Moog Rogue über MCV-4 verstimmt

sushiluv

sushiluv

||||||||
Hallo,

ich steuer meinen Rogue über ein MC 4 (Motu Midi out) an.

Leider ist z.b. c3 am Moog dann aber 5 Halbtöne tiefer.

Hat vielleicht jemand einen Tip woran das liegen könnte?

Danke, sl
 
Jörg

Jörg

||||||||||
Ähh einfach ne andere Basisnote beim MCV4 definieren!?
Oder kapier ich grad was nicht? :)
 
ossi-lator

ossi-lator

|||||
sushiluv schrieb:
Hallo,

ich steuer meinen Rogue über ein MC 4 (Motu Midi out) an.

Leider ist z.b. c3 am Moog dann aber 5 Halbtöne tiefer.

Hat vielleicht jemand einen Tip woran das liegen könnte?

Danke, sl

das ist normal - ist beim moog prodigy auch so. einfach die halbtonschritte wieder erhöhen oder vermindern am mcv4 und alles ist gut.
 
Hico

Hico

..
sushiluv schrieb:
Hallo,

ich steuer meinen Rogue über ein MC 4 (Motu Midi out) an.

Leider ist z.b. c3 am Moog dann aber 5 Halbtöne tiefer.

Hat vielleicht jemand einen Tip woran das liegen könnte?

Danke, sl

Hallo,

das liegt ganz einfach daran, daß die tiefste Note beim Rogue oder auch beim Prodigy kein C sondern ein F ist -> 5 Halbtöne höher. Ich meine aber auch, daß man beim Doepfer MCV4 den Basiston, also den tiefsten Ton selbst definieren kann. Mußt Du mal in der Anleitung nachschauen.

Gruß
Heiko
 
 


News

Oben