" MS-20.
 
Mr. Roboto

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Jetzt bin ich gerade etwas angefressen. Kann es sein, daß der Arpeggiator nicht über Midi ausgegeben werden kann? Ich habe gerade alles probiert aber es gehen wohl nur die Midi Noten raus, welche auch auf der Klaviatur gedrückt wurden. Eine Einstellung stattdessen den ARP-Output zu senden finde ich nicht. :sad:
Hat jemand einen Tip?
 
rz70

rz70

öfters hier
Moog Model 15 ist zur Zeit für 10,99 € im AppStore zu haben.

Noch ein Tipp
Macht beim tweaked am besten den Tooltip aus, mit eingeschalteten Tooltip harken die Knobs ab und zu. (iOS 11.1)
Ansonsten toller Sound auf dem iPad.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
alles was sync macht und so nutze ich idR ja nicht, Synths auf iOS sind für mich freie Dinger - https://itunes.apple.com/de/app/model-15/id1041465860?mt=8
Aber auf dem großen Pro ist das Fenster auch größer, da macht alles mehr Spaß, hoffe aber echt eher dringend, dass man noch 2 OSCs dazu bekommt, gern auch noch einen ENV, allerdings kann man schon bisschen tricksen - ausreichend gut, dass das nicht nervt - aber für so FM Zeug wäre das gut, Noises machen ist mit noch einem OSC einfach/er.

Das generell. Für mich ist das große Ding hier übrigens die Festfilterbank.
Ich hab lange die Idee verfolgt ein Keyboard anzuschließen - gibts noch wen, der auch zurück gefallen ist und sich dem Glaskeyboard beugt, weil das sonst einfach zu viel "Zeugs" ist? Ich hab sogar den Strom-Lightning-Adapter, dh - 3 Oktaven geht damit, geht sogar gut.

Das noch zur Ergänzung für das hier..
Die Welt will wohl langfristig Bluetooth Keyboards, gibts ja inzwischen, mind das LPK25 und die Microkey Serie gibts es, die das können.
 
Zaphod

Zaphod

how can you expect to be / taken seriously?
Das noch zur Ergänzung für das hier..
Die Welt will wohl langfristig Bluetooth Keyboards, gibts ja inzwischen, mind das LPK25 und die Microkey Serie gibts es, die das können.

Ich will das eigentlich sogar recht kurzfristig, weil mich ein im Kabelsalat gefangenes iPad enorm frustriert. Klar, richtig "in der Produktion", im Verbund mit einem Rechner oder als Sequenzer für MIDI-Sachen geht es kaum anders. Aber auf dem Sofa eben noch mit Gadget oder einen Synth wie dem Model 15 fummeln, dafür empfinde ich eine schlanke, batteriebestückte Bluetooth-Tastatur als recht heiligen Gral. Steht andererseits aber so weit hinten auf der Einkaufsliste, wird eh nie was. Ich komme mit Bildschirmkeyboards nicht gut zurecht, egal, wie ausgefuchst die manchmal aufgebaut sind.
 
verstaerker

verstaerker

*****
Moog Model 15 ist zur Zeit für 10,99 € im AppStore zu haben.
ich schlug damals auch zu .. und seit ein paar Tagen gibts die selbe App auch im Mac Appstore - ich konnte sie kostenlos laden und hab jetzt das Model 15 als standalone und au plugin (letzteres geht wohl nur in Logic)

Wobei ich zugeben muss das UI für n Mac zu groß und dadurch etwas unübersichtlich ist
 
oli

oli

||||||||||||
Moog hat diese Portierung / einen möglichen Einsatz auf nem vertikalen Monitor auch in einem Foto festgehalten. Das UI sieht echt groß aus...

Model_15_App-15.jpg
 
 


News

Oben