MOOGERFOOGER 104 ANALOG DELAY - Meinungen

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Minutios, 4. September 2008.

  1. Minutios

    Minutios Tach

    Erstmal ein liebevolles "Hallöchen" an alle. Ist mein erstes Topic. Getraut habe ich mich nie so richtig, passives Lesen war trotzdem immer sehr spannend. Dass das hier ein tolles Forum ist, erwähne ich erst gar nicht: Ist ein tolles Forum hier ! (((Danke Moogulator & allen mit eigener Meinung)))

    Mal zum Thema, ist gar keine Frage nur so'n Daddeln und neugierig sein.
    Ich habe mir zum antesten mal ein Moog Analog Delay 104z bestellt. Der Vorsatz war es wirklich nur zu testen und wieder zurück zu schicken. Das Ding ist total teuer und Geld ist rar geworden. Den Sound finde ich schon echt sehr schön, zumal das nette Ding einen schönen Blickfang ergibt und zu meinen anderen Moogerfoogern (102, 103 seit der ersten Stunde und neuerdings auch 105) passt. Die CV Kapazitäten finde ich sehr super. Irgendwie fand' ich ein Delay mt CV schon immer reizvoll. :D m Nun gut ...
    Was sagt ihr zu diesem Teil ? Lohnt sich das überhaupt oder erliege ich meinem Fetisch ? 600 Euro nur für ein Delay Pedal ???? So richtig dem Moog Fetisch erlegen bin ich auch erst seit kurzem, denn ich habe mir einen Voyager ersteigert (in der Bucht, wie hier so niedlich gesagt wird) und bin ganz aufgelöst gewesen, wie gut dieser Mono-Synth klingt. Ich hatte eine guten Deal und deswegen behalte ich das Stück auch !!!
    Gibt es denn alternative analoge Delays, die man sich anschauen sollte ? Wenn ja, welche ?! Ich mag dieses oldschoolige modulieren von Delay Zeit und Feedback. Gibt es andere CV Delay Units ? Wer hat das Eowave Delay ?
    Fragen über Fragen, mir wird ganz schlecht, ich will das 104 behalten. Ja, nein, ja, nein... :?
     
  2. Bernie

    Bernie Anfänger

    Das Moogerfooger 104 ist sehr schön verarbeitet und klingt auch toll. Ich hab mich (aufgrund des hohen Preises) dann für das eowave entschieden, zumal es ein bisserl abgedrehte Spaceecho-Klänge auch kann. Ich finde es definitiv zu teuer, läge der Preis auf dem Level vom 101 oder 102, hätte ich mir bestimmt auch eines angeschafft.
     
  3. gringo

    gringo Tach

    Das Delay ist definitiv das Geld wert.

    Du kannst Zeit, Feedback und Mix per Kontrollspannung steuern.
    Das Feedback ist ein richtiges - also endlos. Somit ist es mehr als ein
    typisches Delay, denn die Möglichkeiten mit CV bringen je nach Verwendung
    teils unorthodoxe Klänge hervor. Schöne Pseudo-Raumhalleffekte und sogar
    Gitarrenähnliches.

    Auf jeden Fall ein Delay-MODUL und nicht nur ein übergroßes Delay-
    Effektpedal, denn hier kann man viel mehr herumforschen, als bei normalen
    Delays.


    Gringo.
     
  4. mira

    mira bin angekommen

  5. gringo

    gringo Tach

    Der T-Resonator hat leider ein digitales Delay, was von einem analogen Filter gewärmt wird. Wobei das Jomox Delay für sich auch ganz interessant aussieht. Die Beispiele auf der Jomox-Seite finde ich allerdings etwas enttäuschend.


    Gringo.
     
  6. Neo

    Neo bin angekommen

    Ich finde nicht das es das geld wert ist, aber das ist immer subjektiv und so wirst du von allen hier mit Sicherheit verschiedene Antworten bekommen. Ein Tip wäre meiner Meinung nach ein EHX Memory Man, das erheblich günstiger ist, ebenfalls analog, stereo und man kann auch mal abgedrehtere Sachen damit machen. Viele Synthfreaks schwören drauf.

    http://de.youtube.com/watch?v=3b6yNC_7ftI

    Oder man nimmt ein Roland Tape Echo was selbst Second Hand immer noch günstiger sein sollte und in gutem Zustand auf keinen Fall teurer ist als das Moog Delay

    http://de.youtube.com/watch?v=YP_XG08JHyw&feature=related
    (PS.: An alle: Nein das ist kein Sequenzer, das ist das Ergebnis von etwas, das man üben nennt)

    Übrigens wir haben selbst einen Voyager, aber die Moogerfooger sind schon allein für sich nicht günstig, beim Delay hat man es allerdings übertrieben, das sehe ich wie Bernie.
     
  7. agent

    agent Tach

    eowave spacebug, memory man, oder (Achtung, Teufels' Advokat) Boss-RE20 - wenn man auf das Bandrauschen verzichten kann - tun es auch
     
  8. thomas004

    thomas004 Tach

    Ich habe mir mal in der Bucht von einem deutschen Händler für 23,90 EUR (!) Sofortkauf ein neues Daphon E10AD Analog-Delay gekauft. Kommt aus China, ist aber trotz Vollplastik erstaunlich schwer und robust. Dämpft die Höhen stark, erzeugt aber herrliche dumpfe Delays und unendliche Feedbackschleifen.

    Für 23,90 EUR ein HAMMERTEIL! Gibt's mittlerweile für 15 EUR (!) neu...

    Also ich finds klasse. :)

    Gruß, Thomas
     
  9. spookyman

    spookyman bin angekommen

    Moog zahlt man alt ein bisschen mehr als andere Maschinen...Wenn Du umbedingt auf Moog bestehst, denn wirst Du die 600 Euronen nicht bereuhen.

    Wenn Du mehr auf einem guten Preis/Leistungsverhältnis schaust, denn ist ein EHX Deluxe Memory Man sicher eine seriöse Option.
     
  10. suomynona

    suomynona Tach

    hatte auch mal einen memory man deluxe. ist schon ein feines teil. klang immer nach 70erjahre-pink-floyd-zeug.

    auf der ehx.com seite gibts auch schöne demovideos. aber vorsicht:
    hab mir die angesehen und fand das hazarai-delay vielleicht noch besser als den memory man deluxe.
     
  11. Neo

    Neo bin angekommen

    Mit dem hazarai-delay kann man sehr abgedrehte Sachen machen, ist aber afaik digital, oder ? Und er wollte ja eine analoge Alternative.

    Zu Moog
    Ich mag Moog und wir haben viel von denen, aber ich bin nicht "Fan Fan fanatisch" und achte deshalb grundsätzlich auf Preisleistung. Ich hasse es einfach zuviel auszugeben. :) Nicht etwa weil ich geizig bin, sondern weil ich mich sonst verarscht fühle und ich lasse mich nicht gerne verarschen. :mrgreen:
     
  12. Minutios

    Minutios Tach

    Danke für die vielen Meinungen ! Ich hab' in der Bucht ein Korg Analog Delay (es steht Korg Signal Delay draußen dran) für 70 Euro gekauft. Ich denke das wird, wenn es einigermaßen gut klingt für's erste reichen.

    Nebenbei werde ich mir mal die Tage noch ein paar Samples mit dem Moog Delay kreieren. Klingt schon echt gut, wenn man das Teil mit dem anderen Equipment zusammen stöpselt.

    :D

    Lieben Gruß
     

Diese Seite empfehlen