Moogerfooger Low Pass – Bauteilfrage

Soljanka
Soljanka
|||||||||||||
Hallo in die Runde.

Mein MF Low Pass Filter hat sich gerade überlegt sehr laut zu brummen.
Ich habe ihn mal aufgemacht und bin mir sicher, das durchgedrehte Bauteil entdeckt zu haben.
Siehe Foto.

Frage: Was ist das gemnau für ein Bauteil und wo bekomme ich es her?
Das Ein- und Auslöten würde ich mir zutrauen.

LowPassed.jpg
 
werner_d
werner_d
.....
Hallo,

auf dem Bild sieht man C7, dh. es ist wohl ein Kondensator. Und da hier noch ein + als Bestückungsdruck zu sehen ist, ist es wohl ein Elektrolytkondensator (Elko). Das + gibt die Polung und somit die Einbaurichtung an, d.h. der Pluspol des Elkos muss auf diese Seite. Leider läßt sich wohl die Kapazität des Elkos nicht mehr ablesen...


Gruß

Werner
 
T
Tsanderakis
||
Laut Plan müsste das ein 22uf sein. Da ist auch noch ein 7805 und ein kleinerer Kondensator dahinter .01uf C8. Meist hat es aber auch einen Grund warum der hochgegangen ist. Bei www.madbeanpedals.com liegt der Schaltplan für das Gerät. Ich kann blöderweise aus irgendwelchen Gründen leider keinen Link hier rein kopieren.
Das könnte ein Tantal gewesen sein.
 
T
Tsanderakis
||
Das kann alles Mögliche sein. Tantals gehen nach längerer Zeit auch mal von alleine kaputt. Kann natürlich auch was aus der alten String Maschine rüber gekommen sein. Da hilft dann nur probieren nach Austausch erstmal mit einem anderen Klangerzeuger. Der Reichelt oder Kessler haben z.B. die Tantals für ca. 0,70€. Muss man halt mehrere bestellen. Sollten 16V oder besser höher sein. Kommt halt auf den Platz an. Kenne den Moogerfooger Filter erstmal so nicht, aber wird das mit einem externen Steckernetzteil betrieben 9V und war das nicht verpolt?
 
Soljanka
Soljanka
|||||||||||||
aber wird das mit einem externen Steckernetzteil bgetrieben 9V und war das nicht verpolt?

Ja, wird mit dem mitgeliferten Netzteil betrieben. 9V.
Jetzt habe ich das mal gemessen, da kommen etwas über 17V raus.
Dann habe ich mal andere MF-Netzteile gemessen, da kommen bei allen etwas über 17V raus.
Bei allen steht aber 9V drauf.

Das ist komisch, hat da jemand eine Erklärung?

Ich habe auch mal ein anderes Nicht-Moog-Netzteil gemessen nur um sicher zu gehen, dass das Messgerät nicht in Arsch ist.
Korrekte 9 V.

Strange oder bin ich zu doof?
 
Bodo
Bodo
Gnabbldiwörz!
Dann habe ich mal andere MF-Netzteile gemessen, da kommen bei allen etwas über 17V raus.
Bei allen steht aber 9V drauf.

Das ist komisch, hat da jemand eine Erklärung?

Unstabilisiertes Netzteil im Leerlauf - da kommen bei 9 V Nennspannung so um die 15 - 18 V raus, das ist ganz normal. Hab selber auch schon mal ~ 20 V bei einem gemessen.

Ich habe auch mal ein anderes Nicht-Moog-Netzteil gemessen nur um sicher zu gehen, dass das Messgerät nicht in Arsch ist.
Korrekte 9 V.

Vermutlich hat das den Stabi schon "an Bord".
 
T
Tsanderakis
||
Das sind die Spannungsregler für + und - 5 Volt. Und vor den dreibeinigen Dingern sitzen die 22uf Elkos. Die Dreibeiner sorgen dafür, das hinter ihnen nicht mehr wie 5 Volt ankommen.
 
Soljanka
Soljanka
|||||||||||||
Ah, ich habe jetzt noch mal geguckt.

C2 und C40 haben die gleichen Werte und sehen gleich aus.
So einer ist das.
 
Soljanka
Soljanka
|||||||||||||
An der Stelle mal 1000 Dank @Tsanderakis !
Absolut geniale Hilfe. Ich weiß jetzt a) welches Teil ich bestellen muss und b) ein bisschen besser, wie man Schaltpläne liest und c) wie man bei Reichelt das richtige Tiel findet.

I ❤️ Internet.

Ich habe noch einen anderen Patienten hier, für den ich dann gleich mal ein paar Teile mitbestelle.
(mutmaßlich ausgetrocknete elkos)
 
T
Tsanderakis
||
Der vom Reichelt hat nur eine andere Farbe. Kann natürlich sein, dass das Filter nach Reparatur etwas transparenter und feinzeichnender klingt. Ich habe da vor vielen Jahren mal jemanden mit einer Stereoanlage im Bekanntenkreis gehabt, der genau hören konnte, ob beim AKW Biblis Block A oder B in Betrieb war.:shock:
Es ist nur wichtig, das der Kondensator ein Tantal ist, Bauform SMD (surfaced mounted devices. also keine Anschlußdrähte) 22uf 16 Volt hat und von der Baugröße her sollte sich da nichts tun. Die sind eher ein wenig kleiner geworden. Bei Ebay fliegen die auch rum und andere Firmen wie Kessler haben die auch. Beim Reichelt ist der Versand teuer und da würde ich eher Kessler oder Ebay nehmen. Die verschicken sowas im Brief und nicht in einem Monsterpaket.
 
Soljanka
Soljanka
|||||||||||||
Ich habe noch mal eine Verständnisfrage.

Wofür steht das XN und die 2 im Kreis bei dem original?

Habe hier z.B. einen gefunden, auf dem steht T3 statt XN


1631901143651.png
 
T
Tsanderakis
||
Und wenn Du da mit recappen anfängst, also Kondensatoren tauschen, nimm was vernünftiges wie Nichicon oder Panasonic und achte auf die Haltbarkeitsdauer. Das lohnt sich schon.
 
Soljanka
Soljanka
|||||||||||||
Ich habe zwischendurch noch mal eine Frage zu der Netzteil-Messung.

Kann man die Belastung am Messgerät simulieren, sodass die tatsächlichen 9V angezeigt werden?
Ist sowas vorgesehen? (Fluke)
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben