Musikgeschäfte Tips&Tricks

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von egophase, 12. März 2005.

  1. Hallo,

    habe mir gedacht man kann nicht genug darüber wissen, wo man sein Equipment kaufen bzw vorm Kauf auch Testen kann! Wenn man sein Equipment nicht eh direkt beim Hersteller oder aus dem Internet bezieht.

    Allerdings sollte das hier alles nur ein Tatsachenbericht sein und keine Werbung für die einzelnen Geschäfte!!!!!!!

    Da ich heute mal wieder auf der Suche war, starte ich mal durch:

    War heute bei Musik Schmidt in Frankfurt a.M.,
    gute gestaltete Internet Seite mit Wegbeschreibung, parken kann man im Hof oder in der nächsten Seitenstraße. Der Service der Mitarbeiter ist annährend Perfekt, man wird freundlich Begrüßt und direkt gefragt ob man helfen kann, nicht wie in anderen Läden, wo die Mitarbeiter total arrogant sind! Es gibt Spezialisten im Synthesizerbereich (hauptsächlich für Clavia Produkte), die dich super Beraten und die Gerätschaften gerne Vorführen. Im Synthesizerbereich findet man die üblichen Gerätschaften von Jomox, MFB, Korg, Roland, Clavia, Yamaha usw.
    Was ich noch erwähnen sollte man kann gerne seine Freundin oder Frau (die sich nicht für die Gerätschaften interessiert) mitnehmen, es gibt hier ein Couchecke, mit Snackautomaten und Zeitungen! :D (Meine Freundin fand diese Idee extrem gut!!!!
    So das sollte mein kurzer Tagesbericht sein!

    Um es nochmals zu betonen, es soll keine Werbung für die genannten Geschäfte sein!!!!

    Gruß egophase
     
  2. Bernie

    Bernie Anfänger

    [quote:72b18eabd1=*egophase*]
    Der Service der Mitarbeiter i


    Deine positiven Erfahrungen kann ich nur bestätigen. Die Leute sind nett und kompetent, ohne aufdringlich zu werden. Man kann in Ruhe auch einfach mal bummeln und nur mal so rumgucken oder länger was probieren, ohne ständig von aufdringlichen Verkäufern genervt zu werden.
    Außerdem ist der Service vorbildlich. Als mir damals mein Nord Electro durchgebruzzelt ist, hat man mir unaufgefordert sofort ein Leihgerät angeboten -so soll es sein.
    Einziges kleines Manko: Wenn man überwiegend auf Analoges und Modulares steht, wird man etwas enttäuscht sein. In einem Laden dieser Größe könnte man ein bischen mehr auch exotische Geräte erwarten.
     
  3. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Habe bisher nur

    Habe bisher nur über den OnlineShop mit MusikSchmidt zutun gehabt, aber da auch nur 1a Erfahrungen. Jedesmal die Ware superschnell rausgeschickt mit Bestätigungs- und Versandsmails so wie man es sich wünscht...

    Daniel
     
  4. Musik Schmidt kann auch ich empfehlen, obwohl ich die Lage d

    Musik Schmidt kann auch ich empfehlen, obwohl ich die Lage des alten Ladens irgendwie besser fand. Naja, da kam ich halt öfters so "mal" vorbei, da er direkt in der Innenstadt war. Nun, in der Nähe vom Kaiserlei sollte man schon mit dem Auto fahren, und das bestimmt nicht Freitag Nachmittags oder am Samstag vormittag, da totales Verkehrschaos angesagt ist.
    Wie Bernie schon sagt, analoges, modulares und außergewöhnliches gibts net. Standart halt! Besorgen könnten sie es trotzdem.
    Online klappt es beim Schmidt hervorragend, wobei ich bemängeln muß, das die Verfügbarkeit des Online-Shops nicht immer 100%ig stimmt. Hatte mal ein Rack bestellt, da wurde angezeigt das ein Exemplar verfügbar wäre. Stimmte aber nicht. Die Lieferung hat dann sogar 3 Monate gedauert. In dieser ganzen Zeit, war online immer noch 1 Exemplar online vorhanden!?!? Es wurde immer wieder auf die italienischen QuikLocks geschoben, aber man sollte schon das Vorrätig haben, was online auch angezeigt wird.

    Thomann funzt online recht gut, war zwar noch nie im Laden, aber habe schon des öfteren bestellt. Es kommen Mails und/oder SMS zum Versandt und manchmal sogar ein paar Goodies im Paket.

    Trotzdem empfehle ich eigentlich keine online Bestellungen einfach so abzugeben, ein Anruf kann halt doch ein Euros einsparen. Online sind die Preise fix und das Geschäft verbindlicher.

    Für CompiZbh kann ich Alternate und sogar Amazon.de eine gute Note geben.
     
  5. Alex

    Alex -

    Ich kann Sound of Music in Stuttgart empfehlen. Da steht gan

    Ich kann Sound of Music in Stuttgart empfehlen. Da steht ganz sicher nichts exotisches, eher so gängiges Zeug (VAs, Expander etc), aber der Verkäufer (Kilian) ist nett und hat Zeit, auch wenn man mal nichts kauft. Es mag qualifizierteres Personal in Sachen Synths geben, aber dennoch schaue ich gerne in den Laden. Preise sind dort an der Kasse verhandelbar, was man auch unbedingt tun sollte. Gebrauchte Geräte kauft man nicht dort, da stehen Sachen für Mondpreise rum, die ist EBay ein Witz gegen...

    Online funktioniert Thomann einwandfrei, ebenso Amazon für CDs und Bücher. Bei Elektronik-Krempel hatte ich noch nie Streß mit Reichelt.
     
  6. C0r€

    C0r€ -

    Synths kaufe ich meist gebraucht. Bei Thomann habe ich auch

    Synths kaufe ich meist gebraucht. Bei Thomann habe ich auch mal bestellt und war auch sehr zufrieden. Gut verpackt und völlig unproblematische Abwicklung.

    An Computershops kann ich

    www.mindfactory.de

    empfehlen.
    Da hab ich mir ein AMD 64bit raid system zusammengestellt. Wurde gut verpackt und innerhalb weniger Tage geliefert. Die Preise waren sub-ebay, was bei Computerkomponenten-bundles nicht oft so ist. Das system habe ich dann von Grund auf selber aufgebaut.

    Musikläden hab ich keine in der Nähe.. den in Chemnitz kann man knicken.
    Meine wünsche sind eh sehr ausgefallen/speziell, da find ich nix in nem Shop.
     
  7. Jörg

    Jörg |

    F

    Für mich unvergessen, obwohl es schon lange her ist: Ein Besuch im Music Store in Köln. Da erzählte mir ein bekappter Typ, der OB-12 arbeite mit Samples, während der Nordlead wirklich analog sei. Ah ja! :roll:
    Bei einem anderen Besuch wollte ich ne ADX-1 probehören, das war schon zu viel verlangt. :?
    Noch ne andere Geschichte: In deren Second Hand-Laden stand ein Jupiter 8 rum, zu einem irgendwie sogar vertretbaren Preis. Beim Anspielen fiel mir sofort auf, dass einer der 16 Oszillatoren im Arsch war. Als ich den Verkäufer darauf aufmerksam machte, machte der ein ganz überraschtes Gesicht. :twisted:
    Anfragen per Mail an den Music Store kann man auch vergessen, in der Regel kommt da nichts zurück.

    Da ist mir doch die Aussage eines Verkäufers in einem hiesigen Musikladen lieber: "Wir haben hier schwerpunktmäßig keine Synthies, weil wir davon nicht genug Ahnung haben." ;-)
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    f

    für elektronik auch immer gern www.reichelt.de
    "am elektronikring" (oder war es platz) ist auch ne schöne adresse..

    günstig und gut..
     
  9. Bei Musik Schmidt habe ich meinen Fantom X7 (B-Ware) bestell

    Bei Musik Schmidt habe ich meinen Fantom X7 (B-Ware) bestellt. Lieferung in die Schweiz. Kein Problem. Effektive Kosten berechnen?
    Wurde gemacht. Irgendwelche Unklarheiten? Wurden mitgeteilt. YESSS!!
     
  10. Ich kann Thomann auch nur bestens empfehlen. Hab da bisher a

    Ich kann Thomann auch nur bestens empfehlen. Hab da bisher allerdings nur online Ware bestellt, super schnelle abwicklung. :supi:
     
  11. Sams

    Sams -

    Ich habe online bisher (toi, toi, toi) keine Fahrkarten gesc

    Ich habe online bisher (toi, toi, toi) keine Fahrkarten geschossen, beispielsweise die Alesis ModFXe hab ich bei MusicStore bestellt, andere Sachen bei Thomann. Die Beratung fand ich bei Thomann besser, allerdings ist das mit Sicherheit auch Glückssache, an wen man gerät bzw. mit welchem Bein der Mitarbeiter aufgestanden ist, da habe ich schon alles erlebt. Mit Garantiefällen hatte ich noch nix am Hut, kann ich also nix zu sagen.

    Vieles kaufe ich lieber hier vor Ort, vor allem dann, wenn ich sicherheitshalber bei teuren Sachen und Reklamationen dazu einen Ansprechpartner vor Ort haben will; meinen A6 beispielsweise habe ich von Six&Four in Sulzbach/Saar (www.sixandfour.de), dort kümmert sich Johannes Bieg um Tasten und PA - die Beratung ist gut, die Atmosphäre locker, die Preise sind in Ordnung. Einen kleinen Online-Shop haben sie auch, allerdings wenig Gebrauchtes.
     
  12. Jörg

    Jörg |

    Ja, der Johannes Bieg scheint sehr ok zu sein!

    Ja, der Johannes Bieg scheint sehr ok zu sein!
     
  13. Ja Dufte der thread,aber echt ohne Werbung...

    Also Music


    Ja Dufte der thread,aber echt ohne Werbung...

    Also Music Schmidt ist echt spitze, sehr freundlicher Kontakt ,sehr guter Preis-deal,und das alles noch gut verpackt.Hatte netten contact mit (Christian)
    Bei Thomann geht auch die Post ab.
    Hatte damals ein schweres Gerät bei ihnen Bestellt und musste wegen Fehl-funktionen wieder zurückgeschickt werden.Ich befand mich damals 1000 Km von dem Musikhaus entfärnt.Nachdem ich das ding wieder bei die Post geschlept hatte und die angaben das ich mit Versicherung das Paket noch 75 euro drauflegen musste,bin ich wieder nach Hause gegangen.Ich rief sie an ,und nächsten morgen kam schon ein Lieferant das Gerät abholen und drei Tage später bekam ich ein neues.
    Das nenne ich ein guter Ausstausch-Service.
    Übrigens haben die jetzt noch ihre Versicherung auf ein Jahr verlängert!!!!
    Naja, sind nicht umsonst eines der führenden Musikhäuser Europas.

    In welchen Musikläden kauft man den auch Gebrauchtgeräte günstig ein??
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    wer mag ,kann ja auch im EA-shop kaufen ;-) ich sag dazu aber

    wer mag ,kann ja auch im EA-shop kaufen ;-) ich sag dazu aber nix, weil ich ja befangen bin..
    geht ja auch ohne discounter.. es hat aber schon sachen gegeben ,wo ich die leute weggeschickt hab "das ist ein massenteil, das kriegen wir eh nicht so billig".. das kommt vor bei seeehr günstigen kleinen sachen.. für synthesizer und co kann sichs jedoch lohnen.. ;-)

    ok, genug geschwafelt ..

    zu shops sonst: also ich bin SICHER, das einige auch negative dinge mit manchen shops erlebt haben und andere genau DIESEN shop super finden.. das kommt einfach vor bei vielen kunden.. bei tbs zB hab ich selber nur gutes erlebt.. es gab wohl auch einige nicht so gute erfahrungen.. aber das ist eben relativ.. und maqnchmal auch abhängig von dem,was man so an "glück" hat.. mein ich nicht unernst: fast alle bemühen sich wirklich gut zu sein..
     
  15. Jörg

    Jörg |

    Ich war auch bereits Kunde im EA-Shop. Das ging alles fix, u

    Ich war auch bereits Kunde im EA-Shop. Das ging alles fix, und der Preis war identisch mit dem Discounter-Preis. Beratung hab ich nicht gebraucht, aber ich bin sicher, die hätte ich bekommen! ;-)
     
  16. Jawohl, manche versuchen echt gut zu sein, oder auch gut zu

    Jawohl, manche versuchen echt gut zu sein, oder auch gut zu bleiben, aber Jörg Moderator hatt schon recht wenn er sagt auf Music Store Köln,die geben echt keine Antwort auf eine angegeben Produkt Nachfrage.
    Schon mehrmals ge-mailt und nix und wieder nix, zurück!!! :cry:
    Dabei ist die Frage doch schnell zu Antworten ,wenn man das Material unter den Händen hatt.

    :cry: Warum geben die keine Antwort ??
    :cry: Überforderung der Nachfrage ??
    :oops: Ist egal die Kunden kommen sowieso die Tür rein-spaziert???
    :-x Oder??? Ist Wurscht :? ???
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also online kaufe ich meistens beim Music Store oder bei Tho

    Also online kaufe ich meistens beim Music Store oder bei Thomann,
    wegen den Preisen halt.

    Umtausch, etc. waren bisher auch bei beiden problemlos.

    Erfahrungen im Geschäft hab ich nur beim Music City (R.I.P.) und Music Store.
    Beim Music Store wurde oft scheisse gelabert,
    der Music City war da deutlich besser und man kam sich nicht wie das fünfte Rad im Geschäft vor (neben den ganzen Kartons).

    Bezüglich Gitarren/Bass (Bodentreter, etc.!!!) kann ich in Köln das Guitar-Center-Cologne empfehlen.

    Bei Online Beratung stachen bisher Thomann und Musik Service Aschaffenburg positiv heraus.

    Beim EA-Shop wollte ich eigentlich schon länger mal was bestellt haben,
    bin aber noch ned dazu gekommen.
     
  18. Sams

    Sams -

    [quote:a55b68db25=*J

    Ach, Du kennst den auch? :?:
     
  19. Jörg

    Jörg |

    Naja, kennen w

    Naja, kennen wäre zu viel gesagt, habe ein paar mal mit ihm gesprochen, weil auf deren HP ein gebrauchter Polysix zum fairen Preis angeboten wurde.
    Ich habe ihn gebeten, die Batterie zu checken, und tja... es kam wie es kommen musste: Die Batterie war ausgelaufen, der Polysix nicht mehr reparabel. Pech. Aber in dem Zusammenhang standen wir mal im Kontakt.
     
  20. Happy

    Happy -

    Seit

    Seit über 20 Jahren habe ich hin und wieder was bei Musik-Produktiv gekauft. Die Beratung und der Service waren immer o.K. Nur in der Werkstatt habe ich einmal richtig schlechte Erfahrungen gemacht.
     
  21. ...hm, kann jetzt pers

    ...hm, kann jetzt persönlich nix Schlechtes über Music Store sagen, habe mich da allerdings auch noch nicht wirklich beraten lassen, weiß ja eigentlich immer, was ich haben will...und meistens wirds eh ne Online Bestellung...
    Was eMails betrifft kann ich das auch nicht bestätigen, habe eigentlich immer Antwort bekommen, auch wenn es mal 3 Tage gedauert hat.
    Bei meinem letzten Kauf (A6 :) ) hatte ich einen echt netten Kontakt mit Musik Store geknüpft (Thomann war da eher etwas Bescheidener) und habe letztlich einen Preis rausgehandelt (ja, es lohnt auch schonmal, sich nach dem vermeindlich "letzten" Angebot eine Woche nicht zu melden), wo wirklich kein anderer mithalten konnte...
     
  22. Auf keinen Fall w

    Auf keinen Fall würde ich Euch zu Music-Plus in Köln raten.Der hieß früher Mega-Music.Erstmal sind diese Leute total unfreundlich und arrogant,und die Qualität mancher Instrumente läßt auch zu wünschen übrich. :doof: :aerger: :mad:
     
  23. Moogulator

    Moogulator Admin

    fr

    früher Just Keyboards? Oha, jo lustige Preise.. und wenn einer <a href=http://www.sequencer.de/syns/moog>Moog</a> richtig ausspricht , bekamen die ne Krise (Moohhhhg , nicht Muuuh)..
    Damals konnte man für 3000DM ne 909 da kaufen.. klasse.. ;-)

    Aber als Museum nett..
     
  24. Jörg

    Jörg |

    Just Keyboards...da war ich auch mal drin - als ich noch jun

    Just Keyboards...da war ich auch mal drin - als ich noch jung und knackig war. ;-)
    Die gibt´s noch, wenn auch unter anderem Namen? Wo war der Laden noch mal?
     
  25. Moogulator

    Moogulator Admin

    Damals MArzellenstrasse.. Domn

    Damals MArzellenstrasse.. Domnähe ;-)
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    Waren die nicht sp

    Waren die nicht später am Hansaring, nähe Ebertplatz,
    direkt neben dem Music City?

    Aber dann ist die Recording Abteilung von Music City in die Räume reingekommen.
     
  27. Moogulator

    Moogulator Admin

    yep!

    yep!
     
  28. Music-Plus aus K

    Music-Plus aus Köln gibt´s nicht mehr. Na ja bei dem Service kein Wunder. Oder haben die sich wieder anders umgenannt? :?:
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich hab beim Music-Store K

    ich hab beim Music-Store Köln sehr gute Erfahrungen gemacht. Wenn mal was ist, hat man am Telefon nette Leute, wird - wenn nötig - schnell mit der richtigen Abteilung verbunden u.s.w.
    Die Preise sind natürlich auch attraktiv.

    Auch gerne wieder => Audiomensch

    Ansonsten ist Amptown in Hamburg meine 1. Adresse. Auf Anfrage passen sie den Preis mitunter an den der "Onliner" an, dann ist klar, dass ich in Hamburg kaufe.

    Amptown ist in Hamburg 'ne Legende. Die hatten vor rund 30j. angefangen auf 'nem Hinterhof Katzendarm-Amps zu verticken. Mittlerweile vermieten sie auch Lichttechnik u.s.w..
    Die Pholkz im Laden sind alle etwas "angefreakt" - man kann immer ein nettes Schätzchen halten. [welchen V-Synth => Taste oder den Lütten].
    Ich fühl mich da immer wie'n kleiner Bengel im Spielzeugladen [im Grunde isses das ja auch] - nur dass hintern Tresen auch Kinder spielen! :mrgreen:
     
  30. EinTon

    EinTon -

    Bei Music City K

    Bei Music City Köln habe ich (als sie noch bestanden) meinen NordRack2 gekauft und das Gerät vorher mal angetestet - ich wollte zu dem Zweck einen Sound mit Pitch-Hüllkurve erstellen, fand diese aber nicht.
    Daher wendete ich mich an die Berater, das waren so 2 Fritzen mit DJ-Kappen. Nachdem sie an dem Gerät ein wenig herumgespielt hatten, meinten sie, der NordLead habe halt gar keine Pitch-Hüllkurve....
    Danach unterhielten sie sich noch miteinander - sie wollten beide nachher zu einem Konzert der Rolling Stones gehen... ;-)
     

Diese Seite empfehlen