Moog Voyager - Frage zum Soundtower-Editor / Wer nutzt ihn?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von mira, 25. Januar 2006.

  1. mira

    mira bin angekommen

    Hallo,

    ich habe mir mal die Demo zum Voyager gezogen. Es gibt ja jetzt eine Beta 1.30 (für alle Banks) etc.

    Das ist nicht das Problem, sondern grundsätzlich:

    :?: Wie kann ich einzelne Sounds laden/abspeichern. Ich sehe nur "Banks".
    :?: Ist nur das *.mvr Editor-Format ladbar? Nicht z.B. SysEx?

    Also im Prinzip möchte ich die Sounds "verwalten", aber so scheint sich die Investition nicht zu lohnen. An dem Demomodus kann es doch nicht liegen.

    Übersehe ich was und wie beurteilt ihr den Editor?

    Über Hilfe würde ich mich freuen!
     
  2. StefanH

    StefanH Tach

    Hi,
    kann mich nicht gerade als Soundtower Fan bezeichnen. Aber auch das scheint Geschmacksache zu sein. Finde die Gui unübersichtlich und die Programme wirken irgendwie wacklig auf mich.
    Allerdings habe ich einen Voyager um nach Möglichkeit keine Editorsoftware zu benutzen.
    Soweit ich die Prg's kenne, kann man doch einen einzelnen Sound markieren und dann Dumpen. Beim Voyager sollte er sich dann im Buffer befinden und man kann diesen dann auf einen beliebigen Speicherplatz sichern. Mir ist jetzt nicht bekannt, ob man überhaupt direkt vom Computer aus ein Preset auf den gewünschten schicken kann.
    Es sollte aber eigentlich auch so gehen, das man sich mit dem Program eine neue Soundbank erstellt und man dort dann die gewünschten Presets anordnet und speichert. Dann kann man ja ruhig die Bank dumpen...
    Soundtower hat auch den Editor für den Evolver programmiert. Da ist dieser zumindest in der Rackversion echt zu empfehlen.
     
  3. mira

    mira bin angekommen

    Ahh, eine Antwort :D


    Mir geht es einzig und allein darum, die über 800 Sounds zu sortieren, und eigene entsprechend zu benennen und abzuspeichern. Das geht am Voyager nur sehr mühsam.

    MidiOX habe ich auch schon versucht, aber ehrlich gesagt blicke ich nicht ganz durch. Zwar kann ich einzelne Sounds und Bänke per SysEx bewegen, wie eine Zusammenstellung damit funktioniert, ist mir allerdings schleierhaft.

    Wie machst denn du das?

    Den Editor für den PER habe ich selbst, ich finde den mittlerweile prima.
     
  4. island

    island Modelleisenbahner

    Hi mira,

    Also, außer dem aktuellen Sound, kannst Du tatsächlich nur eine ganze (auch nur die aktuelle) Bank hin und her laden. Allerdings ist das keine große Sache, find ich, denn die 7 Bänke lassen sich eigentlich recht flott mit der Software managen. Gut das eine oder andere würd ich evtl. anders machen, aber was soll’s. :?

    Wobei ich zugeben muss das ich mir bis jetzt nur einmal Ordnung geschaffen haben (was ich halt so darunter verstehe) und seitdem nur noch am Vogy direkt arbeite. :P

    Ja, ja dafür ist das schon ein bisserl teuer, aber wenn ich das Programm nicht hätte würde ich immer noch am umgruppieren sein :roll: (denn etliche der Pre.-Sound sind echt klasse – vor allem als Ausgangsbasis für eigene Soundbasteleien ).
     
  5. mira

    mira bin angekommen

    danke, eine klare Aussage.

    Wie ich jetzt erfahren habe kann man doch einzelne SysEx-Sounds senden, und zwar unter "OS UPDATE". Hätte man ja etwas eleganter lösen können.

    Falls noch nicht bekannt, die aktuelle beta (jetzt alle Bänke...) für PC/Mac gibt's hier
     

Diese Seite empfehlen