Mysteriöser Klang im Handyvideo?

Sogyra

Sogyra

Synästhetischer Prosumer
Mal was anderes...
Ich ziehe demnächst aus der Großstadt in den ländlichen Bereich. In der knapp 2000 Einwohner Gemeinde wird derzeit ein Genossenschafts Neubau errichtet, indem ich bald einziehen soll. Neugierigerweise-und weil ja auch schon alles längst vorab bezahlt ist-bin ich mal dort hin gefahren und hab mir das ganze mal in Natura angesehn. Bislang kannte ich nur diverse Infos ausm Netz.
Da ich für meinen Vater ein Handyvideo machen sollte, hab ich quasi vom aussteigen aus dem Auto bis zu dem Bau ein paar Minuten durchgehend aufgenommen. Simples Nokia Smartphone...nix außergewöhnliches.
Außergewöhnlich hat mir dann ein Teil der Aufnahme geklungen als ich mir das Video dann daheim am DAW-Rechner angehört hab.

Ich hab diesen Teil 1:1 aus dem Video ausgeschnitten und als Audio exportiert. Damit man auch was am Handy, Tablet oder Laptop hören kann, hab ich diesen Schnippsel mit ein paar Plugins hoch gezogen. Also lauter gemacht. Ich empfehle aber eine Abhöre in guter Umgebung oder mit guten Kopfhörern. Dieses Kriterium sollte so gut wie jeder von hier erüllen können.
Im Grunde bin ich ja ein Mensch der sich auf Fakten und wissenschaftlichen Erkenntnissen orientiert, wobei ich aber auch die andere...eben mystischere Seite nicht ganz ablehne. Nur ist mir ersteres eben lieber.
Aber genug geschrieben...hört doch mal selber rein, und schreibt doch mal eure Meinung. Die interessiert mich brennend!

Zur Info noch: es handelt sich um ein Voralpenland mit sehr ruhiger Umgebung. Es war zu dem Zeitpunkt der Aufnahme nur die beiden Vögel zu hören. Sonst nix. Kein Auto, kein Baulärm, kein Fluglärm, keine Menschen...NIX!
An diesem Gelände gibg es leicht bergauf und ich bewegte mich auf einem ehemaligen Kinderdorf das planiert wurde und dort eben eine kleine Wohnhausanlage entseht.

Info2: diese beiden Audiodateien sind frei verfüg-und behandelbar. Auch teilen usw ist erlaubt.
 

Anhänge

  • Unheimlich Roh.wav
    7,3 MB · Aufrufe: 10
  • Unheimlich+.wav
    7,3 MB · Aufrufe: 10
Zuletzt bearbeitet:
Sogyra

Sogyra

Synästhetischer Prosumer
Wenns nur das wär...so ab 20 Sekunden sollte man das besonders stark hören.
Klingt wie ein grunzen oder röcheln...aber ganz eigenartig irgendwie. Hunger hatte ich keinen zu dem Zeitpunkt gg
 
Randerscheinung

Randerscheinung

|||||||||
Du atmest aber schwer.... also wenns kein Soundartefakt ist dann ein Hirschröhren...

Richtig?
 
ASJ

ASJ

||||||||||
Poltergeister...in ländlichen Gegenden (lebe selbst in einer) nichts ungewöhnliches...immer bei vollmond einen kübel voll blut aufn balkon stellen (schlachtabfälle gehen auch, keinen plan was die damit machen) und man hat ruhe...
 
ASJ

ASJ

||||||||||
...achja, und wenn dich die paar schritte so schnaufen lassen wie man da hört, stell dir nen hometrainer ins wohnzimmer...oder kauf dir ein fahrrad (ein echtes, keinen elektroroller)....
 
Cyclotron

Cyclotron

||||||||||
Poltergeister...in ländlichen Gegenden (lebe selbst in einer) nichts ungewöhnliches...immer bei vollmond einen kübel voll blut aufn balkon stellen (schlachtabfälle gehen auch, keinen plan was die damit machen) und man hat ruhe...


Vielleicht schnarcht da auch nur ein haariger Maurer zwischen Mörtelsäcken.
 
ASJ

ASJ

||||||||||
...mal kurz ernsthaft, hast du eventuell das handy so gehalten, dass während des gehens das micro zweitweise verdeckt wurde? ...
 
marco93

marco93

Moderator
Da ist auch ein Sound als wuerde etwas ins Wasser fallen oder abtauchen. Hoere später nochmal richtig rein. Klingt aber creepy...
 
weasel

weasel

||||||||||||||||
ganz klar poltergeister, genau das geraeusch kenn ich aus peroenlicher erfahrung. mit schlachterabfaellen hab ich auch gute erfahrung gemacht, wenn man halt abends im dunkeln rauswill wirds etwas eklig, dann muss man sich ja mit dem blut einschmieren bzw sich 2-3 rinderlebern um die schultern haengen. ggf. koennt ihr nach einzug auch mal probieren bei vollmond eine ziege oder ein kleinkind oder so was zu opfern, hilft eventuell. oder den ganzen ort in alufolie einwickeln und von xavier naidoo segnen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
virtualant

virtualant

eigener Benutzertitel
ein Wildschwein, dass sich hinter einem Baum versteckt hat?
muss ja irgendein Tier gewesen sein.
 
ollo

ollo

||||||||||
Körperschall, also tatsächlich Magen/Darm, ohne dass du es selber gehört hast vielleicht?

Mein Bruder hatte mal mit seinem MP3-Player mit Aufnahmefunktion vor Jahren sich beim Schlafen aufgenommen, weil beim Einschlafen immer so eine Arte "Klopfen" zu hören war, schwierig zu beschreiben, wenn man es nicht selber gehört hat. Jedenfalls war da an einer Stelle ein Zischen in der Aufnhame zu hören, als würde irgendein Alien-Mutanten-Skorpion Geräusche von sich geben, war auch irgendwie merkwürdig.

Das Geräusch was wir eigentlich gesucht haben war wohl so ein Klopfkäfer, das würde zu den feuchten Tapeten die die Tier unter Anderem fressen passen.
 
ollo

ollo

||||||||||
Wenn ich das aufgenommen hätte/gehört, wäre ab der 20. Sekunde nur der Wind wegen meiner beschwingten Rückkehr zum Auto zu hören.....

Das Merkwürdige ist ja wohl, dass es vor Ort so nicht zu hören war, sondern erst auf der Aufnahme. Daher würde ich auch auf eine Mischung aus verdecktem Mikro und Körperschall, Wind oder ähnlichem tippen.
Klingt jedenfalls wahrscheinlicher als Monster oder Rachegeister des planierten Kinderdorfes.

Umso öfter ich es höre, umso mehr würde ich sagen, dass es Wind ist, der sich am Finger in der Nähe des Mikrofons verfängt.
 
ASJ

ASJ

||||||||||
...ich wünsche dir jedenfalls alles gute in der neuen wohnung...genieße die ruhe und beschaulichkeiten des landlebens....achja, falls dir eines abends mal im wohnzimmer ein kleines mädchen mit weißem kleid und nassen, schwarzem ins gesicht hängende haar begegnet, richte ihr schöne grüße von mir aus und sag ihr, sie soll sich bei gelegenheit mal ihren eimer bei mir abholen...
 
verstaerker

verstaerker

*****
klingt ehrlich gesagt wie eine getimestretchte Version des Atemgeräusches. Vielleicht gab es intern irgendwie ein feedback wie falscher samplerate?
 
Q

qwertz123

||
Das ist ein Fall für den Mythenmetzger auf Youtube !

- Sorry das musste sein

Manchmal können Trinkflaschen im Rucksack oder in Taschen auch die komischsten Geräusche machen beim Transport.
Oder andere Gegenstände. Ich weiss aber wirklich nicht, was das hier für ein Geräusch sein soll
- Es könnte wirklich auch vielleicht vom eigenen Magen gekommen sein. Die Geräusche vernimmt man manchmal selber nicht.
Durch Körperschall können die sich viel lauter anhören dann über Mikro.
Wäre also zu klären, ob hier eine hungrige Person unterwegs war. - Ok hatte gerade überlesen, dass der Autor nicht hungrig war zu dem Zeitpunkt.
Der Magen macht sich aber auch schonmal so bemerkbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wesyndiv

Wesyndiv

|||||
Ich tippe auch auf ein Fehler im Gerät. Weiter oben schrieb jemand Klospülung, weil die Aufnahme sich da wohl anfängt selbst zu zerdröseln und es zu Auslöschungen kommt. Muss nur ein ganz kleiner Abschnitt sein. Also zwischen den Schritten.
 
Rolo

Rolo

i give some soul into the tracks
wird nix schlimmes sein. Vieleicht ein Schwarzkittel der Eicheln gefressen hat... Sei froh daß du auf's Land kommst und genieß es. Mich kotzt die Stadt mit der Zeit immer mehr an. Ist mir alles zu laut und dynamisch
im Negativen Sinne.
 
 


News

Oben