Musik Online kaufen, wo?

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von 101010oxo, 7. Oktober 2013.

  1. 101010oxo

    101010oxo Tach

    Welche Empfehlungen gibt es um online (elektronische) Musik zu kaufen (mp3/flac/wav)?

    Bisher habe ich nur bei Boomkat und direkt bei z.B. Raster-Noton gekauft...
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    beatport
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Wenn es geht tatsächlich beim Label oder Künstler, davon haben die am meisten.
    Alle Sammelangebote sind meist so konstruiert, dass die Musiker jedenfalls nichts mehr davon haben.

    Ich kenne zur Zeit nicht all zu viele, die das tun und tatsächlich so aufteilen, dass man nicht den Löwenanteil an die Plattform gibt und der Rest irgendwo versinkt. Sorry, wenn ich in diese Kerbe haue - aber ich glaube sogar noch immer daran, dass es am besten wäre das so zu machen, DANN wäre es sogar möglich die Musik insgesamt eher günstiger anzubieten, weil alle so und direkt kaufen. Oder - noch besser - man den Preis frei setzen kann. Es kann Stücke geben, die sehr aufwendig waren und man als Musiker einfach diesen setzt plus X durch den Käufer oder aber den Käufer dies komplett selbst bestimmen lässt, mit oder ohne einen kleinen Sockel.

    Sorry, das ich keine Namen genannt hab, die dir direkt helfen, aber idR ist es einfach gut, die Site des Musikers anzufahren oder deren direktesten Kontakte. Also wenn jemand eine Bandcamp-Site hat zB würde ich das empfehlen!!
     
  4. muelb

    muelb wexelwirkend

    Wollte mir gerade die "Live in Gettysburg" DVD von Erik Norlander bestellen, auf seiner Seite. Aber wenn der Versand fast soviel kostet wie die DVD mit doppel-CD dann halt nicht! Sorry, aber da haben es die Musiker einfach nicht begriffen! :waaas:

    Genau gleich wie mit den T-Shirts. Ein Shirt für mehr als 20€ kauf ich mir einfach nicht! Wenn's 18€ Euro/Stk. kostet und gut aussieht kauf ich mir wahrscheinlich gleich 3!
     
  5. Wow, was für ne Logik :roll:

    Ontopic: bandcamp ist prima!
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ja, nicht selten machen das nicht die Musiker sondern eben die Labels. Aber es stimmt - das Porto fällt halt an und da gibt es sehr unterschiedliche Formen des Versendens.

    Ideal sind übrigens Konzerte. Aber auch hier - ich hab auch schon Acts gesehen, deren CDs live sogar teurer waren als wenn man sie irgendwo kauft. Wieso? Weil sie oft ihre CDs selbst dem Label abkaufen und dann wird der Preis so gemacht, dass sie halt nicht dran verlieren.
    Das ist leider wirklich ungünstig.

    Aber ich finde es gut, wenn das der erste Schritt ist, nachzusehen ob es geht. Das Porto will natürlich auch keine draufzahlen und bei einer Bestellung von einigen CDs bei dem bekannten Großhändler für alles holen ist das halt bequem und die Preise sind sehr sehr klein. Aber ich kann dir versichern, dass beim Musiker da nichts landet. Meine CD ist übrigens bei denen auch am teuersten.

    Ich freu mich aber, dass du auf meinen Gedanken nachgesehen hast. Ich weiss leider auch nicht, wie man handeln sollte, wenn es so gekapselte Angebote gibt, aber eins weiss ich schon - das einzeln kaufen immer Porto extra kosten wird, dh - das wird so gesehen bei Hardware-Medien teurer und bei mp3s ist es meist doch so, dass man sich einen Provider holt, der diese Gelddeals regeln kann. Bei mir Bandcamp und ein paar Aggregatoren. Die Großen haben dann zwar das Angebot, aber es nützt wenig. So gesehen kann man Musikern fast empfehlen diese Sachen gar nicht zu verwenden und nur direkt zu verkaufen und sich mit anderen Musikern ggf. zu verbrüdern.

    Naja, eine sehr alte Idee. Danke fürs durchlesen.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

  8. aBot

    aBot Tach

    Ich hab n' kleines abo bei emusic. Grad für sachen abseits des mainstreams ganz prima...
     

Diese Seite empfehlen